Arbeits- und Gesundheitsschutz und BEM

Spezial- und Vertiefungsseminare

Für Betriebsräte eröffnet der Arbeits- und Gesundheitsschutz ein weites Feld der Mitbestimmung – hier kann er sich wirklich einmischen! Daher ist es unerlässlich, nicht nur zu wissen, welche Gesetze hier einzuhalten sind, sondern auch, wie die Mitbestimmung umgesetzt und dadurch die Arbeitssicherheit im Betrieb erhöht werden kann, damit echter Arbeitsschutz gelebt wird.

  • Kenntnisse nach Abschluss des Kongresses:

    • Die wichtigsten aktuellen Entscheidungen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz
    • Grundlagen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
    • Rechte und Pflichten im Krankheitsfall
    • Weniger Stress – mehr erreichen
  • Umsetzung und Herausforderungen in der betrieblichen Praxis

    Kenntnisse nach Abschluss des Kongresses:

    • Die wichtigsten aktuellen Entscheidungen zum BEM
    • Besonderheiten im BEM bei psychisch erkrankten Mitarbeitern
    • Einfluss des BEM auf die Zulässigkeit einer krankheitsbedingten Kündigung
    • Fehler beim BEM vermeiden
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Grundlegende Systematik der Arbeitssicherheit
    • Organisatorische Grundsätze des Arbeitsschutzes
    • Wie sich Gesetze, Verordnungen und Regeln zu einem ganzheitlichen präventionsorientierten Regelungssystem fügen
    • Das verbirgt sich hinter der gesetzlichen Unfallversorgung nach SGB VII
    • So kann ich als BR die Umsetzung des ArbSchG gewährleisten
  • Arbeitsschutzorganisation und Gefährdungsbeurteilung

    Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Die Aufgaben der betrieblichen Gesundheitsschutzexperten
    • Gefährdungsbeurteilung in Büro, Verwaltung und Produktion mit unterschiedlichen Ansatzpunkten kennen
    • Grundstrukturen betrieblicher Arbeitsschutzmanagementsysteme
  • Neu

    Dynamik der neuen Arbeitsschutzwelt und Umgang mit Herausforderungen

    Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Gefährdungseinordnung von Robotik und KI
    • Mitarbeitergefährdungen durch Dritte und lebende Dokumentationen
    • Transparenz in der Schnittstellenbeurteilung und Vorsorge
  • Neu

    Für mehr Sicherheit und Gesundheit im Betrieb – die perfekte Ergänzung zum Arbeitsschutzausschuss

    Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Kenntnisse um Struktur und Gestaltung des Fachausschusses
    • Betriebliche Implementierung und Ausschusseinbindung in die Arbeitsschutzorganisation
    • Sicherstellung der Ausschusskompetenz und Förderung als effizientes Arbeitsschutzorgan
  • Neu

    So meistern Sie typische Probleme aus dem Arbeits- und Gesundheitsschutz

    Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Umsetzung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes im betrieblichen Alltag
    • Strategien des Betriebsrates für mehr Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz
    • Ausblick auf aktuelle Trends und Entwicklungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Bedeutung des BEM für die Arbeitnehmer, den Betriebsrat und das Unternehmen
    • Rechtliche Grundlagen des BEM: SGB IX und Datenschutzrecht
    • Die Rolle des Betriebsrats bei der Umsetzung eines BEM
    • Eckpunkte einer Betriebsvereinbarung
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Akzeptanz für die Einrichtung des BEM im Betrieb schaffen
    • Gesprächsführung für Betriebsratsmitglieder beim BEM
    • Mögliche Ergebnisse des BEM und Konsequenzen für Arbeitnehmer und Betriebsrat
    • Überblick über die Leistungen externer Stellen für erkrankte Arbeitnehmer
  • Vertiefung: Umsetzung des BEM in der betrieblichen Praxis

    Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Vertiefendes Praxiswissen zur Betriebsvereinbarung BEM als wichtiges Werkzeug für den Betriebsrat im innerbetrieblichen Gesundheitssystem
    • Prozess von der Zielfindung bis zur Fertigstellung der Betriebsvereinbarung BEM
    • Betriebsvereinbarung BEM als Implementierung von Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeitsbedingungen und Arbeitsabläufe
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Besonderheiten im BEM bei psychisch erkrankten Mitarbeitern
    • Akzeptanz für die Einrichtung des BEM im Betrieb schaffen
    • Gesprächsführung für Betriebsratsmitglieder mit Betroffenen
    • Ideen für eine passgenaue Maßnahmenplanung
  • So fördern Sie als Betriebsrat die Gesundheit und Leistungsfähigkeit im Betrieb

    Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Bedeutung des Faktors Gesundheit
    • Vorteile und Nutzen für Mitarbeiter und Unternehmen
    • Grundlagen des betrieblichen Gesundheitsmanagements
    • Bausteine und mögliche Ansatzpunkte – auch für die Umsetzung im eigenen Betrieb
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Erfolgsfaktoren des BGM
    • Umsetzungsorientiertes Praxiswissen BGM
    • Beispiele guter (und schlechter) Mitbestimmung im BGM
  • Neu

    Ein Überblick über die wichtigsten Regelungen

    Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Relevanz von Krankheit in allen Stadien des Arbeitsverhältnisses
    • Fundiertes Wissen über Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall
    • Rechte und Pflichten des Arbeitgebers bei Krankheit der Arbeitnehmer
    • Unterstützungsmöglichkeiten des Betriebsrats
  • Betriebsrat und Schwerbehindertenvertretung (SBV) als Akteure in der Ausschusssitzung

    Kenntnisse nach Abschluss des Seminars :

    • Wann ein Arbeitsschutzausschuss gebildet werden muss
    • BR und SBV als Akteure in der Ausschusssitzung
    • Aufgaben des Arbeitsschutzausschusses
    • Überblick über die wichtigsten Regelungen zum Arbeitsschutz
    • Wichtige Ansprechpartner zum Arbeitsschutz innerhalb und außerhalb des Betriebs
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars :

    • Die Regelungen der Arbeitsstättenverordnung
    • Alle Änderungen und Neuregelungen
    • Die wichtigsten Vorschriften
    • Checkliste zum Erfassen der Arbeitsstätte
    • Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats
    • Konkrete Anwendung in einem Betrieb
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Grundzüge der Unfallversicherung
    • Versicherungsfälle und Leistungen kennen
    • Möglichkeiten des Betriebsrats ausschöpfen
    • Verfahren und Ablauf im Überblick für die betriebliche Praxis
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Rechtsgrundlagen und Besonderheiten des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in Krankenhaus und Pflege
    • Handlungshilfen für die Arbeit im Gesundheitsbereich
    • Aufgaben des Betriebsrats
    • Lösungsansätze zur Gesundheitsförderung
  • Neu

    Sichere und gesunde Arbeitsplätze in Industriebetrieben – Wie kann sich der Betriebsrat beteiligen?

    Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Gestaltungsmöglichkeiten im Arbeitsschutz durch den BR im industriellen Umfeld
    • Spezifikationen industrieller Gefährdungen und Überwachungspflichten des BR
    • Vorgehen des BR bei Gefährdungen durch Drittfirmen und Standort-Expansion
    • Pflichten in der Industrie: Übersicht und Umgang mit dem „Damoklesschwert“ Prüfung
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Die rechtlichen Grundlagen zur Gefährdungsbeurteilung
    • Mitbestimmungsrechte und Beteiligungsmöglichkeiten des Betriebsrats
    • Konkreter Ablauf des Beurteilungsprozesses und der nachfolgenden Kontrollpflichten
    • Verhandlung und Abschluss betrieblicher Regelungen
    • Einsetzung und Durchführung einer Einigungsstelle
  • Neu

    Branchenspezifische Gefährdungen erkennen und handeln

    Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Die rechtlichen Grundlagen zur Gefährdungsbeurteilung
    • Mitbestimmungsrechte und Beteiligungsmöglichkeiten des Betriebsrats
    • Konkreter Ablauf des Beurteilungsprozesses
    • Branchenspezifische Umsetzung in Handelsunternehmen
    • Praxisnahe Umsetzungshilfen für eine effiziente Gestaltung der Gefährdungsbeurteilung
    • Verhandlung und Abschluss betrieblicher Regelungen
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Die rechtlichen Grundlagen zur Gefährdungsbeurteilung
    • Mitbestimmungsrechte und Beteiligungsmöglichkeiten des Betriebsrats
    • Konkreter Ablauf des Beurteilungsprozesses
    • Branchenspezifische Umsetzung in Verkehrsbetrieben
    • Praxisnahe Umsetzungshilfen für eine effiziente Gestaltung der Gefährdungsbeurteilung
    • Verhandlung und Abschluss betrieblicher Regelungen
  • Möglichkeiten des Betriebsrats bei BEM und Kündigung

    Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Ablauf des Verfahrens von der Arbeitsunfähigkeit bis zur möglichen Kündigung
    • Möglichkeiten der Unterstützung erkrankter Arbeitnehmer in allen Stadien des Verfahrens
    • Sichere Ausübung der Beteiligungsrechte im Zusammenhang mit der krankheitsbedingten Arbeitsunfähigkeit
  • Alles rund ums Arbeiten nach oder trotz Krankheit

    Kenntnisse nach Abschluss des Seminars :

    • Fundiertes Wissen zur Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall
    • Alles zur personenbedingten Kündigung wegen Krankheit
    • Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)
    • Möglichkeiten der Fehlzeitenreduktion
    • Übertragung des Urlaubsanspruchs auf das Folgejahr wegen Krankheit
  • Aktuelle Entscheidungen für aktive Interessenvertretungen

    Kenntnisse nach Abschluss des Seminars :

    • Aktuellste Entscheidungen zum Arbeits- und Gesundheitsschutz
    • Aktuellste Gesetzesänderungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz
    • Kenntnisse im Arbeits- und Gesundheitsschutz auffrischen
    • Praktische Relevanz für die eigene BR-Arbeit prüfen und nutzen
  • Mitbestimmung bei den rechtlichen Grundlagen für den Arbeitsschutz

    Kenntnisse nach Abschluss des Seminars :

    • Die wichtigsten Regelungen aus dem ArbSchG und dem ASiG
    • Die wichtigsten Vorgaben des ArbZG
    • Das Wichtigste zu Mutterschutz und Elternzeit
    • Das Wichtigste zur Beschäftigung schwerbehinderter Menschen

Haben Sie Fragen...?

Zu unseren Seminaren, Kongressen oder rund um aas?
Rufen Sie uns an oder nutzen Sie unser Kontaktformular !

0209 165 85 - 0

Unsere Seminar-Empfehlung

Jetzt das passende Schulung finden und Platz sichern!

 

 

Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas? Rufen Sie uns an
0209 165 85 - 0
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Zum Kontaktformular
MA JT Kontakt 400

für BR, JAV und SBV

Mit dem aas-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über interessante Neuigkeiten. Dabei erfahren Sie mehr über aktuelle Gerichtsentscheidungen, wichtige gesetzliche Änderungen und interessante aas-Seminarangebote.

Bitte bestätigen Sie den Hinweis zum Datenschutz

* Pflichtfelder