Die Gefährdungsbeurteilung im Einzelhandel

Branchenspezifische Gefährdungen erkennen und handeln

Beschäftigte im Einzelhandel sind spezifischen Gefahren ausgesetzt. Dazu zählen u.a. langes Stehen, das Tragen schwerer Lasten sowie Fragen der Ladungssicherung und der ordnungsgemäßen Nutzung von Stehleitern, Handschuhen und Sicherheitskartonmessern. In Anbetracht dieser typischen Gefährdungen gilt es, gezielt Probleme zu erkennen und Vorschläge für praxiserprobte Verbesserungsmaßnahmen zu finden. Auf dem Seminar „Die Gefährdungsbeurteilung im Einzelhandel“ erlernen die Teilnehmer konkrete Hilfestellungen bei den Arbeitsschutzmaßnahmen, passgenau zugeschnitten auf die Einzelhandelsbranche.

Grundlagen zur Gefährdungsbeurteilung

  • Was ist eine Gefährdungsbeurteilung?
  • Überblick der rechtlichen Grundlagen
  • Beteiligte Personen
  • Welche Tätigkeiten sind zu betrachten?
  • Was heißt „beurteilen“?
  • Was beinhaltet die Dokumentationspflicht?

Die wesentlichen Gefährdungen erkennen

  • Arbeitsbedingte Gesundheits- und Unfallgefahren ermitteln
  • Gefährdungsfaktoren erkennen
  • Wie sollte der BR vorgehen?
  • Checklisten als Hilfestellung
  • Fokus: Spezielle Gefährdungen in Handelsunternehmen (Lärm, Staplerbetrieb, Kundenverkehr, Überfallereignisse…)

Initiativ- und Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats

    BR als „Motor“ der Gefährdungsbeurteilung

  • Mitbestimmung nach § 87 Abs. 1 Nr. 7 BetrVG
  • Wichtige Vorfragen des BR für eine sinnvolle organisatorische Umsetzung
  • Beauftragung von Externen
  • Vorschlagswesen für die Prozessgestaltung

Die Betriebsvereinbarung zur Gefährdungsbeurteilung

  • Erzwingbar oder freiwillig?
  • Richtige Ausgestaltung
  • Regelungsgegenstände
  • Praxishilfe: Muster einer BV zur Gefährdungsbeurteilung mit Fokus auf Filialgeschäfte im Warenhandel

Die Einigungsstelle nach der Gefährdungsbeurteilung

  • Richtiger Zeitpunkt
  • Zuständigkeit bei konkreter Gefährdung
  • Sinnvolle Besetzung
  • Vorbereitung
  • Mögliche Ergebnisse
  • Wirkung und Umsetzung des Einigungsstellenspruchs

7 Schritte der Gefährdungsbeurteilung

  • Planung des BR: Konzepterstellung und Auswahl der Methode
  • Einbindung der Arbeitnehmer
  • Feststellung der Gefährdungen
  • Schutzmaßnahmen ermitteln
  • Kontrolle und Dokumentation
  • Checklisten zum Prozess- und Prüfungsablauf

Praxisbeispiele für die Gefährdungsbeurteilung im Warenhandel

  • Ermittlung und Beurteilung der unterschiedlichen Gefährdungen
  • Mögliche Dokumentationssysteme
  • Unterstützung durch digitale Systeme
  • Sinnvolle Beurteilungsbereiche festlegen

Exkurs: Praktische Tipps für die Verhandlungsführung mit dem Arbeitgeber

  • Konstruktiver Umgang
  • Vermeiden von Gesprächsabbruch bzw. Verweigerungshaltung
  • Verhandlungstaktik: Vorbereitung der Gespräche
  • Steuerungsmöglichkeiten des Betriebsrats

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars

  • Die rechtlichen Grundlagen zur Gefährdungsbeurteilung
  • Mitbestimmungsrechte und Beteiligungsmöglichkeiten des Betriebsrats
  • Konkreter Ablauf des Beurteilungsprozesses
  • Branchenspezifische Umsetzung in Handelsunternehmen
  • Praxisnahe Umsetzungshilfen für eine effiziente Gestaltung der Gefährdungsbeurteilung
  • Verhandlung und Abschluss betrieblicher Regelungen
875 Gefaehrdungsbeurteilung Einzelhandel Pb

Seminarfakten

Mo. 15:00 – Fr. 12:30 Uhr
max. Teilnehmer: ca. 18
§ 37 Abs. 6 BetrVG,
§ 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX
mit Kollegenrabatt ab 1490,- €
1. Teilnehmer 1590,- €
2. Teilnehmer 1540,- €
Weitere Teilnehmer 1490,- €
Seminargebühren zzgl.
Hotelkosten und MwSt.
Zu den Terminen

Zu empfehlen für

Betriebsratsmitglieder
Arbeitsschutzausschussmitglieder
Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihre Stellvertreter

Formulare

Unverbindliche Reservierung
Verbindliche Seminaranmeldung
Ordnungsgemäße Ladung zur Betriebsratssitzung
Betriebsratsbeschluss zur Schulungsteilnahme
Mitteilung an die Geschäftsleitung zur Schulungsteilnahme

Termine 2024

Datum

Ort

Kennung

Juni

  • 17.06. - 21.06.2024

    Ostseebad Heringsdorf / Usedom

    2523/2024

    Hotel Kaiserhof Heringsdorf

    Behindertenfreundlich
    Zentrumsnähe
    Sportangebot
    Wellnessangebot

    Das Hotel liegt nur 20 m vom Strand entfernt, unweit der Seebrücke. Herzstück des Hotels ist der subtropische Palmengarten. Im Wintergarten mit Kamin kann man es sich mit einem Buch gemütlich machen. Der Sommergarten, direkt an der Strandpromenade, bietet eine herrliche Aussicht. Die Wellnessoase des Hotels erstreckt sich über drei Etagen, ggf. fallen Mehrkosten an. Zusätzlich gibt es einen Fitnessbereich.

Oktober

  • 14.10. - 18.10.2024

    Berlin

    4227/2024

    Adina Apartment Hotel Berlin Checkpoint Charlie

    Behindertenfreundlich
    Zentrumsnähe
    Sportangebot
    Wellnessangebot

    Im pulsierenden Stadtteil Mitte, nahe dem weltberühmten „Checkpoint Charlie“, liegt das gleichnamige Adina Hotel. Von hier aus sind der Gendarmenmarkt, die Friedrichstraße und das Nikolaiviertel fußläufig zu erreichen. Auch die Museumsinsel und der Berliner Dom liegen in der Nähe des Hotels. Trotz seiner sehr zentralen Lage, liegt das Hotel ruhig in einer weniger stark befahrenen Straße. Ihr Seminar findet in lichtdurchfluteten Tagungsräumen statt. Genießen Sie nach Seminarende das australische Flair des Hotels bei einem Getränk an der Bar oder bei schönem Wetter im ruhigen Innenhof. Der Wellnessbereich bietet einen Swimmingpool und eine Sauna. Für sportlich Aktive steht ein sehr gut ausgestatteter Fitnessraum zur Verfügung, ggf. fallen Mehrkosten an.

    Ihr Wunschthema als individuelle Inhouse Schulung!

    Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

    T 0209 / 165 85 - 0
    M inhouse@aas-seminare.de






    * Diese Angaben sind verpflichtend, damit wir bestmöglich mit Ihnen in Kontakt treten können.

    Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas? Rufen Sie uns an
    0209 165 85 - 0
    oder nutzen Sie unser Kontaktformular

    Zum Kontaktformular
    MA JT Kontakt 400

    für BR, JAV und SBV

    Mit dem aas-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über interessante Neuigkeiten. Dabei erfahren Sie mehr über aktuelle Gerichtsentscheidungen, wichtige gesetzliche Änderungen und interessante aas-Seminarangebote.

    Bitte bestätigen Sie den Hinweis zum Datenschutz

    * Pflichtfelder