Praxisseminar Arbeits- und Gesundheitsschutz

So meistern Sie typische Probleme aus dem Arbeits- und Gesundheitsschutz

In der betrieblichen Praxis zeigen sich immer wieder Probleme, die eine optimale Maßnahmenumsetzung beim Arbeits- und Gesundheitsschutz verhindern oder zumindest erschweren. Im Praxisseminar „Arbeits- und Gesundheitsschutz“ erarbeiten die Teilnehmer konkrete Lösungen: Von der Strukturierung der Arbeitsschutzorganisation über die Einführung konkreter Gesundheitsmaßnahmen bis hin zur transparenteren Gestaltung von Arbeitsabläufen. Zudem bietet das Seminar einen Ausblick auf aktuelle Trends und Entwicklungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Workshop 1 „Arbeits- und Gesundheitsschutz: Mitbestimmung als Kooperation“

  • Strategien des Betriebsrates für mehr Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz
  • Überwachungs- und Förderauftrag des Betriebsrates im Arbeits- und Gesundheitsschutz nach BetrVG §80
  • Systemische vs. Mosaik-Lösungen – der Vorteil in der Ganzheitlichkeit
  • Wie die Mitbestimmung als Kooperation Gerichtsstreitigkeiten vermeiden kann

Workshop 2 „Kritische Arbeitsabläufe – Beurteilung durch den Betriebsrat“

  • Praxisbeispiele kritischer Abläufe
  • Die Vielfalt und gesetzliche Sinnhaftigkeit der Gefährdungsbeurteilung
  • Die Gefährdungsbeurteilung in Ausnahmesituationen – Regelumgang und Abweichung im Alltag
  • Gefährliche Tätigkeiten – Fallstricke für alle Beteiligten
  • Der Lebenszyklus der Gefährdungsbeurteilung und Beurteilung im Kontext der Ausbildung
  • Eignung, Vorsorge, Datenschutz – die Priorisierung in der Praxis
  • Mitarbeitergefährdung durch Fremdfirmen – was geht und was nicht

Workshop 3 „Stillstand im Arbeits- und Gesundheitsschutz“

  • Mögliche Ursachen im System
  • Die falsch verstandene Hol- und Bringschuld des Betriebsrates im Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Arbeitsschutzorganisation vs. moderner Arbeitsschutzstruktur
  • Offene Türen verstehen – die Mitbestimmung im Arbeitsschutz als Gewinn für alle
  • Beauftragtenwesen zwischen Betriebsrat und Arbeitsschutz

Workshop 4 „Förderung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes durch den Betriebsrat“

  • Praxisbeispiele: klassische „Streitigkeiten“ – das aktive Einbringen des Betriebsrats
  • Das Exoskelett des Betriebs – wie der Betriebsrat dem Unternehmen den Rücken stärkt
  • Der Betriebsrat in der Wahrnehmung Arbeitsschutz – Marketing im Innen- und Außenbereich
  • System- vs. Mosaiklösungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz– weshalb ganzheitliche Lösungen länger leben
  • Lebende Prozesse im Arbeits- und Gesundheitsschutz – die VUCA-Zeit fordert Konsequenz und Konsens als Symbiose

Workshop 5 „Gefährdungsbeurteilung und Sinn des Arbeits- und Gesundheitsschutzes“

  • Die Vielfalt und Sinnhaftigkeit von Gefährdungsbeurteilungen
  • Sinn und Zweck von Anpassungen
  • Gestaltung und Mitbestimmung des Betriebsrates
  • Überregulierung: Sinnverfehlung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes durch die Gefährdungsbeurteilung
  • Die Gefährdungsbeurteilung als Steuerungsinstrument in den Fachausschüssen und Arbeitsschutzausschuss

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars

  • Umsetzung des Arbeits- und Gesundheitsschutzes im betrieblichen Alltag
  • Strategien des Betriebsrates für mehr Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz
  • Ausblick auf aktuelle Trends und Entwicklungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz
131 Praxisseminar Arbeits Gesundheitsschutz Pb

Seminarfakten

Mo. 15:00 – Fr. 12:30 Uhr
max. Teilnehmer: ca. 18
§ 37 Abs. 6 BetrVG,
§ 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX
mit Kollegenrabatt ab 1490,- €
1. Teilnehmer 1590,- €
2. Teilnehmer 1540,- €
Weitere Teilnehmer 1490,- €
Seminargebühren zzgl.
Hotelkosten und MwSt.
Zu den Terminen
Übrigens

Inhaltlich bestimmen auf diesem Seminar die Anliegen und Probleme der Teilnehmer den Arbeitsfokus. Auf dem Seminar werden gemeinsam Lösungen für die betrieblichen Probleme erarbeitet.

Zu empfehlen für

Betriebsratsmitglieder
Mitglieder im Fachausschuss Arbeits- und Gesundheitsschutz
Arbeitsschutzausschussmitglieder
Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihre Stellvertreter

Formulare

Unverbindliche Reservierung
Verbindliche Seminaranmeldung
Ordnungsgemäße Ladung zur Betriebsratssitzung
Betriebsratsbeschluss zur Schulungsteilnahme
Mitteilung an die Geschäftsleitung zur Schulungsteilnahme

Termine 2024

Datum

Ort

Kennung

Dezember

  • 16.12. - 20.12.2024

    Ostseebad Scharbeutz

    5115/2024

    BAYSIDE Hotel

    Behindertenfreundlich
    Zentrumsnähe
    Sportangebot
    Wellnessangebot

    Das BAYSIDE ist ein Hotel zum Wohlfühlen mit einmaliger Strandlage. Die Zimmer sind geschmackvoll eingerichtet und haben Balkon oder Terrasse. Das Restaurant hat einen großen Außenbereich. Im Wellnesscenter kann man nach einem Seminartag prima entspannen oder im Fitnessraum eine Trainingseinheit einlegen, ggf. fallen Mehrkosten an. Den Abend kann man mit einem Spaziergang am Meer oder dem Besuch der Bar ausklingen lassen.

    Ihr Wunschthema als individuelle Inhouse Schulung!

    Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

    T 0209 / 165 85 - 0
    M inhouse@aas-seminare.de






    * Diese Angaben sind verpflichtend, damit wir bestmöglich mit Ihnen in Kontakt treten können.

    Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas? Rufen Sie uns an
    0209 165 85 - 0
    oder nutzen Sie unser Kontaktformular

    Zum Kontaktformular
    MA JT Kontakt 400

    für BR, JAV und SBV

    Mit dem aas-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über interessante Neuigkeiten. Dabei erfahren Sie mehr über aktuelle Gerichtsentscheidungen, wichtige gesetzliche Änderungen und interessante aas-Seminarangebote.

    Bitte bestätigen Sie den Hinweis zum Datenschutz

    * Pflichtfelder