AdobeStock 497220421

Neue Seminarthemen 2024

Welche neuen Themen stehen für Betriebsräte, Schwerbehindertenvertretungen, JAVen und verschiedene Ausschüsse aktuell an? 

Mit unseren neuen Seminaren für Betriebsräte bringen wir Sie auf den neuesten Stand. Stärken Sie Ihr Expertenwissen in praxisnahen Schulungen und Workshops. Für bessere Betriebsräte und eine starke Interessenvertretung. Sie möchten sich über eine bestimmte Veranstaltung näher informieren? In unserem Seminarprogramm haben wir für Sie alle Termine und Veranstaltungen übersichtlich zusammengestellt.


Zum Blätterkatalog

Haben Sie Fragen...?

Bei Fragen rund um Ihrer Seminarteilnahme, zu Kosten oder der Anfahrt stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung!

0209 165 85 - 0
  • Kenntnisse nach Abschluss des Kongresses:

    • Mitbestimmung bei aktuellen Technologien im Betrieb
    • Chancen und Risiken von KI
    • Aufgaben des Betriebsrats bei Mitarbeiterkontrolle und Verarbeitung von Gesundheitsdaten
    • Betriebsvereinbarung IT, KI und Datenschutz in der Praxis
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Attraktive Arbeitsbedingungen im Betrieb schaffen
    • Fachkräfte- und Personalmangel erkennen und Maßnahmen frühzeitig ergreifen
    • Personalentwicklung und -planung als Betriebsrat vorantreiben
    • Weiterbildung und Qualifizierung im Betrieb etablieren
    • Staatliche Förderungsmöglichkeiten kennen und nutzen
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Die rechtlichen Grundlagen zur Gefährdungsbeurteilung
    • Mitbestimmungsrechte und Beteiligungsmöglichkeiten des Betriebsrats
    • Konkreter Ablauf des Beurteilungsprozesses
    • Branchenspezifische Umsetzung in Verkehrsbetrieben
    • Praxisnahe Umsetzungshilfen für eine effiziente Gestaltung der Gefährdungsbeurteilung
    • Verhandlung und Abschluss betrieblicher Regelungen
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Die rechtlichen Grundlagen zur Gefährdungsbeurteilung
    • Mitbestimmungsrechte und Beteiligungsmöglichkeiten des Betriebsrats
    • Konkreter Ablauf des Beurteilungsprozesses
    • Branchenspezifische Umsetzung in Handelsunternehmen
    • Praxisnahe Umsetzungshilfen für eine effiziente Gestaltung der Gefährdungsbeurteilung
    • Verhandlung und Abschluss betrieblicher Regelungen
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Erfolgsfaktoren des BGM
    • Umsetzungsorientiertes Praxiswissen BGM
    • Beispiele guter (und schlechter) Mitbestimmung im BGM
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Grundlagen der Inklusion
    • Beschäftigung (schwer-)behinderter Menschen und Unterstützung
    • Mögliche Inhalte einer Inklusionsvereinbarung
    • Umsetzung der Inklusionsvereinbarung in die betriebliche Praxis
    • Praktische Tipps und Beispiele aus der betrieblichen Praxis – Barrieren gemeinsam überwinden
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Vorbereitung und Ablauf der JAV-Wahl
    • Aufgaben, Rechte und Pflichten des Wahlvorstands und seiner Mitglieder
    • Vermeidung von Nichtigkeit und Anfechtung
    • Formvorschriften
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Relevanz von Krankheit in allen Stadien des Arbeitsverhältnisses
    • Fundiertes Wissen über Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall
    • Rechte und Pflichten des Arbeitgebers bei Krankheit der Arbeitnehmer
    • Unterstützungsmöglichkeiten des Betriebsrats
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Methoden systemischen Coachings
    • Bewältigung von schwierigen Arbeitssituationen
    • Begleitung in Veränderungsprozessen
    • Stress reduzieren und die Selbstorganisation verbessern
    • Willenskraft und die Zielerreichung nachweislich stärken
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Digitale Gestaltung von Medien für die Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrats
    • Effizienter und wirksamer Einsatz der Medien
    • Sicherheit in allen Stadien des Gestaltungsprozesses
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Erfolgreiche Strategien und Tools im Umgang mit schwierigen Situationen
    • Absichten und Taktiken unserer Gesprächspartner besser erkennen
    • Mit unterschiedlichen Interessenlagen und Kommunikationsweisen zurecht kommen
    • Mit schwierigen Menschen gut umgehen können
    • Fähigkeit, sich in die Welt des Gegenübers hineinzudenken und seine Absichten zu erkennen
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Schwierig sein oder so gesehen werden: Ursachen
    • Eigenart oder Verhaltensmuster: schwierige Menschen besser verstehen
    • Angriffen mit persönlichem Stil souverän begegnen
    • Schlagfertigkeit gezielt einsetzen können
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Unterschiedliche Rentenarten kennen
    • Voraussetzungen und Rentenhöhe berechnen - Berücksichtigung von Krankengeld bei der Rentenhöhe
    • Besonderheiten Rente für schwerbehinderte Menschen und Erwerbsminderungsrente
    • Beratungshilfen für die Schwerbehindertenvertretung
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Förderung der Beschäftigung älterer Arbeitnehmer
    • Gesundheitsschutz zur Erhaltung der Arbeitsfähigkeit
    • Arbeitszeitgestaltung älterer Arbeitnehmer
    • Bildungsmaßnahmen für Beschäftigte
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Grundzüge der Unfallversicherung
    • Versicherungsfälle und Leistungen kennen
    • Möglichkeiten des Betriebsrats ausschöpfen
    • Verfahren und Ablauf im Überblick für die betriebliche Praxis
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Mitbestimmung bei Arbeitszeit, Arbeitsbedingungen und speziellen Regeln in der Onlinehandel- und Logistikbranche
    • Praxisnahe Umsetzung zur spürbaren Verbesserung der Arbeitsbedingungen
    • Wirksamer Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Beteiligungs- und Gestaltungsmöglichkeiten bei agilen Arbeitsmethoden
    • Auswirkungen agiler Methoden auf Arbeitnehmer und Betrieb/Unternehmen
    • Agile Arbeitsmöglichkeiten im Betriebsrat
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Die persönliche Arbeitssituation optimieren
    • Aufgaben priorisieren, Zeit realistisch organisieren und Ziele entschlossen im Blick behalten
    • Die Prinzipien zur Gelassenheit und Widerstandsfähigkeit kennen und nachhaltig steigern
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Herausforderungen, die große Veränderungen mit sich bringen
    • Veränderungen im Betrieb bestmöglich umsetzen
    • Verhandlungen über die Auswirkungen betrieblicher Veränderungen sicher und auf Augenhöhe mit der Geschäftsleitung durchführen
    • Veränderungen klar und positiv kommunizieren
    • Kolleginnen und Kollegen auf dem Weg der Veränderung mitnehmen
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Kenntnisse um Struktur und Gestaltung des Fachausschusses
    • Betriebliche Implementierung und Ausschusseinbindung in die Arbeitsschutzorganisation
    • Sicherstellung der Ausschusskompetenz und Förderung als effizientes Arbeitsschutzorgan
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Gefährdungseinordnung von Robotik und KI
    • Mitarbeitergefährdungen durch Dritte und lebende Dokumentationen
    • Transparenz in der Schnittstellenbeurteilung und Vorsorge
  • Kenntnisse nach Abschluss des Seminars:

    • Rechtsgrundlagen und Besonderheiten des Arbeits- und Gesundheitsschutzes in Krankenhaus und Pflege
    • Handlungshilfen für die Arbeit im Gesundheitsbereich
    • Aufgaben des Betriebsrats
    • Lösungsansätze zur Gesundheitsförderung

Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas? Rufen Sie uns an
0209 165 85 - 0
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Zum Kontaktformular
MA JT Kontakt 400

für BR, JAV und SBV

Mit dem aas-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über interessante Neuigkeiten. Dabei erfahren Sie mehr über aktuelle Gerichtsentscheidungen, wichtige gesetzliche Änderungen und interessante aas-Seminarangebote.

Bitte bestätigen Sie den Hinweis zum Datenschutz

* Pflichtfelder