Mitbestimmung bei Umstrukturierungen

Beteiligung bei Fusion, Ausgliederung, Inhaberwechsel & Co.

Nicht nur in Krisenzeiten können Umstrukturierungen auf der Tagesordnung stehen, oft zielen sie primär darauf ab, Kosten zu senken. Dies kann über Eingriffe in die Unternehmensorganisation, in betriebliche Abläufe und in Geschäftsprozesse oder über reduzierte Personalkosten erfolgen. Derartige Umstrukturierungen können unterschiedliche Konsequenzen für die Beschäftigten und den Betriebsrat haben. Im Seminar „Mitbestimmung bei Umstrukturierungen“ lernen die Teilnehmer, welche Folgen Umstrukturierungen für bestehende Betriebsvereinbarungen und Regelungsabreden sowie für Tarifverträge und den Bestand des Betriebsrats haben. Sie erfahren, was die einzelnen Beschäftigten und der Betriebsrat beachten müssen, damit ihnen möglichst keinerlei Ansprüche in Folge einer Umstrukturierung verloren gehen.

Überblick über die unterschiedlichen Formen einer Umstrukturierung

  • Zentrale Begriffe und Abgrenzungen: Fusion, Ausgliederung, Veräußerung, UmwG: Verschmelzung und Spaltung, Betriebsübergang nach § 613a BGB, Betriebsänderung

Folgen für das Betriebsratsmandat

  • Was passiert mit dem eigenen Betriebsratsmandat?
  • Beibehaltung der betrieblichen Identität
  • Übergangsmandat des Betriebsrats
  • Restmandat des Betriebsrats / Erforderlichkeit von Neuwahlen

Auswirkungen von Umstrukturierungen auf Betriebsvereinbarungen

  • Weitergeltung bei Inhaberwechsel / Beibehaltung der betrieblichen Identität / Normative Weitergeltung / Transformation in den Arbeitsvertrag / Abänderungsschutz und Ausnahmen

Folgen für Tarifverträge

  • Beibehaltung der Tarifgeltung
  • Transformation von Tarifverträgen bei Inhaberwechsel / Abänderungsschutz und Ausnahmen

Der Betriebsübergang nach § 613a BGB

  • Was ist ein Betriebsübergang? Wann liegt ein Teilbetriebsübergang vor? / Entwicklung der Rechtsprechung des EuGH

Informationspflichten des Arbeitgebers vor dem Betriebsübergang

  • Anforderungen an das Informationsschreiben / Aktuelle Rechtsprechung zur Informationspflicht / Widerspruchsrecht der Arbeitnehmer
  • Der kollektive Widerspruch

Die Reichweite des Kündigungsschutzes nach § 613a Abs. 4 BGB

  • Beendigung des Arbeitsverhältnisses
  • Kündigungsschutzklage
  • Kündigungsschutz – umfassend?
  • Ausnahmen: Erwerberkonzept, weitere Kündigungsgründe / Anspruch auf Wiedereinstellung / Änderungskündigung

Einflussmöglichkeiten des Betriebsrats auf den Betriebsübergang

  • Betriebsvereinbarung oder Tarifvertrag zur Regelung der Überleitung

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars

  • Überblick über mögliche Formen der Umstrukturierung eines Betriebs
  • Auswirkungen auf Tarifverträge, Betriebsvereinbarungen und auf das Betriebsratsmandat
  • Rechtliche Rahmenbedingungen eines Betriebsübergangs
  • Handlungsfelder, die sich für Sie als BR ergeben
  • Strategien zum Umgang mit dem Betriebsübergang
731 Mitbestimmung Bei Umstrukturierungen Pb

Seminarfakten

Mo. 15:00 – Fr. 12:30 Uhr
max. Teilnehmer: ca. 18
§ 37 Abs. 6 BetrVG,
§ 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX
mit Kollegenrabatt ab 1440,- €
1. Teilnehmer 1540,- €
2. Teilnehmer 1490,- €
Weitere Teilnehmer 1440,- €
Seminargebühren zzgl.
Hotelkosten und MwSt.
Zu den Terminen

Zu empfehlen für

Betriebsratsmitglieder
Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihre Stellvertreter

Formulare

Unverbindliche Reservierung
Verbindliche Seminaranmeldung
Ordnungsgemäße Ladung zur Betriebsratssitzung
Betriebsratsbeschluss zur Schulungsteilnahme
Mitteilung an die Geschäftsleitung zur Schulungsteilnahme

Termine 2024

Datum

Ort

Kennung

April

  • 22.04. - 26.04.2024

    Bad Neuenahr - Ahrweiler

    1731/2024

    Hotel Rodderhof

    Behindertenfreundlich
    Zentrumsnähe
    Sportangebot
    Wellnessangebot

    Ganz nach dem Motto "Wohlfühlen in historischer Atmosphäre" genießen Sie die natürliche Schönheit des Ahrtals und die herzliche Gastfreundschaft im familiengeführten Hotel Rodderhof in Bad Neuenahr - Ahrweiler. Die gemütlichen Zimmer bieten Ihnen einen komfortablen Rückzugsort nach einem Tag voller Seminarinhalten. Entspannen Sie im Wellnessbereich mit Sauna und Whirlpool (ggf. fallen Mehrkosten an) oder erkunden Sie die umliegende Landschaft bei einer Wanderung. Im hoteleigenen Restaurant genießen Sie nach dem Seminar kulinarische Köstlichkeiten. Dank der zentralen Lage sind die charmanten Orte Bad Neuenahr und Ahrweiler leicht zu erreichen.

September

  • 16.09. - 20.09.2024

    Berlin

    3823/2024

    Living Hotel Weißensee

    Behindertenfreundlich
    Zentrumsnähe
    Sportangebot
    Wellnessangebot

    Abseits des Berliner Stadtlärms liegt das charmante Living Hotel Weißensee inmitten der Parkanlage am Weißensee. Komfort und Stil werden in diesem Hotel miteinander vereint. Die stilvoll eingerichteten Zimmer bieten modernen Komfort und laden zum Entspannen nach dem Seminaralltag ein. Entdecken Sie das hoteleigene Restaurant mit einer vielfältigen Auswahl an kulinarischen Köstlichkeiten oder lassen Sie den Abend in der gemütlichen Hotelbar ausklingen.
    Möchten Sie den Abend im Berliner Stadttrubel verbringen, erreichen Sie den Alexanderplatz mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in 15 Minuten.

    Ihr Wunschthema als individuelle Inhouse Schulung!

    Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

    T 0209 / 165 85 - 0
    M inhouse@aas-seminare.de






    * Diese Angaben sind verpflichtend, damit wir bestmöglich mit Ihnen in Kontakt treten können.

    Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas? Rufen Sie uns an
    0209 165 85 - 0
    oder nutzen Sie unser Kontaktformular

    Zum Kontaktformular
    MA JT Kontakt 400

    für BR, JAV und SBV

    Mit dem aas-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über interessante Neuigkeiten. Dabei erfahren Sie mehr über aktuelle Gerichtsentscheidungen, wichtige gesetzliche Änderungen und interessante aas-Seminarangebote.

    Bitte bestätigen Sie den Hinweis zum Datenschutz

    * Pflichtfelder