Microsoft 365 – Rechtliches Know-how

Mitbestimmung bei der Nutzung des cloudbasierten Office-Pakets

Das cloudbasierte Softwaresystem Microsoft Office 365 sammelt und speichert zahlreiche Daten und bietet so erhebliche Möglichkeiten der Leistungs- und Verhaltenskontrolle durch den Arbeitgeber. Nach Rechtsprechung des BAG unterliegt Microsoft 365 aufgrund der ana-lysierten und erhobenen Daten der Mitbestimmung des (Gesamt-)Betriebsrats nach § 87 Abs. 1 Nr. 6 BetrVG. Die Teilnehmer des Seminars „Microsoft 365 – Rechtliches Know-how“ lernen, welche Regelungspunkte in eine Betriebsvereinbarung zum Thema Microsoft 365 gehören und erfahren, welche Überwachungspotenziale sie in den Blick nehmen müssen. Das Seminar beleuchtet zudem, wie Microsoft 365 die Arbeit der Beschäftigten auch mit Blick auf den zunehmenden KI-Einsatz verändern und neue Herausforderungen mit sich brin-gen wird.

Was kann Microsoft 365?

  • Früher und heute, was ist neu, was ist besser?
  • So wird gespeichert – was speichern in der Cloud wirklich bedeutet / Hier muss der Betriebsrat den Datenschutz im Blick haben

Datenverarbeitung in Microsoft 365

  • Microsoft 365 Admin Center: So transparent sind Sie
  • Microsoft Exchange und weitere Überwachungstools
  • So arbeiten die meisten mit Microsoft 365: Word, Excel, Outlook, Teams
  • Tipps für Datenschutz und Möglichkeiten der bekanntesten Apps
  • Wie arbeiten wir nun zusammen: Homeoffice und versetzte Arbeitszeiten – kein Problem für Microsoft 365
  • Neue Apps kennen und nutzen
  • Viele Möglichkeiten: Passen Sie Ihre Programme Ihren Bedürfnissen an

Rechtlicher Hintergrund für die Nutzung von Microsoft 365

  • Welche datenschutzrechtlichen Regelungen sind einzuhalten?
  • Von Safe Harbor über Privacy Shield bis zum Cloud-Act – finden Sie sich zurecht!
  • Verantwortlicher im Sinne des Datenschutzes – Aufgaben des Betriebsrats
  • Online-Updates, wo bleibt die Mitbestimmung
  • Kontrolle durch Microsoft 365? Nur mit dem Betriebsrat in der sozialen Mitbestimmung

Tipps für spezielle Betriebsvereinbarungen zu Microsoft 365

  • Abschluss durch den örtlichen Betriebsrat, den GBR oder den KBR?
  • Rahmenvereinbarungen zur IT-Nutzung
  • Einhaltung der Betriebsvereinbarung kontrollieren – so macht das der Betriebsrat

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars

  • Umfassendes Wissen zum Aufbau und Hintergrund von Microsoft 365
  • Datenschutz in Zeiten von Cloud-Speicherung
  • Leistungskontrolle der Arbeitnehmer nur unter Beteiligung des Betriebsrats
  • Aktuelle Eckpunkte für Betriebsvereinbarungen
424 Microsoft 365 Pb

Seminarfakten

Mo. 15:00 – Fr. 12:30 Uhr
max. Teilnehmer: ca. 18
§ 37 Abs. 6 BetrVG,
§ 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX,
§ 54 Abs. 1 i.V.m. § 46 Abs. 1 BPersVG bzw. das entsprechende LPersVG
mit Kollegenrabatt ab 1490,- €
1. Teilnehmer 1590,- €
2. Teilnehmer 1540,- €
Weitere Teilnehmer 1490,- €
Seminargebühren zzgl.
Hotelkosten und MwSt.
Zu den Terminen
Übrigens

Für die Rezertifizierung der „Fachkraft für Datenschutz (DEKRA)“ können nach Teilnahme an diesem Seminar 12 von insgesamt 24 benötigten Unterrichtseinheiten anerkannt werden.

Zu empfehlen für

Betriebsratsmitglieder
IT-Ausschussmitglieder
Personalratsmitglieder
Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihre Stellvertreter

Formulare

Unverbindliche Reservierung
Verbindliche Seminaranmeldung
Ordnungsgemäße Ladung zur Betriebsratssitzung
Betriebsratsbeschluss zur Schulungsteilnahme
Mitteilung an die Geschäftsleitung zur Schulungsteilnahme

Termine 2024

Datum

Ort

Kennung

August

    Ihr Wunschthema als individuelle Inhouse Schulung!

    Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

    T 0209 / 165 85 - 0
    M inhouse@aas-seminare.de






    * Diese Angaben sind verpflichtend, damit wir bestmöglich mit Ihnen in Kontakt treten können.

    Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas? Rufen Sie uns an
    0209 165 85 - 0
    oder nutzen Sie unser Kontaktformular

    Zum Kontaktformular
    MA JT Kontakt 400

    für BR, JAV und SBV

    Mit dem aas-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über interessante Neuigkeiten. Dabei erfahren Sie mehr über aktuelle Gerichtsentscheidungen, wichtige gesetzliche Änderungen und interessante aas-Seminarangebote.

    Bitte bestätigen Sie den Hinweis zum Datenschutz

    * Pflichtfelder