Schicht- und Dienstpläne optimal gestalten

Bestens aufgestellt für die Schichtplanung

Beim Thema Schichtarbeit stehen dem Betriebsrat umfangreiche Mitbestimmungsrechte zu. Hierbei geht es nicht nur um die Frage, ob im Betrieb in mehreren Schichten gearbeitet werden soll, die Beteiligungsrechte erstrecken sich auch auf die Aufstellung eines einzelnen Schichtplans und dessen nähere Ausgestaltung sowie auf die Zuordnung der Arbeitnehmer zu einzelnen Schichten. Im Seminar „Schicht- und Dienstpläne optimal gestalten“ lernen die Teilnehmer die Rechtsgrundlagen sowie Details zum praktischen Vorgehen bei der gesundheitsförderlichen Schichtplangestaltung. Sie erfahren, wie sie Mitarbeiterwünsche, betriebliche Anforderungen und gesicherte arbeitswissenschaftliche Empfehlungen optimal berücksichtigen.

Abgrenzung der Schichtarbeit und Grundbegriffe

  • Abgrenzung von versetzten Arbeitszeiten und geteilten Diensten, Schichtart und Schichtlänge, Vergütung von Schichtarbeit

Keine Fehler bei der Schichtplanung

  • Gesetz, Rechtsverordnungen, Tarifverträge, Betriebsvereinbarungen und Arbeitsvertrag
  • Höchstarbeitszeiten
  • Pausengewährung
  • Ruhezeiten
  • Verbot der Sonntagsarbeit

Gesundheitsschutz für Schicht- und Nachtarbeitnehmer

  • Gesundheitliche und soziale Belastungen für die Arbeitnehmer
  • Arbeitsmedizinische Grundsätze für die Ausgestaltung der Schicht- und Nachtarbeit
  • Rechtliche Regelungen zum Gesundheitsschutz (§ 618 BGB, § 6 ArbZG)
  • Umsetzungsanspruch für Nachtarbeiter

Mitbestimmung des Betriebsrats bei Schichtarbeit (§ 87 Abs. 1 Nr. 2 BetrVG)

  • Soll überhaupt in Schichten gearbeitet werden?
  • Welche Arbeitnehmer?
  • Welche Schichtarten?
  • Dauer einer Schicht?
  • Wechselrhythmus
  • Zuordnung der einzelnen Arbeitnehmer
  • Besonderheiten bei Kurzarbeit
  • Inhalte von Betriebsvereinbarungen

Grundlagen der Schichtplangestaltung

  • Basisschritte der Planung
  • Planstrukturen (klassisch, übergroße Schichtgruppen und Kombinationsmodelle)
  • Grundlegende Schichtmodelle

Praktisches Vorgehen bei der Ausarbeitung eines Schichtmodells

  • Welche Betriebslaufzeit ist abzudecken?
  • Festlegung von Schichtart, -dauer, -wechselrythmus, -folge, -gruppen, -kontinuität und Besetzungsstärke
  • Errechnung des Personalbedarfs – reicht das vorhandene Personal aus?
  • Qualitative Personalbedarfsermittlung
  • Planung der Personalreserve
  • Praktische Umsetzung

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars

  • Rechtsgrundlagen für Schichtpläne
  • Reichweite des Mitbestimmungsrechts
  • Praktisches Vorgehen bei der Schichtplanung und bei der Ausarbeitung eines Schichtmodells
402 Schicht Dienstplaene Pb

Seminarfakten

Mo. 15:00 – Fr. 12:30 Uhr
max. Teilnehmer: ca. 16
§ 37 Abs. 6 BetrVG,
§ 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX,
§ 54 Abs. 1 i.V.m. § 46 Abs. 1 BPersVG bzw. das entsprechende LPersVG
mit Kollegenrabatt ab 1440,- €
1. Teilnehmer 1540,- €
2. Teilnehmer 1490,- €
Weitere Teilnehmer 1440,- €
Seminargebühren zzgl.
Hotelkosten und MwSt.
Zu den Terminen

Zu empfehlen für

Betriebsratsmitglieder
Personalratsmitglieder
Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihre Stellvertreter

Formulare

Unverbindliche Reservierung
Verbindliche Seminaranmeldung
Ordnungsgemäße Ladung zur Betriebsratssitzung
Betriebsratsbeschluss zur Schulungsteilnahme
Mitteilung an die Geschäftsleitung zur Schulungsteilnahme

Termine 2024

Datum

Ort

Kennung

Juni

  • 03.06. - 07.06.2024

    Ostseebad Sellin / Rügen

    2320/2024

    Cliff Hotel Rügen Resort & Spa

    Behindertenfreundlich
    Zentrumsnähe
    Sportangebot
    Wellnessangebot

    Das Hotel befindet sich hoch oben auf dem Cliff zwischen Selliner See und Ostsee. Ein herrlicher Ort für ein erfolgreiches Seminar. Die Wellnessoase bietet Entspannungsmöglichkeiten und der Fitnessraum lädt zu einer Trainingsrunde ein, ggf. fallen Mehrkosten an. Nutzen Sie die Abendstunden für einen Spaziergang am Meer und genießen Sie die Atmosphäre in einer der Hotelbars.

Oktober

    Ihr Wunschthema als individuelle Inhouse Schulung!

    Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

    T 0209 / 165 85 - 0
    M inhouse@aas-seminare.de






    * Diese Angaben sind verpflichtend, damit wir bestmöglich mit Ihnen in Kontakt treten können.

    Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas? Rufen Sie uns an
    0209 165 85 - 0
    oder nutzen Sie unser Kontaktformular

    Zum Kontaktformular
    MA JT Kontakt 400

    für BR, JAV und SBV

    Mit dem aas-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über interessante Neuigkeiten. Dabei erfahren Sie mehr über aktuelle Gerichtsentscheidungen, wichtige gesetzliche Änderungen und interessante aas-Seminarangebote.

    Bitte bestätigen Sie den Hinweis zum Datenschutz

    * Pflichtfelder