Kongress “Datenschutz, KI und Digitalisierung für Betriebsräte”

ATLANTIC Grand Hotel Travemünde

Kennung
3928/2024
Dauer
Montag bis Freitag
Standort
Travemünde
Teilnehmer
max. 40
Zusatztermin

Vorträge

Eröffnungsvortrag

RF 653 GreSan 800

Prof. Dr. Gregor Sandhaus

Professor für Wirtschaftsinformatik

Vortrag:
"Aktuelle technische Trends in der künstlichen Intelligenz"

Abschlussvortrag

RF 584 PetWed 800

Prof. Dr. Peter Wedde

Professor an der Frankfurt University of Applied Sciences

Vortrag:
"ChatGPT, Chatbots & Co. – Künstliche Intelligenz (KI) und digitale Kontrolle kollektivrechtlich regeln"

Unsere Referenten

RF 653 GreSan 800

Prof. Dr. Gregor Sandhaus

Professor für Wirtschaftsinformatik
RF 584 PetWed 800

Prof. Dr. Peter Wedde

Professor an der Frankfurt University of Applied Sciences
RF Lex

Rudolf Lex

Datenschutzconsultant in Oberhaching
RF ThoSch 800

Thomas Schmidt

Qualitätsmanagementbeauftragter, CISO und Datenschutzbeauftragter in Neuss
RF 577 ShiOsm 800

Shielan Osman

Rechtsanwältin

Workshops 2024

Wählen Sie 5 aus 7

Neben einem einleitenden und abschließenden Vortrag am Montag bzw. Freitag werden an den anderen Kongresstagen Workshops zu unterschiedlichen Themen angeboten. Sie können aus dem umfangreichen Kongressprogramm fünf Workshops auswählen.
So können Sie sich die Themen, die für Ihre Betriebsratsarbeit erforderlich sind, individuell und passgenau zusammenstellen.

Workshop 1: Mitbestimmung bei Systemen zur Steuerung und Kontrolle von Arbeitstätigkeiten

Enterprise Resource Planning (ERP) +++ Fertigungsmanagement (MES) +++ Leistungskontrolle und automatisierten Steuerung in Warenlogistik/Versandhandel +++ Microsoft 365, Workflow-, Projekt- und Aufgabenverwaltung +++ Verkauf und Kundenbetreuung: Customer Relationship Management (CRM) +++ Einzelhandel: Kassensysteme +++ Logistik und Zustellung: Fuhrparkverwaltung, Routenplanung


Workshop 2: Mitarbeiterkontrollen zur Verhinderung von Straftaten – Was ist unter welchen Voraussetzungen erlaubt?

Ehrlichkeitskontrollen und Zuverlässigkeitstest +++ Taschenkontrollen und persönliche Durchsuchungen: Präventivkontrollen durch umfassende Personenkontrolle, anlassbezogene Kontrollen, Videoüberwachung +++ Kontrolle der Nutzung betrieblicher Kommunikations- und Informationssysteme (Verbindungsdaten, Privatgespräche, Gesprächsinhalte, E-Mail- und Internetverkehr +++ Biometrische Überwachungsinstrumente: Biometrische Erkennungsmethoden, RFID-Chips, Ortung mittels Mobiltelefonen +++ Mitbestimmung des Betriebsrats und Fragen der Beweisverwertung +++ Verdachtskündigung, Aufhebungsvertrag, Strafanzeige


Workshop 3: Mitbestimmung bei Erhebung und Verarbeitung von Gesundheitsdaten

Arbeitsmedizinische Untersuchungen, Alkohol- und Drogentests – freiwillig oder Pflicht? +++ Abgrenzung Gesundheits- von Personaldaten +++ Speicherdauer von Gesundheitsdaten +++ Verarbeitung und Datenmanagement +++ Betriebsrat und sensible Daten zu Arbeitsunfähigkeit, BEM und krankheitsbedingter Kündigung


Workshop 4: Die Rahmenbetriebsvereinbarung zu IT-Systemen

Begrifflichkeiten und Bedeutung der Rahmen-IT-Betriebsvereinbarung +++ Zuständigkeit des Betriebsrats +++ Vor- und Nachteile einer Rahmen-IT-Betriebsvereinbarung +++ Inhalte einer Rahmen-IT-Betriebsvereinbarung


Workshop 5: Datenverarbeitung durch den Betriebsrat – Anforderungen an den Datenschutz im Betriebsratsbüro

Ist der Betriebsrat Verantwortlicher im Datenschutz? +++ Kontrolle des Betriebsrats durch den Datenschutzbeauftragten? +++ Datenschutzkonzept als Voraussetzung für Information des Betriebsrats? +++ Welche Daten darf der Betriebsrat speichern? +++ Datenschutz-Bestandsaufnahme im Betriebsrat +++ Technologische und organisatorische Maßnahmen – Organisationslösungen für das Betriebsratsbüro +++ Das Datenschutzkonzept des Betriebsrats


Workshop 6: Mitbestimmung beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz (KI) bei der Bewerberauswahl – Das „Black-Box-Problem“

Methoden und Verfahren von KI-basierten Systemen +++ Rechtliche und ethische Bedingungen +++ Arbeitsrechtliche Aspekte des Beschäftigtendatenschutzes +++ Vorgehensweisen bei Benachteiligungen (Diskriminierung durch „Machine Learning“)


Workshop 7: Künstliche Intelligenz in Betriebsvereinbarungen regeln – Raum für neue Ansätze

Gestaltung von Betriebsvereinbarungen +++ Mitbestimmungsrechte nach § 80 Abs. 1 Nr. 1 BetrVG (Regelungs- und Gestaltungsmöglichkeiten) +++ Handlungsmöglichkeiten nach geltendem Recht (Betriebsverfassungsrecht/Datenschutz) +++ Zukunftsvereinbarungen als Möglichkeit für (ethische) Rahmenbedingungen

Kenntnisse nach Abschluss des Kongresses

  • Mitbestimmung bei aktuellen Technologien im Betrieb
  • Chancen und Risiken von KI
  • Aufgaben des Betriebsrats bei Mitarbeiterkontrolle und Verarbeitung von Gesundheitsdaten
  • Betriebsvereinbarung IT, KI und Datenschutz in der Praxis
Travemünde 800×450 Kongress
Kennung
3928/2024
Dauer
Montag bis Freitag
Standort
Travemünde
Teilnehmer
Max. max. 40 Teilnehmer
Beginn
Mo. 23.09.2024
16:00
Ende
Fr. 27.09.2024
12:00
Verfügbarkeit
Freie Plätze verfügbar
Zum Warenkorb

Kongresspreise

mit Kollegenrabatt ab 1549,- €
1. Teilnehmer 1649,- €
2. Teilnehmer 1599,- €
Weitere Teilnehmer 1549,- €
Seminargebühren zzgl.
Hotelkosten und MwSt.

Hotel

ATLANTIC Grand Hotel Travemünde
Kaiserallee 2, 23570 Travemünde
Vollpensionspauschale, mit Übernachtung (VP) 276,53 €
Tagungspauschale mit Abendessen, ohne Übernachtung (TPAE) 111,34 €
Tagungspauschale ohne Abendessen, ohne Übernachtung (TP) 79,53 €
pro Person und Nacht zzgl. MwSt. Hotelinfos § Anspruchsgrundlage § 37 Abs. 6 BetrVG,
§ 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX,
§ 54 Abs. 1 i.V.m. § 46 Abs. 1 BPersVG bzw. das entsprechende LPersVG

Zu empfehlen für

Betriebsratsmitglieder
Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihre Stellvertreter
IT-Ausschussmitglieder
Fachkräfte für Datenschutz (DEKRA)
Betriebsratsmitglieder, die im Gremium für datenschutzrechtliche Fragestellungen zuständig sind
Personalratsmitglieder

Formulare

Unverbindliche Reservierung
Verbindliche Seminaranmeldung
Ordnungsgemäße Ladung zur Betriebsratssitzung
Betriebsratsbeschluss zur Schulungsteilnahme
Mitteilung an die Geschäftsleitung zur Schulungsteilnahme
Druckversion

Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas? Rufen Sie uns an
0209 165 85 - 0
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Zum Kontaktformular
MA JT Kontakt 400

für BR, JAV und SBV

Mit dem aas-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über interessante Neuigkeiten. Dabei erfahren Sie mehr über aktuelle Gerichtsentscheidungen, wichtige gesetzliche Änderungen und interessante aas-Seminarangebote.

Bitte bestätigen Sie den Hinweis zum Datenschutz

* Pflichtfelder