Die Arbeit im Personalausschuss

Effektive Mitbestimmung in personellen Angelegenheiten

Besuch beim Arbeitsgericht

Da die Wahrnehmung der Beteiligungsrechte in personellen Angelegenheiten sehr zeitaufwändig ist, entscheiden sich viele Betriebsräte hierfür einen Personalausschuss einzusetzen. Dieser kann in Betrieben mit mindestens 100 Beschäftigten gegründet werden und ihm können je nach Betriebsgröße Aufgaben zur Vorbereitung oder selbständigen Erledigung übertragen werden. Der Personalausschuss muss mit fachlich geschulten Spezialisten besetzt sein, welche die rechtlichen Fragen im Hinblick auf personelle Einzelmaßnahmen, wie z. B. die Bearbeitung von Anfragen zu Einstellungen, Zeitvertragsverlängerungen, Versetzungen, Höhergruppierungen usw. sicher beherrschen. Im Seminar „Die Arbeit im Personalausschuss“ lernen die Teilnehmer, wie die Geschäftsführung des Personalausschusses organisiert werden kann, welche Aufgaben dem Ausschuss übertragen werden können und wie genau die Wahrnehmung der Beteiligungsrechte in personellen Angelegenheiten funktioniert.

Der Personalausschuss

  • § 28 BetrVG: Voraussetzungen für die Bildung
  • Aufgaben des Personalausschusses

Voraussetzungen und Umfang der Aufgabenübertragung

  • Welche Aufgaben und Mitbestimmungsrechte können auf den Ausschuss übertragen werden?
  • Rechtsprechung des BAG zum Rahmen der Delegation
  • Die Übertragung der Aufgaben auf den Ausschuss: Wie geht das?
  • Formulierung der Übertragung: Wie genau muss die Aufgabe bezeichnet sein?
  • Für wie lange gilt die Übertragung?
  • Wie kann eine Übertragung rückgängig gemacht werden?
  • Video- und Telefonkonferenz

Beteiligung bei der Einstellung, Ein- und Umgruppierung

  • Die Einstellung als personelle Einzelmaßnahme, § 99 BetrVG
  • Unterrichtungspflicht des Arbeitgebers
  • Eingruppierung in tarifliche oder betriebliche Entgeltordnung
  • Eingruppierung von AT-Angestellten
  • Folgen einer falschen Eingruppierung
  • Voraussetzungen für die Zustimmungsverweigerung
  • Entscheidungsspielraum des Personalausschusses

Beteiligung bei Versetzungen

  • Mobiles Arbeiten und Direktionsrecht – bei Pandemie und danach
  • Versetzung: BetrVG und Arbeitsvertrag
  • Betriebsübergreifende Versetzung
  • Änderungskündigung und Versetzung
  • Entscheidungsspielraum des Personalausschusses

Beteiligungsrechte des Personalausschusses bei Kündigungen

  • Das Anhörungsverfahren: Ablauf und Inhalt
  • Reaktionsmöglichkeiten des Personalausschusses
  • Wirksame Ausübung des Widerspruchsrechts
  • Folgen unterbliebener oder fehlerhafter Beteiligung

Übertragung weiterer personeller Angelegenheiten

  • Mitbestimmung bei innerbetrieblicher Stellenausschreibung, Personalplanung, Beurteilungswesen, Auswahlrichtlinien, Berufsbildung

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars

  • Die richtige Besetzung des Ausschusses
  • Nachwahl von Ausschussmitgliedern
  • Voraussetzungen für die Übertragung von Beteiligungsrechten
  • Beteiligungsrechte bei Einstellung, Versetzung, Kündigung, Beurteilungswesen und Auswahlrichtlinien
261 Arbeit Im Personalausschuss Pb

Seminarfakten

Mo. 15:00 – Fr. 12:30 Uhr
max. Teilnehmer: ca. 18
§ 37 Abs. 6 BetrVG,
§ 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX

Zu den Terminen
mit Kollegenrabatt ab 1490,- €
1. Teilnehmer
1590,- €
2. Teilnehmer
1540,- €
Weitere Teilnehmer
1490,- €
Seminargebühren zzgl. Hotelkosten und MwSt.
Weitere Teilnehmer können im Warenkorb hinzugefügt werden

Zu empfehlen für

  • Personalausschussmitglieder
  • Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihre Stellvertreter

Formulare & Musterschreiben

Unverbindliche Reservierung
Verbindliche Seminaranmeldung
Ordnungsgemäße Ladung zur Betriebsratssitzung
Betriebsratsbeschluss zur Schulungsteilnahme
Mitteilung an die Geschäftsleitung zur Schulungsteilnahme

Termine 2024

Datum

Ort

Kennung

Oktober

  • 07.10. - 11.10.2024

    Berlin

    4115/2024

    Adina Apartment Hotel Berlin Checkpoint Charlie

    Behindertenfreundlich
    Zentrumsnähe
    Sportangebot
    Wellnessangebot

    Im pulsierenden Stadtteil Mitte, nahe dem weltberühmten „Checkpoint Charlie“, liegt das gleichnamige Adina Hotel. Von hier aus sind der Gendarmenmarkt, die Friedrichstraße und das Nikolaiviertel fußläufig zu erreichen. Auch die Museumsinsel und der Berliner Dom liegen in der Nähe des Hotels. Trotz seiner sehr zentralen Lage, liegt das Hotel ruhig in einer weniger stark befahrenen Straße. Ihr Seminar findet in lichtdurchfluteten Tagungsräumen statt. Genießen Sie nach Seminarende das australische Flair des Hotels bei einem Getränk an der Bar oder bei schönem Wetter im ruhigen Innenhof. Der Wellnessbereich bietet einen Swimmingpool und eine Sauna. Für sportlich Aktive steht ein sehr gut ausgestatteter Fitnessraum zur Verfügung, ggf. fallen Mehrkosten an.

    Ihr Wunschthema als individuelle Inhouse Schulung!

    Hinterlassen Sie uns Ihre Kontaktdaten und wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot.

    T 0209 / 165 85 - 0
    M inhouse@aas-seminare.de






    * Diese Angaben sind verpflichtend, damit wir bestmöglich mit Ihnen in Kontakt treten können.

    Geben Sie hier diesen Code ein: captcha

    Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas? Rufen Sie uns an
    0209 165 85 - 0
    oder nutzen Sie unser Kontaktformular

    Zum Kontaktformular
    MA JT Kontakt 400

    für BR, JAV und SBV

    Mit dem aas-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über interessante Neuigkeiten. Dabei erfahren Sie mehr über aktuelle Gerichtsentscheidungen, wichtige gesetzliche Änderungen und interessante aas-Seminarangebote.

    Bitte bestätigen Sie den Hinweis zum Datenschutz

    * Pflichtfelder