Konflikte lösen als Betriebsrat oder Personalrat

Konfliktmanagement und Mediation für die Gremiumsarbeit

Kennung
4619/2024
Dauer
Montag bis Freitag
Standort
Ostseebad Kühlungsborn
Teilnehmer
Max. ca. 16 Teilnehmer

Der Betriebsrat muss sich in seiner Arbeit häufig mit Konflikten – sei es zwischen Arbeitgeber und Belegschaft oder innerhalb des Gremiums – auseinandersetzen. Aufgrund dieser häufigen Konfrontation mit Konfliktsituationen ist ein professionelles Konfliktmanagement die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Im Seminar „Der Betriebsrat als Konfliktlöser“ lernen die Teilnehmer die wichtigsten Konfliktlösungstechniken, wie z. B. Mediation, kennen und erfahren, wie sie Konfliktpotential rechtzeitig entschärfen. Zudem lernen sie, wie sie komplexen konfliktgeladenen Sachverhalten und schwierigen Gesprächssituationen konstruktiv und sachlich begegnen können. Die Teilnehmer erarbeiten per Videoanalyse von Fallbeispielen Lösungen zu konkreten Konfliktsituationen aus dem Betriebsratsalltag und erhalten so ein praxisnahes Konfliktlösungstraining.

Grundlagen der Konfliktentstehung und -entwicklung

  • Der Konflikt und seine Eskalationsstufen
  • Arten von Konflikten
  • Konflikte zwischen verschiedenen Parteien, z. B. Betriebsrat – Arbeitgeber, Arbeitgeber – Arbeitnehmer

Möglichkeiten zur Konfliktvermeidung

  • Praktische Übungen zum souveränen Umgang mit Konflikten
  • Konfliktpotenzial rechtzeitig entschärfen
  • Anwendung der Grundsätze systemischer Beratung auf Betrieb und Dienststelle
  • Teambuildingmethoden
  • Persönliches Konfliktverhalten reflektieren

Konfliktlösung durch Betriebsrat und Personalrat

  • Beschwerdeverfahren nach § 84 BetrVG
  • Möglichkeiten (freiwilliger) Betriebs- und Dienstvereinbarungen
  • Der Konflikt als Chance zur Lösungsfindung
  • Umgang mit „schwierigen“ Konfliktparteien
  • Konflikte innerhalb des Betriebsrats lösen
  • Konfliktgespräche vorbereiten und führen
  • Analyse und Erarbeitung von Lösungen zu konkreten Konfliktsituationen aus dem Betriebsalltag der Teilnehmer

Rhetorischer Werkzeugkoffer für Konfliktgespräche

  • In schwierigen Gesprächssituationen kontern
  • Umgang und Abbau von Nervosität
  • Effektive Fragetechniken zur Analyse eines Konflikts
  • Aufbau und Wirkung von Argumenten
  • Analyse von Argumenten und Formulierung von Gegenargumenten

Mediation als Konfliktlösungsmethode

  • Konflikte außergerichtlich klären
  • Rechtliche Grundlagen der Mediation: Das Mediationsgesetz im Arbeitsrecht
  • Betriebsrat, Personalrat und SBV als Mediatoren
  • Mediationskompetenzen
  • Ablauf eines Mediationsverfahrens
  • Musterbetriebsvereinbarung zur Mediation

Fallbeispiele mit Videoanalyse

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars

  • Was ist ein Konflikt und wie verläuft er?
  • Lösungsorientierter Umgang mit Konflikten
  • Konflikten und Konfliktauslösern rhetorisch sicher begegnen
  • Unterschiedliche Ansätze zur Lösung eines Konflikts
  • Grundsätze der Mediation als Werkzeug zur Konfliktlösung
473 Mediation Konfliktmanagement Pb Seminar
Kennung
4619/2024
Dauer
Montag bis Freitag
Standort
Ostseebad Kühlungsborn
Teilnehmer
Max. ca. 16 Teilnehmer
Beginn
Mo. 11.11.2024
15:00
Ende
Fr. 15.11.2024
12:30

Der Betriebsrat muss sich in seiner Arbeit häufig mit Konflikten – sei es zwischen Arbeitgeber und Belegschaft oder innerhalb des Gremiums – auseinandersetzen. Aufgrund dieser häufigen Konfrontation mit Konfliktsituationen ist ein professionelles Konfliktmanagement die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Im Seminar „Der Betriebsrat als Konfliktlöser“ lernen die Teilnehmer die wichtigsten Konfliktlösungstechniken, wie z. B. Mediation, kennen und erfahren, wie sie Konfliktpotential rechtzeitig entschärfen. Zudem lernen sie, wie sie komplexen konfliktgeladenen Sachverhalten und schwierigen Gesprächssituationen konstruktiv und sachlich begegnen können. Die Teilnehmer erarbeiten per Videoanalyse von Fallbeispielen Lösungen zu konkreten Konfliktsituationen aus dem Betriebsratsalltag und erhalten so ein praxisnahes Konfliktlösungstraining.

Grundlagen der Konfliktentstehung und -entwicklung

  • Der Konflikt und seine Eskalationsstufen
  • Arten von Konflikten
  • Konflikte zwischen verschiedenen Parteien, z. B. Betriebsrat – Arbeitgeber, Arbeitgeber – Arbeitnehmer

Möglichkeiten zur Konfliktvermeidung

  • Praktische Übungen zum souveränen Umgang mit Konflikten
  • Konfliktpotenzial rechtzeitig entschärfen
  • Anwendung der Grundsätze systemischer Beratung auf Betrieb und Dienststelle
  • Teambuildingmethoden
  • Persönliches Konfliktverhalten reflektieren

Konfliktlösung durch Betriebsrat und Personalrat

  • Beschwerdeverfahren nach § 84 BetrVG
  • Möglichkeiten (freiwilliger) Betriebs- und Dienstvereinbarungen
  • Der Konflikt als Chance zur Lösungsfindung
  • Umgang mit „schwierigen“ Konfliktparteien
  • Konflikte innerhalb des Betriebsrats lösen
  • Konfliktgespräche vorbereiten und führen
  • Analyse und Erarbeitung von Lösungen zu konkreten Konfliktsituationen aus dem Betriebsalltag der Teilnehmer

Rhetorischer Werkzeugkoffer für Konfliktgespräche

  • In schwierigen Gesprächssituationen kontern
  • Umgang und Abbau von Nervosität
  • Effektive Fragetechniken zur Analyse eines Konflikts
  • Aufbau und Wirkung von Argumenten
  • Analyse von Argumenten und Formulierung von Gegenargumenten

Mediation als Konfliktlösungsmethode

  • Konflikte außergerichtlich klären
  • Rechtliche Grundlagen der Mediation: Das Mediationsgesetz im Arbeitsrecht
  • Betriebsrat, Personalrat und SBV als Mediatoren
  • Mediationskompetenzen
  • Ablauf eines Mediationsverfahrens
  • Musterbetriebsvereinbarung zur Mediation

Fallbeispiele mit Videoanalyse

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars

  • Was ist ein Konflikt und wie verläuft er?
  • Lösungsorientierter Umgang mit Konflikten
  • Konflikten und Konfliktauslösern rhetorisch sicher begegnen
  • Unterschiedliche Ansätze zur Lösung eines Konflikts
  • Grundsätze der Mediation als Werkzeug zur Konfliktlösung
Zum Warenkorb

Verfügbarkeit

Freie Plätze verfügbar

mit Kollegenrabatt ab 1549,- €
1. Teilnehmer
1649,- €
2. Teilnehmer
1599,- €
Weitere Teilnehmer
1549,- €
Seminargebühren zzgl. Hotelkosten und MwSt.
Weitere Teilnehmer können im Warenkorb hinzugefügt werden

Upstalsboom Kühlungsborn
Ostseeallee 21, 18225 Ostseebad Kühlungsborn
Vollpensionspauschale, mit Übernachtung (VP)
198,79 €
Tagungspauschale mit Abendessen, ohne Übernachtung (TPAE)
88,38 €
Tagungspauschale ohne Abendessen, ohne Übernachtung (TP)
68,60 €
pro Person und Nacht zzgl. MwSt.
Weitere Informationen und Preise

PDF Download
§ Anspruchsgrundlage § 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX
§ 54 Abs. 1 i.V.m. § 46 Abs. 1 BPersVG bzw. das entsprechende LPersVG

Zu empfehlen für

  • Betriebsratsmitglieder
  • Personalratsmitglieder
  • Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihre Stellvertreter

Formulare & Musterschreiben

Unverbindliche Reservierung
Verbindliche Seminaranmeldung
Ordnungsgemäße Ladung zur Betriebsratssitzung
Betriebsratsbeschluss zur Schulungsteilnahme
Mitteilung an die Geschäftsleitung zur Schulungsteilnahme

Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas? Rufen Sie uns an
0209 165 85 - 0
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Zum Kontaktformular
MA JT Kontakt 400

für BR, JAV und SBV

Mit dem aas-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über interessante Neuigkeiten. Dabei erfahren Sie mehr über aktuelle Gerichtsentscheidungen, wichtige gesetzliche Änderungen und interessante aas-Seminarangebote.

Bitte bestätigen Sie den Hinweis zum Datenschutz

* Pflichtfelder