Finden Sie Ihr passendes Seminar

Seminare und Schulungen in Norderney

  • Ein scheinbar endloser Strand
  • Ausgiebige Spaziergänge in traumhafter Umgebung
  • Vielseitiges gastronomisches Angebot
Termine in Norderney
Datum
Übersicht
Kennung
Ort
Hotel
Reservierung
Buchung
Betriebsratsarbeit während einer Pandemie
08.03. - 12.03.2021
Norderney
1012/2021
Die Aufgaben des Betriebsratsvorsitzenden – Teil 2
15.03. - 19.03.2021
Norderney
1110/2021
So verhandeln Sie mit der Geschäftsführung auf Augenhöhe
22.03. - 26.03.2021
Norderney
1210/2021
Betriebsverfassungsrecht – Teil 4 (BR 4)
26.04. - 30.04.2021
Norderney
1703/2021
Aktuelle Änderungen im Arbeitsrecht
08.11. - 12.11.2021
Norderney
4507/2021

Heinrich Heine schrieb über die Norderneyer: „Die Eingeborenen sind meist blutarm und leben vom Fischfang.“ Beides ist schon lange nicht mehr so. Fisch spielt auf der Nordseeinsel aber immer noch eine wichtige Rolle, bedeutender ist jedoch der Tourismus. Und die Norderneyer wirken äußerst fidel und fröhlich. Norderney ist eine der Ostfriesischen Inseln und liegt zwischen Baltrum im Osten und Juist im Westen. Norderney erreichen Sie am schnellsten mit der Fähre vom Küstenort Norddeich aus. Die Überfahrt dauert circa eine Stunde. Die Attraktion der Insel ist natürlich der scheinbar endlose Strand. Sich bei ausgiebigen Spaziergängen den Wind um die Nase wehen lassen, das gehört zu einem Inselaufenthalt einfach dazu. Danach schmecken ein ordentliches Krabbenbrot, ein leckerer Pann-Fisch, Labskaus, Grünkohl mit geräucherter Mettwurst oder eine Friesentorte mit Tee umso besser. Direkt an der Strandpromenade mit Blick aufs Wasser seien empfohlen: die „Giftbude“ (Ecke Am Weststrand), die „Milchbar“ (Ecke Friedrichstraße) und das „Surfcafé“ (Ecke Januskopf). Das gastronomische Angebot auf Norderney ist erstaunlich vielseitig – von der eleganten „Weißen Düne“ bis zur urigen Kornwindmühle aus dem Jahr 1862. Apropos Fisch: Radeln Sie ’mal am frühen Morgen zum Hafen. Dort gibt es sie noch, die echten Norderneyer, die ihren frischen Fang direkt „ab Schiff“ verkaufen.

Wer sich für das Weltnaturerbe „Wattenmeer“ interessiert, dem sei eine Wattführung ans Herz gelegt. Es ist erstaunlich, wie viel spannendes Leben der braune Matsch birgt. Zudem ist das Wattenmeer eines der vogelreichsten Gebiete Europas. Neben Wellenreiten und Surfen hat Norderney neuerdings noch etwas für Sportler zu bieten: Ein Hochseilgarten bietet Kletterspaß und spannende Ausblicke aufs Meer. Und wem die Natur einfach nicht genug ist, der kann das Norderneyer Kurtheater besuchen. Hier werden Filme und Theaterstücke vorgeführt. 

„Norderney ist eine der Ostfriesischen Inseln und liegt zwischen Baltrum im Osten und Juist im Westen.“

Hotel
Adresse
Inselhotel König
Inselhotel König
Bülowallee 8, 26548 Norderney
  • Behindertenfreundlich-/gerecht
  • Zentrumsnah
  • Fitness
  • Wellness
mein.aas schließen
Sie sind nicht eingeloggt!