Mit Freu(n)den

lernen

Finden Sie Ihr passendes Seminar
Seminarsuche

Köln

Köln – das pralle Leben

Köln ist frech, bunt und alles andere als langweilig. Nicht nur zum Karneval und am Christopher Street Day. Kennen Sie den „dicken Pitter“? Das ist die größte Glocke vom Kölner Dom. An diesem Wahrzeichen geht natürlich beim Besuch der Rheinmetropole kein Weg vorbei. Sportliche klettern die 509 Stufen bis zur Spitze des Kirchturms hinauf und genießen von dort den Blick über die Stadt und ihr Rheinpanorama. Direkt am Dom beginnt die Altstadt. Und wenn es auch inzwischen viele alternative Stadtviertel mit originellen Geschäften und Cafés gibt, so ist es Pflicht, sich beim ersten Köln-Besuch einmal durchs Altstadt-Veedel treiben zu lassen. Vorbei an „Tünnes und Schäl“, am historischen Rathaus, an den zahlreichen Brauhäusern wie dem traditionellen „Früh am Dom“. In den Brauhäusern lässt es sich übrigens überall hervorragend speisen: „Himmel un Äd“ oder „Halve Hahn“, wobei Letzterer bloß ein Roggenbrötchen mit Käse ist. Lassen Sie sich nicht von der ruppigen Art der Bedienung – hier „Köbes“ genannt – abschrecken. Das gehört zum Touristenprogramm.

Wer hipp ist, trifft sich in einem der zahlreichen Cafés im Belgischen Viertel. Dort reiht sich ein Modegeschäft ans nächste. Im Sommer wird abends vor allem der Brüsseler Platz zum Treffpunkt für Trendsetter oder lassen Sie sich doch einfach auf einer Parkbank am Friesenplatz nieder und beobachten das vorbeiziehende Partyvolk. Das Friesenviertel ist ein idealer Ausgangspunkt für die Nächte in Köln.

Wem der Sinn nach Kunst und Kultur steht, der kann sich vor Angeboten nicht retten. Köln hat über 30 Museen – von „A“ wie „Angewandte Kunst“ über „D“ wie „Duft“ oder „S“ wie „Schokolade“ bis „Z“ wie „Zentralarchiv des internationalen Kunsthandels“. Die Ausstellungen moderner Kunst im Museum Ludwig oder die Dauerausstellungen zur Kunst des Mittelalters bis hin zum Impressionismus im Wallraf-Richartz-Museum oder das Römisch-Germanische Museum sind wohl die bekanntesten.

„Direkt am Dom beginnt die Altstadt. Und wenn es auch inzwischen viele alternative Stadtviertel mit originellen Geschäften und Cafés gibt, so ist es Pflicht, sich beim ersten Köln-Besuch einmal durchs Altstadt-Veedel treiben zu lassen.“

Metropole

am Rhein

Seminare in Köln

Thema
Das lernen Sie
Betriebsberater Arbeitsrecht 1 (DEKRA)
Auffrischung der Kenntnisse aus den Seminaren BR 1, BR 2, AR 1, AR 2, Vorbereitung auf die Prüfung, Erwerb des Zertifikats nach bestandener Prüfung
Das Sekretariat des Betriebsrats
Planung und Organisation von Routineaufgaben, Dokumentation der Betriebsratstätigkeit, Informationsaustausch mit anderen Gremien
Perfekt organisiert in die neue Amtszeit
Arbeitsstrukturen schaffen, strategische Ausrichtung des BR, Arbeitsaufgaben im BR und auf Ausschüsse verteilen
Die Arbeit als freigestelltes Betriebsratsmitglied
Wahl und Rechtsstellung (teil-) freigestellter Betriebsratsmitglieder, Organisation der Betriebsratsarbeit, Kommunikation mit der Arbeitnehmerschaft und den weiteren Betriebsratsmitgliedern
Das neue Entgelttransparenzgesetz
Regelungen des neuen EntgTranspG, Pflichten des Betriebsrats zur Auskunftserteilung, Umgang mit den Auskünften
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Betriebsverfassungsrecht – Teil 1 (BR 1)
Beschlussfassung, Rechtsstellung des Betriebsrats und seiner Mitglieder
Betriebsverfassungsrecht – Teil 2 (BR 2)
Informationsbeschaffung, Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte in sozialen und personellen Angelegenheiten
Betriebsverfassungsrecht – Teil 3 (BR 3)
Um- und Durchsetzung Ihrer Mitbestimmungsrechte in der Praxis
Betriebsverfassungsrecht – Teil 4 (BR 4)
Handlungsansätze des BR bei Personalplanung, Berufsbildung und Betriebsänderung
Arbeitsrecht – Teil 1 (AR 1)
Rechtsgrundlagen zu Einstellung, Arbeitsvertrag, Arbeitsentgelt, Arbeitszeit, Krankheit, Urlaub, Kündigung
Arbeitsrecht – Teil 2 (AR 2)
Die Kündigung: Zulässigkeit und sozialrechtliche Folgen
Arbeitsrecht – Teil 3 (AR 3)
Ansprüche aus dem Arbeitsvertrag, betrieblicher Übung, Tarifvertrag und BV; Änderungskündigung, AGG
Arbeitsrecht – Teil 4 (AR 4)
Grundlagen des neuen BDSG, Arbeits- und Gesundheitsschutz, BEM, Kündigungsschutzgesetz, Arbeitszeitgestaltung
Betriebsberater Arbeitsrecht 1 (DEKRA)
Auffrischung der Kenntnisse aus den Seminaren BR 1, BR 2, AR 1, AR 2, Vorbereitung auf die Prüfung, Erwerb des Zertifikats nach bestandener Prüfung
Arbeits- und Gesundheitsschutz – Teil 1
Rechtliche Grundlagen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes und Aufgaben des Betriebsrats
Ersatzmitglied im Betriebsrat
Das erforderliche Basiswissen für die Betriebsratsarbeit
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Protokoll- und Schriftführung im Betriebsrat – Teil 1
So formulieren Sie es richtig: Sitzungsprotokoll und wirksamer Schriftverkehr
Das Sekretariat des Betriebsrats
Planung und Organisation von Routineaufgaben, Dokumentation der Betriebsratstätigkeit, Informationsaustausch mit anderen Gremien
Perfekt organisiert in die neue Amtszeit
Arbeitsstrukturen schaffen, strategische Ausrichtung des BR, Arbeitsaufgaben im BR und auf Ausschüsse verteilen
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Die Aufgaben des Betriebsratsvorsitzenden – Teil 1
Ordnungsgemäße Beschlussfassung, Arbeitsfähigkeit des BR, wirtschaftliche Absicherung, Freistellung, Schulung
Die Aufgaben des Betriebsratsvorsitzenden – Teil 2
Informations- und Unterrichtungsrechte, Geheimhaltungspflichten, Datenschutz, Kooperation mit weiteren Organen der Betriebsverfassung, Kommunikation mit dem Arbeitgeber und der Belegschaft
Die Aufgaben des Betriebsratsvorsitzenden – Teil 3
Sicherung der Arbeit des Betriebsrats durch Kündigungsschutz, Amtszeit des Betriebsrats, Umgang mit Streitigkeiten im Gremium, Verfahren vor dem ArbG
Perfekt organisiert in die neue Amtszeit
Arbeitsstrukturen schaffen, strategische Ausrichtung des BR, Arbeitsaufgaben im BR und auf Ausschüsse verteilen
Betriebsverfassungsrecht für Betriebsratsvorsitzende und Stellvertreter
Detaillierte Kenntnisse in sozialen, personellen und wirtschaftlichen Angelegenheiten und deren Umsetzung
So verhandeln Sie mit der Geschäftsführung auf Augenhöhe
Passende Gesprächsstrategien, Stärkung des eigenen Profils, selbstbewusstes Auftreten
Die Arbeit als freigestelltes Betriebsratsmitglied
Wahl und Rechtsstellung (teil-) freigestellter Betriebsratsmitglieder, Organisation der Betriebsratsarbeit, Kommunikation mit der Arbeitnehmerschaft und den weiteren Betriebsratsmitgliedern
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Der Gesamtbetriebsrat
Pflicht zur Bildung, Aufgaben und Verhältnis zum örtlichen BR sowie anderen Gremien
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Auffrischung im Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht - Teil 1
Update für Einstellung, Versetzung, Kündigung und soziale Angelegenheiten
Aktuelle Änderungen im Arbeitsrecht
Inhalt der neuen Gesetze und sonstigen Neuregelungen und Auswirkungen auf den Betrieb
Das neue Entgelttransparenzgesetz
Regelungen des neuen EntgTranspG, Pflichten des Betriebsrats zur Auskunftserteilung, Umgang mit den Auskünften
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Arbeitsrecht für Außendienst und Vertrieb
Vertragliche Besonderheiten: Vergütung, Arbeitszeit, Arbeitsplatz, Kfz-Nutzung
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Personalreduzierung und Betriebsänderung
Informations- und Beratungsrechte des Betriebsrats, Mitbestimmung bei Interessenausgleich und Sozialplan
BEM und krankheitsbedingte Kündigung
Rechtsgrundlagen BEM und Kündigung, BEM-BV, Kündigungsschutzklage
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Schicht- und Dienstpläne optimal gestalten
Grundlagen rechtssicherer Schichtpläne, praktisches Vorgehen bei der Ausarbeitung eines Schichtmodells, konkrete Schichtplanung
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Datenschutz und Mitarbeiterkontrolle – Teil 2
Datenschutz bei Bewerbung, Einstellung, im laufenden Arbeitsverhältnis sowie im Betriebsratsbüro, aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Rhetorik für Betriebsräte – Teil 1
Sicher und souverän auftreten und kommunizieren
So verhandeln Sie mit der Geschäftsführung auf Augenhöhe
Passende Gesprächsstrategien, Stärkung des eigenen Profils, selbstbewusstes Auftreten
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Arbeits- und Gesundheitsschutz – Teil 1
Rechtliche Grundlagen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes und Aufgaben des Betriebsrats
Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) – Teil 2
Praktische Umsetzung im betrieblichen Alltag, Erfahrungsaustausch, aktuelle Rechtsprechung, Best Practice Beispiele
BEM und krankheitsbedingte Kündigung
Rechtsgrundlagen BEM und Kündigung, BEM-BV, Kündigungsschutzklage
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
aas-Gesundheitskongress
Umgang mit psychischen Belastungen, Kündigung wegen Krankheit, Resilienz, Arbeits- und Gesundheitsschutz, SGB IX
Gesunde Arbeit
Psychische und physische Belastungen erkennen, Belastungen vorbeugen, Unfallverhütung, Handlungsansätze für die BR-Arbeit
Mobbing und Diskriminierung am Arbeitsplatz – Teil 1
Definition, Erkennungskriterien, Ursachen und Auswirkungen
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Betriebsberater Arbeitsrecht 1 (DEKRA)
Auffrischung der Kenntnisse aus den Seminaren BR 1, BR 2, AR 1, AR 2, Vorbereitung auf die Prüfung, Erwerb des Zertifikats nach bestandener Prüfung
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Die Arbeit im Wirtschaftsausschuss – Teil 1
Bildung und Funktion des WiA, Unterrichtungsplicht, betriebliches Rechnungswesen im Überblick, Jahresabschluss
Die Arbeit im Wirtschaftsausschuss – Teil 2
Analyse der eigenen Bilanz, Kennzahlen, Risikofrüherkennung
Die Arbeit im Wirtschaftsausschuss – Teil 4
Steuerung und Planung des Unternehmens, Planungsprozesse und Zielsysteme, Risikomanagement
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Jugend- und Auszubildendenvertretung – Teil 1
Aufgaben und wirksame Beschlussfassung der JAV, Zusammenarbeit mit dem BR, Beteiligungsrechte

Seminarhotels in Köln

Heumarkt 20, 50667 Köln
Das Maritim Hotel liegt direkt am Rhein, nur wenige Schritte von der reizvollen Altstadt entfernt. Im Schatten des Doms befinden sich zahlreiche Kulturdenkmäler wie das berühmte römische Dionysos- Mosaik oder der Gürzenich. Die Bier- und Weinstube des Hotels lädt zu geselligen Stunden mit regionalen Köstlichkeiten ein. Abends finden Sie Unterhaltung in der Piano-Bar. Im Hotel gibt es einen Wellnessbereich und einen Fitnessraum.
Tel: 0221 20 27 - 0
Unsere nächsten Seminare in diesem Hotel
Datum
Seminar
04.06. - 08.06.2018
Betriebsverfassungsrecht – Teil 1 (BR 1)
11.06. - 15.06.2018
Betriebsverfassungsrecht – Teil 1 (BR 1)
11.06. - 15.06.2018
Betriebsverfassungsrecht – Teil 2 (BR 2)
11.06. - 15.06.2018
Die Arbeit im Wirtschaftsausschuss – Teil 4
11.06. - 15.06.2018
Protokoll- und Schriftführung im Betriebsrat – Teil 1
18.06. - 22.06.2018
Die Arbeit als freigestelltes Betriebsratsmitglied
18.06. - 22.06.2018
Das Sekretariat des Betriebsrats
25.06. - 29.06.2018
Arbeitsrecht – Teil 2 (AR 2)
25.06. - 29.06.2018
Ersatzmitglied im Betriebsrat
02.07. - 06.07.2018
Rhetorik für Betriebsräte – Teil 1
02.07. - 06.07.2018
Arbeits- und Gesundheitsschutz – Teil 1
09.07. - 13.07.2018
Personalreduzierung und Betriebsänderung
09.07. - 13.07.2018
Die Arbeit im Wirtschaftsausschuss – Teil 1
16.07. - 20.07.2018
Betriebsverfassungsrecht – Teil 1 (BR 1)
16.07. - 20.07.2018
BEM und krankheitsbedingte Kündigung
23.07. - 27.07.2018
Auffrischung im Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht - Teil 1
23.07. - 27.07.2018
Perfekt organisiert in die neue Amtszeit
30.07. - 03.08.2018
Datenschutz und Mitarbeiterkontrolle – Teil 2
06.08. - 10.08.2018
Betriebsberater Arbeitsrecht 1 (DEKRA)
27.08. - 31.08.2018
Gesunde Arbeit
24.09. - 28.09.2018
Betriebsverfassungsrecht – Teil 1 (BR 1)
24.09. - 28.09.2018
Der Gesamtbetriebsrat
08.10. - 12.10.2018
Arbeitsrecht – Teil 1 (AR 1)
08.10. - 12.10.2018
Die Aufgaben des Betriebsratsvorsitzenden – Teil 1
15.10. - 19.10.2018
Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) – Teil 2
15.10. - 19.10.2018
Betriebsverfassungsrecht – Teil 2 (BR 2)
05.11. - 09.11.2018
Betriebsverfassungsrecht – Teil 1 (BR 1)
05.11. - 09.11.2018
Das neue Entgelttransparenzgesetz
19.11. - 23.11.2018
Betriebsverfassungsrecht – Teil 2 (BR 2)
19.11. - 23.11.2018
Die Arbeit im Wirtschaftsausschuss – Teil 2
26.11. - 30.11.2018
Arbeitsrecht – Teil 2 (AR 2)
26.11. - 30.11.2018
Die Aufgaben des Betriebsratsvorsitzenden – Teil 3
03.12. - 07.12.2018
Betriebsverfassungsrecht – Teil 4 (BR 4)
03.12. - 07.12.2018
Betriebsverfassungsrecht – Teil 1 (BR 1)
03.12. - 07.12.2018
Betriebsverfassungsrecht – Teil 2 (BR 2)
03.12. - 07.12.2018
Arbeitsrecht für Außendienst und Vertrieb
03.12. - 07.12.2018
Arbeitsrecht – Teil 1 (AR 1)
10.12. - 14.12.2018
Jugend- und Auszubildendenvertretung – Teil 1
17.12. - 21.12.2018
Protokoll- und Schriftführung im Betriebsrat – Teil 1
17.12. - 21.12.2018
Mobbing und Diskriminierung am Arbeitsplatz – Teil 1
Magnusstraße 20, 50672 Köln
Das sehr moderne und stilvolle Lindner Hotel City Plaza liegt unweit vom angesagten Friesenplatz. Von hier sind der Kölner Dom, die lebendigen Einkaufsstraßen sowie der Rhein fußläufig erreichbar. Nach einem Seminartag können Sie sich im Wellnessbereich erholen oder im Fitnessraum trainieren. In der Bar, auf der Terrasse oder im Biergarten können Sie bei einem Feierabendgetränk entspannen.
Tel: 0221 203 4 - 0
Unsere nächsten Seminare in diesem Hotel
Datum
Seminar
14.05. - 18.05.2018
Betriebsverfassungsrecht – Teil 1 (BR 1)
25.06. - 29.06.2018
Arbeitsrecht – Teil 3 (AR 3)
02.07. - 06.07.2018
Arbeitsrecht – Teil 1 (AR 1)
09.07. - 13.07.2018
Schicht- und Dienstpläne optimal gestalten
16.07. - 20.07.2018
Betriebsverfassungsrecht für Betriebsratsvorsitzende und Stellvertreter
23.07. - 27.07.2018
Die Aufgaben des Betriebsratsvorsitzenden – Teil 1
30.07. - 03.08.2018
Betriebsverfassungsrecht – Teil 2 (BR 2)
27.08. - 31.08.2018
Die Aufgaben des Betriebsratsvorsitzenden – Teil 2
08.10. - 12.10.2018
aas-Gesundheitskongress
05.11. - 09.11.2018
Betriebsverfassungsrecht – Teil 3 (BR 3)
19.11. - 23.11.2018
Arbeitsrecht – Teil 4 (AR 4)
10.12. - 14.12.2018
So verhandeln Sie mit der Geschäftsführung auf Augenhöhe
17.12. - 21.12.2018
Aktuelle Änderungen im Arbeitsrecht

Hotelstandorte in Köln

Die Standort Hotel Karte steht im Backend nicht zur Verfügung.

Unsere Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service bieten zu können. Durch bestätigen der Schaltfläche „Ok, weiter “ stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Nähere Informationen erhalten Sie in unserer Cookie Policy. Wenn Sie fortfahren erklären Sie sich ebenfalls mit der Nutzung der Cookies einverstanden.