Mit Freu(n)den

lernen

Finden Sie ein passendes Seminar
Seminarsuche

Füssen

Füssen – Romantische Seele Bayerns

Es war einmal ein Märchenkönig, der hieß König Ludwig II. Der König wollte sich mit dem Bau von Schloss Neuschwanstein seine eigene Traumwelt erschaffen. Kurz vor der Einweihung seines Märchenschlosses ertrank er auf mysteriöse Weise im Starnberger See. Sein Schloss aber wurde zum Magneten für Touristen aus aller Welt. Vom Schloss aus haben Besucher einen herrlichen Ausblick auf die umliegenden Alpen, die Alpenseen, auf Schloss Hohenschwangau, wo König Ludwig seine Kindheit verbrachte, und auf Füssen.

Nach dem Abstieg erwartet den Besucher dann die malerische Altstadt Füssen mit dem, direkt am Lech gelegenen, ehemaligem Benediktinerkloster St. Mang.

Ein beliebter Treffpunkt für Gäste und Einheimische ist die Markthalle am Schrannenplatz. Wo über viele Jahrzehnte die Feuerwehr ihre Einsatzfahrzeuge parkte, hat in den gotischen Gewölben 1998 eine Markthalle eröffnet: probieren, kaufen, einkehren. Die Händler bieten Backwaren, Feinkost, Obst, Gemüse und Weinspezialitäten an. So gestärkt lohnt sich ein Rundgang durch die kleinen, verwinkelten Gassen der Altstadt. Hohe, gotische Häusergiebel recken sich dort in den Himmel und zeugen von einer florierenden, mittelalterlichen Stadt. Winzige Läden und Boutiquen mit origineller Mode und traditioneller Handwerkskunst laden zum Bummeln ein. Im Stadtcafé Würkert, direkt in der Fußgängerzone, wird man mit süßen Kreationen verwöhnt. 

Übrigens: Sollten Sie bei Ihrem Besuch immer wieder zartes Geigenspiel vernehmen, wundern Sie sich nicht. Füssen war einst eine Hochburg des Lauten- und Geigenbaus und hält diese Tradition lebendig. Ein Museum mit einer außergewöhnlichen Sammlung von Geigen und Lauten sowie einer Werkstatt zieht Liebhaber aus ganz Europa an. Und das Festival „vielsaitig“ – immer Ende August – widmet sich dem Geigenspiel jedes Jahr unter einem anderen Motto.

„Ein beliebter Treffpunkt für Gäste und Einheimische ist die Markthalle am Schrannenplatz. Wo über viele Jahrzehnte die Feuerwehr ihre Einsatzfahrzeuge parkte, hat in den gotischen Gewölben 1998 eine Markthalle eröffnet: probieren, kaufen, einkehren.“

Seminare in Füssen

Thema
Das lernen Sie
Betriebsverfassungsrecht – Teil 1 (BR 1)
Beschlussfassung, Rechtsstellung des Betriebsrats und seiner Mitglieder
Thema
Das lernen Sie
Psychische Belastungen am Arbeitsplatz – Teil 1
Begriff, Ursachen, Folgen und Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen - Prävention und Möglichkeiten des BR

Seminarhotels in Füssen

Bahnhofstraße 1-3a, 87629 Füssen
Das Luitpoldpark-Hotel befindet sich im Herzen der Stadt, direkt am angrenzenden Stadtpark. Ein Hotspot des Hotels ist der große Wellnessbereich, ggf. fallen Mehrkosten an. Im Fitnessraum kann man sich auspowern, um anschließend an der Bar oder im Biergarten den Tag ausklingen zu lassen.
Tel: 08362 904 - 0
Nächsten Seminare in diesem Hotel
Datum
Seminar
11.09. - 15.09.2017
Betriebsverfassungsrecht – Teil 1 (BR 1)
29.01. - 02.02.2018
Psychische Belastungen am Arbeitsplatz – Teil 1

Hotelstandorte in Füssen

Die Standort Hotel Karte steht im Backend nicht zur Verfügung.