Mit Freu(n)den

lernen

Finden Sie Ihr passendes Seminar
Seminarsuche

Dresden

Dresden – Metropole an der Elbe

Weltbekannt und bildprägend für Dresden sind die „Top Ten“ der Sehenswürdigkeiten wie die Frauenkirche und Neumarkt, Residenzschloss mit grünem Gewölbe, Kathedrale, Semperoper, Zwinger, Brühlsche Terrassen und Fürstenzug, goldener Reiter, Blaues Wunder und Pfunds Molkerei. Aber Dresden hat neben dem berühmten Canaletto-Blick noch viel mehr zu bieten. Es lohnt sich, auch abseits der barocken Pracht „um die Ecke“ zu schauen. Kommen Sie mit auf eine Tour durch die Neustadt mit Szeneläden und originellen Gastronomien. Schlendern Sie mit uns durch Altstadt und den feinen Villenort „Weißer Hirsch“ oder wandern Sie durch das wunderschöne Elbtal. Die Neustadt hat sich mit ihrer Gastronomievielfalt sowie ihren Clubs, Theatern, Kinos und trendigen Geschäften zum Szene- und Ausgehviertel entwickelt. Ein Publikumsmagnet unter den zahlreichen Museen in der Altstadt ist am Lingnerplatz das Hygienemuseum mit seiner populärwissenschaftlichen Dauerausstellung „Abenteuer Mensch“. Von der Altstadt geht die Fahrt mit der Tram oder mit dem Auto in den feinen Villenort Weißer Hirsch im Stadtteil Loschwitz. Das Viertel mit seinen eleganten und gepflegten Villen im Schweizer-Haus-Stil lebt nicht nur von seiner legendären Vergangenheit. Es gibt heute noch viel zu entdecken: z. B. die Sternwarte „Manfred von Ardenne“, die Dresdner Bergbahnen am Elbhang, die Standseilbahn Dresden oder die Schwebebahn Dresden. Wem nach anstrengenden Tagungen nicht nach Besichtigungstouren ist, der kann sich auch auf eine Wanderung stadtauswärts begeben. Vom Theaterplatz aus geht es über die Albrechtsbrücke auf die andere Seite der Elbe. Die Route führt durch das wunderschöne Elbtal in Richtung Albrechtsschlösser bis zur Brücke „Blaues Wunder“. Von dort geht es zurück durch die Elbwiesen mit Blick auf die Schlösser bis zu den Brühlschen Terrassen.

 

„Es gibt heute noch viel zu entdecken: z. B. die Sternwarte „Manfred von Ardenne“, die Dresdner Bergbahnen am Elbhang, die Standseilbahn Dresden oder die Schwebebahn Dresden.”

Seminare in Dresden

Thema
Das lernen Sie
Die wichtigsten Arbeitsvertragsklauseln und ihre Bedeutung
Klauseln als AGB, Inhaltskontrolle der Klauseln, Arbeitszeit, Vergütung, Prüfung einzelner Klauseln in Arbeitsverträgen
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Betriebsverfassungsrecht – Teil 1 (BR 1)
Beschlussfassung, Rechtsstellung des Betriebsrats und seiner Mitglieder
Betriebsverfassungsrecht – Teil 2 (BR 2)
Informationsbeschaffung, Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte in sozialen und personellen Angelegenheiten
Betriebsverfassungsrecht – Teil 3 (BR 3)
Um- und Durchsetzung Ihrer Mitbestimmungsrechte in der Praxis
Arbeitsrecht – Teil 1 (AR 1)
Rechtsgrundlagen zu Einstellung, Arbeitsvertrag, Arbeitsentgelt, Arbeitszeit, Krankheit, Urlaub, Kündigung
Arbeitsrecht – Teil 2 (AR 2)
Die Kündigung: Zulässigkeit und sozialrechtliche Folgen
Arbeits- und Gesundheitsschutz – Teil 1
Rechtliche Grundlagen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes und Aufgaben des Betriebsrats
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Protokoll- und Schriftführung im Betriebsrat – Teil 1
So formulieren Sie es richtig: Sitzungsprotokoll und wirksamer Schriftverkehr
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Die Aufgaben des Betriebsratsvorsitzenden – Teil 2
Informations- und Unterrichtungsrechte, Geheimhaltungspflichten, Datenschutz, Kooperation mit weiteren Organen der Betriebsverfassung, Kommunikation mit dem Arbeitgeber und der Belegschaft
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Die wichtigsten Arbeitsvertragsklauseln und ihre Bedeutung
Klauseln als AGB, Inhaltskontrolle der Klauseln, Arbeitszeit, Vergütung, Prüfung einzelner Klauseln in Arbeitsverträgen
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Das aktuelle Arbeitszeitrecht – Grundlagenseminar
Gesetzliche Grundlagen des ArbZG: Höchstarbeitszeit, Pausen und Ruhezeiten, gesetzliche Ausnahmen
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Datenschutz und Mitarbeiterkontrolle – Teil 1
Von den Informationsrechten des Betriebsrats bis zur effektiven Durchsetzung der Beteiligungsrechte sowie technische und rechtliche Grundlagen
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Umgang mit schwierigen Menschen in der Betriebsratsarbeit
Eigenarten und Verhaltensmuster deuten und mit ihnen umgehen, Selbst- und Fremdbild analysien, Umgang mit verbalen Angriffen
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Arbeits- und Gesundheitsschutz – Teil 1
Rechtliche Grundlagen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes und Aufgaben des Betriebsrats
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Psychische Belastungen am Arbeitsplatz – Teil 1
Begriff, Ursachen, Folgen, Rechtsgrundlagen der Betriebsratsarbeit, erste praktische Schritte im Betrieb
Mobbing und Diskriminierung am Arbeitsplatz – Teil 1
Definition, Erkennungskriterien, Ursachen und Auswirkungen
Mobbing und Diskriminierung am Arbeitsplatz – Teil 2
Prävention, Rolle des Betriebsrats: Anlaufstelle und Vermittler, Erfahrungsaustausch
Ihr Schulungsanspruch
Thema
Das lernen Sie
Die Vertretung der Schwerbehinderten – Teil 1
Begriff der Schwerbehinderung, Rechtsstellung und Aufgaben der SBV, Zusammenarbeit mit dem BR
Die Vertretung der Schwerbehinderten – Teil 3
Integrationsfachdienst, Technischer Beratungsdienst, Leistungen, Rhetorik für Vertrauenspersonen der Schwerbehinderten

Seminarhotels in Dresden

Grunaer Straße 14, 01069 Dresden
Das Dorint Hotel liegt nahe der Frauenkirche und der weltberühmten Semperoper. Fußläufig ist die historische Altstadt, die in großen Teilen rekonstruiert wurde, mit ihrer imposanten Barockkulisse erreichbar. Im Hotel befinden sich ein großzügiger Wellnessbereich sowie ein Fitnessraum, ggf. fallen Mehrkosten an. Der nahegelegene Botanische Garten eignet sich hervorragend für einen Spaziergang.
Tel: 0351 491 5 - 0
Unsere nächsten Seminare in diesem Hotel
Datum
Seminar
20.05. - 24.05.2019
Mobbing und Diskriminierung am Arbeitsplatz – Teil 1
03.06. - 07.06.2019
Arbeits- und Gesundheitsschutz – Teil 1
03.06. - 07.06.2019
Arbeitsrecht – Teil 1 (AR 1)
24.06. - 28.06.2019
aas-Kongress für Frauen
01.07. - 05.07.2019
Betriebsverfassungsrecht – Teil 2 (BR 2)
12.08. - 16.08.2019
Die Aufgaben des Betriebsratsvorsitzenden – Teil 2
19.08. - 23.08.2019
Betriebsverfassungsrecht – Teil 3 (BR 3)
02.09. - 06.09.2019
Datenschutz und Mitarbeiterkontrolle – Teil 1
09.09. - 13.09.2019
Die Vertretung der Schwerbehinderten – Teil 1
16.09. - 20.09.2019
Arbeitsrecht – Teil 2 (AR 2)
23.09. - 27.09.2019
Betriebsverfassungsrecht – Teil 1 (BR 1)
07.10. - 11.10.2019
Die Vertretung der Schwerbehinderten – Teil 3
07.10. - 11.10.2019
Das aktuelle Arbeitszeitrecht – Grundlagenseminar
14.10. - 18.10.2019
Betriebsverfassungsrecht – Teil 2 (BR 2)
21.10. - 25.10.2019
Mobbing und Diskriminierung am Arbeitsplatz – Teil 2
21.10. - 25.10.2019
Umgang mit schwierigen Menschen in der Betriebsratsarbeit
04.11. - 08.11.2019
Arbeitsrecht – Teil 1 (AR 1)
11.11. - 15.11.2019
Protokoll- und Schriftführung im Betriebsrat – Teil 1
18.11. - 22.11.2019
Betriebsverfassungsrecht – Teil 2 (BR 2)
25.11. - 29.11.2019
Die wichtigsten Arbeitsvertragsklauseln und ihre Bedeutung
25.11. - 29.11.2019
Psychische Belastungen am Arbeitsplatz – Teil 1
09.12. - 13.12.2019
Betriebsverfassungsrecht – Teil 1 (BR 1)
16.12. - 20.12.2019
Arbeitsrecht – Teil 1 (AR 1)
Wiener Platz 8, 01069 Dresden

Das IntercityHotel Dresden liegt in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof. Vom Hotel aus können Sie die historische Altstadt, mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Einkaufsmöglichkeiten, zu Fuß erkunden. Empfehlenswert ist auch ein Besuch des Deutschen Hygiene-Museums, das sich am nahegelegenen Blüherpark befindet. Das Hotel verfügt über 156 komfortable Zimmer. Klimaanlage, kostenfreies WLAN und schallisolierte Fenster gehören zur Grundausstattung. Als Übernachtungsgast erhalten Sie für die Dauer Ihres Aufenthalts ein FreeCityTicket, zur kostenlosen Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs in Dresden.

Tel: 0351 26355 - 0
Unsere nächsten Seminare in diesem Hotel
Datum
Seminar

Hotelstandorte in Dresden

Die Standort Hotel Karte steht im Backend nicht zur Verfügung.