Finden Sie ein passendes Seminar
Seminarsuche

Die Arbeit im Wirtschaftsausschuss – Teil 1

Das Basisseminar für Einsteiger

Seminarfakten

Dauer
Mo. 15:00 – Fr. 12:30 Uhr
Teilnehmer
ca. 18
Anspruchsgrundlage
§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 96 Abs. 4 S. 3 SGB IX
Preise
Ab 1090,- € mit Kollegenrabatt
1. Teilnehmer
1290,- €
2. Teilnehmer
1190,- €
weitere Teilnehmer
1090,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.
Reservierungs- und Anmeldevordruck als Download unter www.aas-seminare.de!
übrigens

In diesem Seminar erfahren Sie, wie der Wirtschaftsausschuss relevante Informationen zur Lage und zur möglichen Entwicklung des Unternehmens erhält – und welche die relevanten betrieblichen Informationen sind.

Aus dem Programm

Funktion und Stellung des Wirtschaftsausschusses

Bildung des Wirtschaftsausschusses / Voraussetzungen für die Errichtung / Bestellung und Rechtsstellung der Mitglieder des Wirtschaftsausschusses / Zusammenarbeit mit Betriebsrat, Gesamtbetriebsrat und Aufsichtsrat / Hinzuziehung von Sachverständigen / Ausnahmen für Tendenzunternehmen 

Unterrichtung des Wirtschaftsausschusses durch den Unternehmer

Begriff der „wirtschaftlichen Angelegenheiten“ / Vorzulegende Unterlagen / Rechtzeitigkeit und Umfang der Unterrichtung des Wirtschaftsausschusses / Entwicklung eines Fragenkatalogs für das Gespräch mit dem Unternehmer / Lösungsansätze zur Verbesserung des Informationsflusses / Verhalten bei Streit über die Unterrichtungspflicht / Einigungsverfahren bei Streitigkeiten / Erzwingung der Auskunftserteilung

Überblick: Betriebliches Rechnungswesen

Externes Rechnungswesen: Buchführung / Internes Rechnungswesen: Kosten- und Leistungsrechnung / Planungsrechnung: Investitionsund Finanzplanung

Jahresabschluss und Geschäftsbericht

Rechtliche Grundlagen / Inhalte, Gliederung und Bewertung der Bilanz / Gewinn- und Verlustrechnung / Bericht des Wirtschaftsprüfers

Jahresabschlussgestaltung (Bilanzpolitik)

Ziele und Instrumente / Bilanzierung: Spielräume und Wahlrechte / Bewertungsspielräume


Ausführliche Praxisbeispiele und Übungen


Kenntnisse nach Abschluss des Seminars  

  •  Rechtsstellung des Wirtschaftsausschusse
  • Effektive Gestaltung der Arbeit im Wirtschaftsausschuss
  • Handlungsmöglichkeiten und Informationsbeschaffung
  • Fragenkatalog zur Beurteilung der wirtschaftlichen Lage
  • Aussagekraft des Jahresabschlusses
  • Gestaltungsmöglichkeiten von Jahresabschlüssen

Zu empfehlen für 

Wirtschaftsausschussmitglieder (BR-Mitglied), Wirtschaftsausschussmitglieder (nicht BR-Mitglied), Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihr Stellvertreter

Termine und Hotelinfos

Termin
Ort
Kennung
21.08. - 25.08.2017
Preise öffnen/schließen
3405 / 2017
16.10. - 20.10.2017
Preise öffnen/schließen
4218 / 2017

Leiter und Referenten 

über dieses Seminar

Seminar
Betriebsverfassungsrecht – Teil 1 (BR 1)
mit Video
Seminar
aas-Kongress für Vorsitzende und Stellvertretende „Rechtsfragen aus der Betriebsratsarbeit“
Seminar
„Die richtige Vorbereitung auf die Betriebsratswahl 2018“
mit Video
Seminar
Datenschutz und Mitarbeiterkontrolle – Teil 1
mit Video
Seminar
Fachkraft für Datenschutz (DEKRA)
mit Video
Seminar
Jugend- und Auszubildendenvertretung – Teil 1
mit Video
Seminar
Die Betriebsratswahl und konstituierende Sitzung des Betriebsrats
mit Video
Seminar
Betrieblicher Gesundheitsmanager (TÜV)
mit Video
Seminar
Die Betriebsratswahl
mit Video
Seminar
Betriebsverfassungsgesetz für die Schwerbehindertenvertretung
mit Video
Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas?
Rufen Sie uns an
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Zum Kontaktformular
Standorttipps
Augsburg
Bad Reichenhall
Berchtesgaden
mit Video
Berlin
mit Video
Dortmund
mit Video
Gelsenkirchen
mit Video
Hamburg
mit Video
Köln
mit Video
München
mit Video
Norderney
Ostseebad Heringsdorf / Usedom
mit Video
Timmendorfer Strand
Willingen

Seminar für den Wirtschaftsausschuss – Teil 1

Das Betriebsverfassungsgesetz schreibt vor, dass der Betriebsrat bzw. der Gesamtbetriebsrat eines Unternehmens, das mehr als 100 ständig Beschäftigte hat, einen Wirtschaftsausschuss (WA) errichten muss. Dieses Gremium soll den Betriebsrat bzw. den Gesamtbetriebsrat in wirtschaftlichen Angelegenheiten beraten. Die Aufgabe des WA besteht darin, den Betriebsrat bzw. den Gesamtbetriebsrat nach Absprache mit dem Unternehmer über die wirtschaftlichen Angelegenheiten des Unternehmens zu informieren. Mit unseren Seminaren für den Wirtschaftsausschuss werden Sie als bestehendes oder zukünftiges Gremiumsmitglied auf die Arbeit vorbereitet. Inhalt von „Die Arbeit im Wirtschaftsausschuss – Teil 1“ sind die Grundlagen rund um die Errichtung und die Aufgaben des Gremiums. Hochkarätige Experten vermitteln ihr Wissen in Kleingruppen.

Inhalte der Seminare für den Wirtschaftsausschuss Teil 1

Das Seminarprogramm von „Die Arbeit im Wirtschaftsausschuss – Teil 1“ beinhaltet Informationen zur Funktion und Stellung des WA innerhalb des Unternehmens. Im Seminar wird unter anderem besprochen, welche Voraussetzungen für die Errichtung eines WA bestehen, wie das Gremium konkret gebildet wird, wie die Mitglieder bestellt werden und welche Rechtsstellung diese haben. Ferner gehört zum Inhalt der Seminare für den Wirtschaftsausschuss, wann und wie der Unternehmer den WA unterrichten muss. Dazu wird unter anderem geklärt, was hinter dem Begriff „wirtschaftliche Angelegenheiten“ steckt, welche Unterlagen der Unternehmer dem WA vorlegen muss und wie die Unterrichtung des WA generell zu erfolgen hat. Zudem werden ein Überblick über das betriebliche Rechnungswesen, der Jahresabschluss, der Geschäftsbericht und die Möglichkeiten der Gestaltung des Jahresabschlusses thematisiert. Zahlreiche Praxisbeispiele und Übungen sind Grundlage der Seminare für den Wirtschaftsausschuss, dadurch werden die Inhalte für Sie greifbar und verständlich.

Wirtschaftsausschuss-Betriebsratsseminare online buchen

Die Seminare für den Wirtschaftsausschuss und alle anderen Betriebsratsseminare können Sie ganz bequem direkt online buchen. Wählen Sie dazu einfach den gewünschten Seminartermin aus, legen ihn in den Warenkorb und schließen die Seminarbestellung ab. Sie sind nun unverbindlich angemeldet. Weiteres lesen Sie in unseren Informationen zur Seminaranmeldung.