Chat with us, powered by LiveChat

Prüfung von Jahresabschluss und Konzernabschluss im Aufsichtsrat

Die wichtige Aufgabe des Aufsichtsrats

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars
  • Aufgabe des Aufsichtsrats bei der Prüfung von Jahresabschlüssen sicher wahrnehmen
  • Tipps für den Ablauf der Prüfung
  • Von der Billigung bis zur Berichterstattung des Jahresabschlusses
  • Straf- und Bußgeldvorschriften im Rahmen von Jahresabschlüssen kennen
Termine

Seminarinhalte

Umfang der Prüfungstätigkeit im Aufsichtsrat bei AG und GmbH

Erforderliche Teile des Jahresabschlusses (Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Anhang und Lagebericht) / Vorlage an den Aufsichtsrat – Prüfung durch den Aufsichtsrat / Feststellung des Jahresabschlusses durch den Vorstand, den Aufsichtsrat und die Hauptversammlung / Besonderheiten bei börsennotierten Unternehmen (Ad-Hoc-Publizität)

Besonderer Ausschuss: Der Bilanz- bzw. Prüfungsausschuss

Zusammensetzung des Prüfungsausschusses / Voraussetzungen für die Mitgliedschaft im Prüfungsausschuss / Besonderheiten in amerikanischen Unternehmen
 

Effektive Schritte bei der Prüfung

Tipps für die Prüfung: Leseexemplare zur ersten Sichtung / Überblick verschaffen / Kontrolle des Bestätigungsvermerks des Abschlussprüfers / Genaue Sichtung der Unterlagen
 

Anwendung von Rechnungslegungsvorschriften für die Prüfung

Analyse nach betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten (Vermögenslage, Finanzlage und Ertragslage) / Abschließendes Gesamturteil des Abschlusses
 

Aufgabe des Aufsichtsrats: Billigung, Feststellung und Berichterstattung

Folge der formellen Billigung des Abschlusses / Besonderheiten bei gesonderten Prüfungsausschuss / Diskussion mit dem Vorstand bzw. dem Geschäftsführer / Berichterstattung in der Hauptversammlung: Inhalt und Tipps
 

Worauf zu achten ist: Straf- und Bußgeldvorschriften

Was bedeutet „Verschleierte oder unrichtige Darstellung“? / Folgen von Verstößen gegen die ordnungsgemäße Darstellung vom Jahresabschluss

Formulare

Seminarfakten

Mo. 15:00 – Fr. 12:30 Uhr
max. Teilnehmer ca. 18
§§ 675, 670 BGB
mit Kollegenrabatt ab 1290,- €
1. Teilnehmer 1390,- €
2. Teilnehmer 1340,- €
weitere Teilnehmer 1290,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.
BIITE BEACHTEN

Für Aufsichtsratsmitglieder, die zum teilnahmeberechtigten Personenkreis gehören, muss der Arbeitgeber die Kosten der Teilnahme tragen. Die Entscheidung über den Besuch der Schulung trifft nicht der Betriebsrat, sondern das Aufsichtsratsmitglied selbst.

Zu empfehlen für

  • Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat
Termine

Aktuell sind leider keine Termine verfügbar.

Bitte setzen Sie sich mit uns in Verbindung, um ein passendes Seminar für Sie zu finden.

Telefon: 0209 165 85 0

Zum Kontaktformular
Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas?
Rufen Sie uns an
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Zum Kontaktformular
mein.aas schließen
Sie sind nicht eingeloggt!