Finden Sie Ihr passendes Seminar
Seminarsuche
AKTUELL
Neue EU-Datenschutz-Grundverordnung

NeuFresh Up Datenschutz 2019

Wissen auf dem neuesten Stand – Auswirkungen der neuen Rechtslage

Seminarfakten
Dauer
Mo. 15:00 – Fr. 12:30 Uhr
Teilnehmer
ca. 18
Anspruchsgrundlage
§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX
Preise
Ab 1190,- € mit Kollegenrabatt
1. Teilnehmer
1390,- €
2. Teilnehmer
1290,- €
weitere Teilnehmer
1190,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.
Aus dem Programm
Aktuelle Gesetzeslage zur EU-DSGVO und BDSG (neu)

Datenschutz als gesetzliche Anforderung im Betrieb / Neues Datenschutzniveau durch die EU-DSGVO? / Aktiver Handlungsbedarf beim Unternehmens- und Beschäftigtendatenschutz

IT- und Datensicherheit im Unternehmen

Aufgaben des Datenschutzbeauftragten / Ordnungsgemäße Umsetzung der Datensicherheit im Unternehmen durch rechtmäßige Verarbeitung und Übermittlung von z. B. Kundendaten / Rechtmäßiger Umgang mit Beschäftigtendaten und Einwilligung der Arbeitnehmer / Rechenschaftspflicht für das Unternehmen

Datenschutz als gemeinsame Unternehmensaufgabe

Auskunftsanspruch des BR: Wo wird was wie lange gespeichert? / Zulässigkeit von Speicherungen in Deutschland, Europa und in sog. Drittländern / Tipps für den BR / Management des Unternehmensdatenschutzes z. B. bei Abschluss einer Konzernrichtlinie, Compliance und Revision – „faire Art“ der Speicherung von Daten und Löschkonzepte

Notwendigkeit der Anpassung bestehender Betriebsvereinbarungen zu IT-Themen

Reichweite der Mitbestimmung des BR / Fallstricke bei der Erstellung von Betriebsvereinbarungen vermeiden / Die richtige Strategie: Anpassung oder Kündigung der Betriebsvereinbarung?

Welche Maßnahmen der Arbeitnehmerüberwachung sind überhaupt (noch) zulässig?

Videoüberwachung, Keylogger, Spind- und Taschenkontrollen / IT-Kontrolle bei Privatnutzungsverbot von Handy, E-Mail, Facebook & Co. / Folgen unerlaubter Überwachung: Beweisverwertungsverbot? / Rechte der Beschäftigten: Transparenz, Auskunft, Korrektur, Einschränkung, Berichtigung und Löschung

Haftung im Datenschutzrecht nach der DSGVO und dem BDSG (neu)

Grundsätze der Haftung / Haftungsansprüche im Arbeitsverhältnis: Betriebsrisiko und Arbeitnehmerhaftung / Haftung bei Verletzung der Privatsphäre, bei Sicherheitsverstößen und Internetkriminalität

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars  
  • Betrieblichen Datenschutz aktiv angehen
  • Einhaltung der Datensicherheit als BR überprüfen können
  • Löschkonzepte entwickeln
  • Tipps für die Betriebsvereinbarung
Zu empfehlen für 

Betriebsratsmitglieder, insbesondere IT-Ausschussmitglieder, Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihr Stellvertreter

Jetzt Seminar unverbindlich anfragen
Standorttipps
Berchtesgaden / Königssee
Boppard am Rhein
Dresden
Freiburg
Hamburg
Leipzig
München
Norderney
Ostseebad Binz / Rügen
Ostseebad Heringsdorf / Usedom
Prien am Chiemsee
Timmendorfer Strand
Willingen
Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas?
Rufen Sie uns an
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Zum Kontaktformular