Finden Sie Ihr passendes Seminar
Seminarsuche
AKTUELL
Neue EU-Datenschutz-Grundverordnung

NeuFresh Up Datenschutz 2019

Wissen auf dem neuesten Stand – Auswirkungen der neuen Rechtslage

Seminarfakten
Dauer
Mo. 15:00 – Fr. 12:30 Uhr
Teilnehmer
ca. 18
Anspruchsgrundlage
§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX
Preise
Ab 1190,- € mit Kollegenrabatt
1. Teilnehmer
1390,- €
2. Teilnehmer
1290,- €
weitere Teilnehmer
1190,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.
Aus dem Programm
Aktuelle Gesetzeslage zur EU-DSGVO und BDSG (neu)

Datenschutz als gesetzliche Anforderung im Betrieb / Neues Datenschutzniveau durch die EU-DSGVO? / Aktiver Handlungsbedarf beim Unternehmens- und Beschäftigtendatenschutz

IT- und Datensicherheit im Unternehmen

Aufgaben des Datenschutzbeauftragten / Ordnungsgemäße Umsetzung der Datensicherheit im Unternehmen durch rechtmäßige Verarbeitung und Übermittlung von z. B. Kundendaten / Rechtmäßiger Umgang mit Beschäftigtendaten und Einwilligung der Arbeitnehmer / Rechenschaftspflicht für das Unternehmen

Datenschutz als gemeinsame Unternehmensaufgabe

Auskunftsanspruch des BR: Wo wird was wie lange gespeichert? / Zulässigkeit von Speicherungen in Deutschland, Europa und in sog. Drittländern / Tipps für den BR / Management des Unternehmensdatenschutzes z. B. bei Abschluss einer Konzernrichtlinie, Compliance und Revision – „faire Art“ der Speicherung von Daten und Löschkonzepte

Notwendigkeit der Anpassung bestehender Betriebsvereinbarungen zu IT-Themen

Reichweite der Mitbestimmung des BR / Fallstricke bei der Erstellung von Betriebsvereinbarungen vermeiden / Die richtige Strategie: Anpassung oder Kündigung der Betriebsvereinbarung?

Welche Maßnahmen der Arbeitnehmerüberwachung sind überhaupt (noch) zulässig?

Videoüberwachung, Keylogger, Spind- und Taschenkontrollen / IT-Kontrolle bei Privatnutzungsverbot von Handy, E-Mail, Facebook & Co. / Folgen unerlaubter Überwachung: Beweisverwertungsverbot? / Rechte der Beschäftigten: Transparenz, Auskunft, Korrektur, Einschränkung, Berichtigung und Löschung

Haftung im Datenschutzrecht nach der DSGVO und dem BDSG (neu)

Grundsätze der Haftung / Haftungsansprüche im Arbeitsverhältnis: Betriebsrisiko und Arbeitnehmerhaftung / Haftung bei Verletzung der Privatsphäre, bei Sicherheitsverstößen und Internetkriminalität

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars  
  • Betrieblichen Datenschutz aktiv angehen
  • Einhaltung der Datensicherheit als BR überprüfen können
  • Löschkonzepte entwickeln
  • Tipps für die Betriebsvereinbarung
Zu empfehlen für 

Betriebsratsmitglieder, insbesondere IT-Ausschussmitglieder, Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihr Stellvertreter

Termine und Hotelinfos

Termin
Ort
Kennung
04.02. - 08.02.2019
Preise öffnen/schließen
0615 / 2019
03.06. - 07.06.2019
Preise öffnen/schließen
2324 / 2019
Standorttipps
Bad Wiessee / Tegernsee
Berchtesgaden / Königssee
Dortmund
Freiburg
Hamburg
Heidelberg
München
Norderney
Nordseebad Büsum
Regensburg
Timmendorfer Strand
Willingen
Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas?
Rufen Sie uns an
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Zum Kontaktformular