Finden Sie Ihr passendes Seminar
Seminarsuche

Auffrischung im Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht - Teil 2

Up to date: Betriebsvereinbarung, BEM, Betriebsänderung und -übergang

Seminarfakten
Dauer
Mo. 15:00 – Fr. 12:30 Uhr
Teilnehmer
ca. 18
Anspruchsgrundlage
§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX
Preise
Ab 1290,- € mit Kollegenrabatt
1. Teilnehmer
1390,- €
2. Teilnehmer
1340,- €
weitere Teilnehmer
1290,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.
Aus dem Programm
Entstehen arbeitsvertraglicher Ansprüche

Schriftlicher oder mündlicher Abschluss eines Arbeitsvertrags / Weitere Ansprüche der Arbeitnehmer aus betrieblicher Übung, Einheitsregelung oder Gesamtzusage / Einhaltung des Gleichbehandlungsgrundsatzes beim Entgelt

Schutz arbeitsvertraglicher Ansprüche

Sonderzahlungen und Weihnachtsgeld: Zulässigkeit von Freiwilligkeits- und Widerrufsvorbehalten / Änderungskündigungen als Arbeitgebermittel, um sich aus der Verpflichtung zur Zahlung zu befreien

Ansprüche aus Betriebsvereinbarungen

Das Verhältnis der Betriebsvereinbarung zum Arbeitsvertrag / Kollektivvertragliche Regelungen und Günstigkeitsprinzip / Das Verhältnis der Betriebsvereinbarung zum Tarifvertrag

Ansprüche aus Tarifvertrag

Geltungsbereich von Tarifverträgen / Folgen für arbeitsvertragliche Regelungen bei tarifvertraglicher Bezugnahme

Schicksal von Ansprüchen beim Betriebsübergang

Betriebsübergang – wenn der Inhaber wechselt / Unterrichtung und Widerspruchsrecht der Arbeitnehmer beim Betriebsübergang / Aufgaben des BR / Bedeutung für Ansprüche aus Arbeitsvertrag, Betriebsvereinbarung und Tarifvertrag

Die wichtigsten arbeitsrechtlichen Vorschriften für die BR-Arbeit

Das Arbeitszeitgesetz als Begrenzung der Arbeitszeitgestaltung / Zulässigkeit der Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des BDSG und der neuen EU-DSGVO / Weitergabe von personenbezogenen Daten an den BR / Regelungen der Verarbeitung von Beschäftigtendaten im Rahmen einer Betriebsvereinbarung

Das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM)

BEM: gesetzliche Pflicht zur Durchführung / Folgen eines unterbliebenen BEM für ein Kündigungsschutzverfahren

Beteiligungsrechte des Betriebsrats bei geplanten Betriebsänderungen

Gesetzliche Regelungen für eine geplante Betriebsänderung / Interessenausgleich und Sozialplan: Inhalte und Reichweite / Sachverständige einsetzen und Haftungsrisiken bei der Beauftragung vermeiden

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars  
  • Wiederholung und Aktualisierung der wichtigsten Inhalte aus den aas-Seminaren: Betriebsverfassungsrecht Teil 3 und 4 sowie Arbeitsrecht Teil 3 und 4
Zu empfehlen für 

Betriebsratsmitglieder, Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihr Stellvertreter

Termine und Hotelinfos

Termin
Ort
Kennung
07.10. - 11.10.2019
Preise öffnen/schließen
4115 / 2019
27.07. - 31.07.2020
Preise öffnen/schließen
3106 / 2020
12.10. - 16.10.2020
Preise öffnen/schließen
4214 / 2020
Standorttipps
Berchtesgaden / Königssee
Boppard am Rhein
Dresden
Freiburg
Hamburg
Leipzig
München
Norderney
Ostseebad Binz / Rügen
Ostseebad Heringsdorf / Usedom
Prien am Chiemsee
Timmendorfer Strand
Travemünde
Willingen
Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas?
Rufen Sie uns an
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Zum Kontaktformular