Chat with us, powered by LiveChat

Aktuelle Rechtsprechung zum Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht

Mit den neuesten Entscheidungen aus 2021 und 2022

Seminarfakten

Kennung 5015/2022
Beginn Montag 12.12.2022 - 15:00 Uhr
Ende Freitag 16.12.2022 - 12:30 Uhr
Hotel Hotel Esplanade
Burgwall 3, 44135 Dortmund
Hotelpreise pro Person und Nacht zzgl. MwSt
Vollpensionspauschale mit Übernachtung 174,37 €
Tagungspauschale ohne Abendessen 64,21 €
Tagungspauschale mit Abendessen 86,90 €

Seminarpreise

mit Kollegenrabatt ab 1390,- €
1. Teilnehmer 1490,- €
2. Teilnehmer 1440,- €
weitere Teilnehmer 1390,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.
Kenntnisse nach Abschluss des Seminars
  • Aktuelle Rechtsprechung zum BetrVG
  • Die wichtigsten Gerichtsentscheidungen zur Kündigung
  • Neueste Rechtsprechung zu sonstigen arbeitsrechtlichen Fragen

Seminarinhalte

Themen 2022
Aktuelle Rechtsprechung zum Betriebsverfassungsrecht

Aktuelle Rechtsprechung aufgrund des Betriebsrätemodernisierungsgesetzes / Ausstattung des Betriebsrats bei Video- und Telefonkonferenzen / Neues zum Auskunfts- und Informationsanspruch /Betriebsrat kann Zeiterfassung erzwingen / Beteiligung des Betriebsrats bei Kündigungen / Mitbestimmung bei Fehlzeitengesprächen / Up to date bei der Beschlussfassung / Neues zur Rechtsstellung von Betriebsratsmitgliedern / Zu hohe Gehälter für Betriebsräte? / Betriebsvereinbarung: Nachträgliches Ändern nur schriftlich möglich / Notwendiger Inhalt der Unterrichtung nach § 102 BetrVG / Einsichtsrecht des Betriebsrats in die Lohn- und Gehaltslisten / Beim Urlaub entscheidet der Betriebsrat mit

Aktuelle Rechtsprechung zum Kündigungsrecht

Sucht als Grund für krankheitsbedingte Kündigung / Kündigung vs. Aufhebungsvertrag / Kündigungsschutz und Elternzeit / Aktuelles zu Kündigungsfristen / Weitergabe von Daten als Kündigungsgrund / Drohung mit Krankschreibung oder vorgetäuschte Arbeitsunfähigkeit / Kündigung wegen Arbeitsverweigerung / Kündigung und Kurzarbeit / Kündigung von Mitarbeitern mit besonderem Kündigungsschutz/ Erfordernis einer Abmahnung / Rückzahlungsansprüche des Arbeitgebers bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses / Kündigung und soziale Medien / Zweifel an einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung / Fallstricke bei der Vorbereitung einer Massenentlassungsanzeige / Anspruch auf Weiterbeschäftigung / Kündigung und Straftaten 

Aktuelle Rechtsprechung zum sonstigen Arbeitsrecht

Altersgrenze in der betrieblichen Altersversorgung / Neues zur Arbeitszeit, -erfassung / Arbeitgeber darf die Rückkehr aus dem Homeoffice anordnen / Quarantäne ist keine Krankheit  - daher keine Rückgewährung des Urlaubs / Kürzen des Urlaubs nur bei Kurzarbeit "Null" / Rückforderung einer Corona-Prämie nach Kündigung / Teilzeitanspruchs während der Elternzeit / Wirksamkeit von Rückzahlungsklauseln / Schicksal von Minusstunden beim Ausscheiden des Arbeitnehmers / Anspruch auf Entfernung einer Abmahnung / Mindestnote gilt auch für schwerbehinderte Menschen / Für Befristung ist Wille der Vertragsparteien entscheidend / Darf ein Datenschutzbeauftragter auch Betriebsrat sein? / Betriebliche Entgeltgrundsätze und Mindestlohn / Schmerzensgeld wegen Datenschutzverstoß / Krankengeld kann Elterngeld Plus reduzieren / Individualrechtliche Einordnung einer Versetzung / Arbeitgeber kann Arbeitszeiten nicht ohne Weiteres ändern 

Hinweis: Bedingt durch Corona kann ggf. kein Besuch beim Arbeitsgericht erfolgen.

Formulare

Besuch beim Arbeitsgericht

Bitte beachten!

Die Inhalte dieser Schulung werden bis zum Seminarbeginn ständig der aktuellen Rechtsprechung angepasst.

Zu empfehlen für

  • Betriebsratsmitglieder
  • Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihr Stellvertreter
Video zum Seminar "Aktuelle Rechtsprechung zum Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht" Drucken
Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas?
Rufen Sie uns an
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Zum Kontaktformular
mein.aas schließen
Sie sind nicht eingeloggt!