Chat with us, powered by LiveChat

Aktuelle Änderungen im Arbeitsrecht

Immer auf dem neuesten Stand bleiben

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars
  • Neues zur (virtuellen) BR-Sitzung in Krisenzeiten
  • Datenschutz im Betriebsratsbüro wirksam umsetzen
  • Arbeitszeit von Betriebsratsmitgliedern bei Kurzarbeit
  • Betriebsbedingte Kündigungen bei Kurzarbeit und in Fällen von Pandemien
  • Betriebsrat und betrieblicher Arbeitsschutz: Neuerungen seit Ein-führung des Arbeitsschutzstandards COVID-19
Termine

Seminarinhalte

Coronavirus und Betriebsratsarbeit – Der neue § 129 BetrVG

Betriebsratsbüro mit Mindestabständen oder virtuelle BR-Sitzung: eingeschränkte Sprache, Mimik und Gestik und geheime und von Dritten unbeeinflusste Abstimmung? / Umgang mit Verhinderungsfällen, z. B. wegen fehlender technischer Voraussetzungen / Rückwirkung und Weitergeltung von virtuellen BR-Beschlüssen / IT-Nutzung für den BR in Zeiten einer Pandemie

Neue Rechtsfragen bei der Vertretung des Betriebsrats

Aufgaben des Vorsitzenden und Stellvertreters, insbesondere Ladung zur Sitzung und Abschluss von Betriebsvereinbarungen – Was tun in Krisenzeiten? / Die Stunde des Stellvertreters: Urlaub, Schulung oder Quarantäne des Vorsitzenden / Regelungen in der Geschäftsordnung zur Abgabe und Entgegennahme von Erklärungen / Erreichbarkeit bei Urlaub und Krankheit/Quarantäne

Neues zu den Datenschutzanforderungen an die BR-Arbeit

Der BR als betriebsinterne Kontrollinstanz oder als Verantwortlicher für den Datenschutz? / Zur Vermeidung der Haftung: Verschluss von Daten, begrenzte Zugriffsmöglichkeiten und Löschkonzept / Kontrolle des BR durch den betrieblichen Datenschutzbeauftragten oder den internen Experten im BR? / Betriebsvereinbarungen als datenschutzrechtliche „Mehrzweckwaffe“

Arbeitszeit von BR-Mitgliedern und aktuelles Arbeitsrecht

Einführung von Kurzarbeit gegenüber BR-Mitgliedern: Vergütungsansprüche, Anspruch auf Freizeitausgleich und auf Kurzarbeitergeld / Besonderheiten bei (freigestellten) BR-Mitgliedern bei Kurzarbeit „Null“ / Keine Ausnahme von der Kurzarbeit für den BR / Betriebsvereinbarung zur Kurzarbeit auch für Betriebsräte / Vergütung bei Betriebsversammlung / Neues zur Grundrente

Neue Rechtsfragen zu betriebsbedingten Kündigungen

Basics zur betriebsbedingten Kündigung: Pandemie als dringendes betriebliches Erfordernis und Sozialauswahl / Kurzarbeit schließt Kündigung nicht aus, aber: Alternative „Kurzarbeit“ statt Beendigungskündigung? / Ausschluss von Kündigungen in Betriebsvereinbarungen zur Kurzarbeit vereinbaren!

Neues zum Arbeitsschutz – der Arbeitsschutzstandard COVID-19

Betriebliche Routine zur Pandemievorsorge / Externe Fachkräfte zur Beratung beim SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard und Unterstützung bei der Unterweisung / Pandemie-Notfallplan: Das muss er enthalten! / Mitbestimmung des BR beim Gesundheitsschutz, zur betriebsüblichen Arbeitszeit und Kurzarbeit / Arbeitsunfähigkeit und Kurzarbeit / Mobiles Arbeiten und Arbeitsschutz


Formulare

Seminarfakten

Mo. 15:00 – Fr. 12:30 Uhr
max. Teilnehmer ca. 18
§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX
mit Kollegenrabatt ab 1290,- €
1. Teilnehmer 1390,- €
2. Teilnehmer 1340,- €
weitere Teilnehmer 1290,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.
bitte beachten!

Die Inhalte dieser Schulung werden bis zum Seminarbeginn ständig der aktuellen Rechtsprechung und möglichen Gesetzesänderungen angepasst.

Zu empfehlen für

  • Betriebsratsmitglieder
  • Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihr Stellvertreter
Termine
Datum
Übersicht
Kennung
Ort
Hotel
Reservierung
Buchung
September
27.09. - 01.10.2021
Dresden
3907/2021
November
08.11. - 12.11.2021
Norderney
4507/2021
mein.aas schließen
Sie sind nicht eingeloggt!