Chat with us, powered by LiveChat

Handlungsmöglichkeiten bei der Personalplanung

So kann der Betriebsrat aktiv mitgestalten

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars
  • Vorgehensweise des Arbeitgebers bei der Entwicklung einer Personalstrategie
  • Rückschlüsse des BR aus der Personalstrategie des Arbeitgebers
  • Strategischer Einsatz der Informations- und Mitbestimmungsrechte
  • Unterstützung bei der Entwicklung einer guten Personalstrategie
  • Rechte des Betriebsrats im Rahmen der Berufsbildung
  • Beschäftigung aktiv sichern
Termine

Seminarinhalte

Was ist Personalplanung?

Personalplanung als Teil der Unternehmensplanung / Teilbereiche wie z. B. Beschaffung, Entwicklung, Einsatzplanung und Freisetzung / Bedeutung der Personalplanung im Betrieb bzw. Unternehmen / Fachkräfte finden und binden / Den demografischen Wandel berücksichtigen / Beschäftigung trotz Digitalisierung sichern / Methoden der Personalplanung

5 Schritte der strategischen Personalplanung

Jobfamilien bilden und priorisieren / Feststellung des aktuellen Personalbestands / Festlegung des strategischen Personalbedarfs / Analyse der zukünftigen Personalabweichung / Handlungsfelder für Arbeitgeber und Betriebsrat ableiten

So wird der Betriebsrat aktiv!

Der Betriebsrat fordert Informationen an und bewertet sie / Beteiligung des BR bei der Personalbedarfsermittlung / Der BR setzt seine Beteiligungs- und Mitbestimmungsrechte bei der Personalplanung und Beschäftigungssicherung effektiv ein / Der BR nutzt die Expertise von Sachverständigen und sachkundigen Beschäftigten / Die Rolle des Wirtschaftsausschusses

Strategische Personalplanung im Detail

Unterschied zwischen strategischer und operativer Personalplanung / Jobfamilien als Grundlage der Personalplanung / Definition der Unternehmensstrategie / inklusive Produkt- und Marktstrategie: Wohin will das Unternehmen? / Ableitung des Personalbedarfs: Wie viele Beschäftigte brauchen wir mit welcher Qualifikation? / Berücksichtigung der Fluktuation / Bewertung der aktuellen Personalstrategie / Personalplanung mit dem Arbeitgeber gestalten / Beispiele für eine vorausschauende Personalplanung

Personalentwicklung als Teil der Personalstrategie

Ermittlung des Berufsbildungsbedarfs / Vorschlagsrecht des BR / Vorteile eines Bildungsausschusses / Personalentwicklung langfristig planen

Formulare

Seminarfakten

Mo. 15:00 – Fr. 12:30 Uhr
max. Teilnehmer ca. 18
§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX
mit Kollegenrabatt ab 1390,- €
1. Teilnehmer 1490,- €
2. Teilnehmer 1440,- €
weitere Teilnehmer 1390,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.

Zu empfehlen für

  • Betriebsratsmitglieder
  • Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihre Stellvertreter
Termine
Datum
Übersicht
Kennung
Ort
Hotel
Reservierung
Buchung
Oktober
23.10. - 27.10.2023
Berlin
4315/2023
Seminar
Betriebsverfassungsrecht – Teil 2 (BR 2)
Seminar
Die Schwerbehindertenvertretung – Teil 2 (SBV 2)
Seminar
Betriebsverfassungsrecht – Teil 3 (BR 3)
Kongress
Kongress „Herausforderungen an die Betriebsratsarbeit 2022“
Kongress
Kongress „Die aktuelle Rechtsprechung des Bundesarbeitsgerichts“
Seminar
Aktuelle Rechtsprechung zum Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht
Seminar
Arbeitsrecht – Teil 1 (AR 1)
Seminar
Datenschutz und Mitarbeiterkontrolle – Teil 1
Seminar
Fachkraft für Datenschutz (DEKRA)
Seminar
#MeToo – Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz
Standorttipps
Berchtesgaden / Königssee
Boppard am Rhein
Dresden
Freiburg
Hamburg
Leipzig
München
Norderney
Ostseebad Binz / Rügen
Ostseebad Heringsdorf / Usedom
Prien am Chiemsee
Timmendorfer Strand
Travemünde
Willingen
Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas?
Rufen Sie uns an
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Zum Kontaktformular
mein.aas schließen
Sie sind nicht eingeloggt!