Finden Sie Ihr passendes Seminar

Epidemie, Pandemie & Co.: Neue Herausforderungen im Arbeits- und Gesundheitsschutz

Auf dem neuesten Stand für die Gesundheit Ihrer Kollegen

Seminarfakten

Kennung 4619/2020
Beginn Montag 09.11.2020 - 15:00 Uhr
Ende Freitag 13.11.2020 - 12:30 Uhr
Hotel Dorint Hotel Dresden
Grunaer Straße 14, 01069 Dresden
Hotelpreise pro Person und Nacht zzgl. MwSt
Vollpensionspauschale mit Übernachtung 146,10 €
Tagungspauschale ohne Abendessen 49,58 €
Tagungspauschale mit Abendessen 67,23 €

Seminarpreise

mit Kollegenrabatt ab 1290,- €
1. Teilnehmer 1390,- €
2. Teilnehmer 1340,- €
weitere Teilnehmer 1290,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.
Kenntnisse nach Abschluss des Seminars
  • Umgang mit neuen Herausforderungen
  • Inhalte und Umsetzungsmöglichkeiten des neuen Arbeitsschutzstandards
  • Inhalte eines Pandemie-Plan
  • Tipps für eine umfangreiche, aktuelle Betriebsvereinbarung

Seminarinhalte

Achtsamer Umgang miteinander – der neue Arbeitsschutzstandard COVID 19

Der Umgang mit erkrankten, möglicherweise erkrankten oder schutzbedürftigen Personen im Betrieb / Diese gesetzlichen Vorgaben sind einzuhalten / Die neue Grundregel: Niemals krank zur Arbeit! / Arbeiten mit Absperrungen, Markierungen, Zugangsregelungen oder wirksame Alternativen / Betriebsrat und Arbeitgeber gemeinsam gegen Epidemien / Hygienemaßnahmen regeln / Arbeitsschutzexperten einbinden, Angebot arbeitsmedizinischer Vorsorge nutzen

Organisatorische Herausforderungen

Folgen von Homeoffice für Arbeitgeber und Arbeitnehmer / Kostentragung der Ausstattung des heimischen Büros / Ergonomie im Homeoffice – was sollte der Arbeitnehmer wissen? / Arbeitsunfall im Homeoffice? Wann greift der gesetzliche Unfallschutz? / Pflichtenkollision von Arbeitspflicht und Kinderbetreuung – wer zahlt wann?

Betriebliche Vorsorge

Umgang mit Verdachts- und Erkrankungsfällen / Gefährdungsbeurteilung „spezial“: Besonderheiten bei Pandemie, Auslandsreisen, Entsendungen / Rechte und Pflichten des Betriebsrats und des Arbeitgebers / Checklisten zur Pandemie-Planung / Mitbestimmung des Betriebsrats bei Infektionsschutz und Pandemie / Jetzt handeln: Praktische Muster und Eckpunkte einer Betriebsvereinbarung / Tipps für aktive Kommunikation mit allen Beteiligten rund um den Grundsatz „Gesundheit geht vor!“

ÜBRIGENS

Den erforderlichen Beschluss über die Teilnahme an diesem Seminar fasst das jeweilige Betriebsratsgremium und nicht der Gesamt- oder Konzernbetriebsrat (vgl. BAG vom 10.06.1975 – 1 ABR 140/73).

Zu empfehlen für

  • Betriebsratsmitglieder
  • Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihr Stellvertreter
Drucken
mein.aas schließen
Sie sind nicht eingeloggt!