Finden Sie Ihr passendes Seminar

Notwendige Anpassungen von Gefährdungsbeurteilungen in Zeiten von Corona

Wichtige Aktualisierungen - Notwendige Anpassungen

Seminarfakten

Kennung 4017/2020
Beginn Montag 28.09.2020 - 15:00 Uhr
Ende Mittwoch 30.09.2020 - 12:30 Uhr
Hotel Adina Apartment Hotel Leipzig
Brühl 50, 04109 Leipzig
Hotelpreise pro Person und Nacht zzgl. MwSt
Vollpensionspauschale mit Übernachtung 177,96 €
Tagungspauschale ohne Abendessen 52,94 €
Tagungspauschale mit Abendessen 69,75 €

Seminarpreise

mit Kollegenrabatt ab 890,- €
1. Teilnehmer 990,- €
2. Teilnehmer 940,- €
weitere Teilnehmer 890,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.
Kenntnisse nach Abschluss des Seminars
  • Gefährdungsbeurteilung auf dem neuesten Stand
  • Tipps für eine umfangreiche Betriebsvereinbarung
  • Rechte, Pflichten und Möglichkeiten von Arbeitgeber und Betriebsrat bei Gestaltung und Umsetzung

Seminarinhalte

Neue Herausforderungen seit Corona: Sind unsere Gefährdungsbeurteilungen noch up-to-date?

Gesetzliche Pflicht des Arbeitgebers zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen / Unterscheidung von psychischen oder physischen Gefährdungsbeurteilungen / Anpassungsbedarf erkennen, insbesondere bei Corona

Muster zur Gefährdungsbeurteilung zu Corona

Tipps für eine umfängliche Betriebsvereinbarung zu Corona / Tätigkeiten mit erhöhter Gefährdung feststellen / Arbeitnehmer über besondere Hygienemaßnahmen informieren / Homeoffice ermöglichen / Arbeitszeit oder Pausen versetzen, wenn möglich / Zusammenarbeit mit dem Betriebsarzt prüfen / Vergleich zu bestehenden BVen heranziehen und abklären, wo Änderungsbedarf besteht 

Regelungen zu Dienstreisen – Gefährdungsbeurteilung auch dort anpassen!

Besonderheiten von Dienstreisen bereits in der Gefährdungsbeurteilung berücksichtigt? / Gesundheitsschutz und Arbeitsmedizin im Ausland / Medizinische Risiken im Ausland, Hygienestandard und Infektionskrankheiten kennen und Abwägen – Welche Impfungen sind sinnvoll? Hilfe beim Betriebsarzt / Präventive Schutzmaßnahmen im Ausland: Reiseapotheke, Einfuhrbestimmungen, besondere Bestimmungen / Unterstützung vor Ort: Infrastruktur vor Ort oder Rückholung/Evakuierung / Welche Regelungen sollten in der Gefährdungsbeurteilung vorhanden sein?

ÜBRIGENS

Den erforderlichen Beschluss über die Teilnahme an diesem Seminar fasst das jeweilige Betriebsratsgremium und nicht der Gesamt- oder Konzernbetriebsrat (vgl. BAG vom 10.06.1975 – 1 ABR 140/73).

Zu empfehlen für

  • Betriebsratsmitglieder
  • Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihr Stellvertreter
Drucken
mein.aas schließen
Sie sind nicht eingeloggt!