Finden Sie Ihr passendes Seminar

Besonders sensibel – Datenschutz in Zeiten von Corona

Klare Regeln bei Gesundheitsdaten schaffen!

Seminarfakten

Kennung 4620/2020
Beginn Montag 09.11.2020 - 15:00 Uhr
Ende Freitag 13.11.2020 - 12:30 Uhr
Hotel Göbel's Landhotel
Briloner Straße 48, 34508 Willingen
Hotelpreise pro Person und Nacht zzgl. MwSt
Vollpensionspauschale mit Übernachtung 129,10 €
Tagungspauschale ohne Abendessen 29,83 €
Tagungspauschale mit Abendessen 47,06 €

Seminarpreise

mit Kollegenrabatt ab 1290,- €
1. Teilnehmer 1390,- €
2. Teilnehmer 1340,- €
weitere Teilnehmer 1290,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.
Kenntnisse nach Abschluss des Seminars
  • Schutz der sensiblen Gesundheitsdaten – in Zeiten von Corona
  • Mitbestimmung des Betriebsrats beim Datenschutz
  • Homeoffice im Betrieb – auch hier ist der Betriebsrat gefragt
  • Tipps für Betriebsvereinbarungen zu Homeoffice

Seminarinhalte

Sensible Daten – Der besondere Datenschutz bei Gesundheitsdaten

Auch im BR-Büro: klare Regeln und technisch-organisatorische Maßnahmen in Zeiten von Corona / Der besondere Schutz von Gesundheitsdaten in der DSGVO und dem BDSG / Bewegungsprofile mittels Handy auslesen – was ist verboten? / Besser als Ausgangssperre? Die Ortungs-App

Erkrankte Arbeitnehmer im Betrieb

Was gilt? Das Recht auf Gesundheitsschutz der Belegschaft oder auf informationelle Selbstbestimmung? / Datenverarbeitung nur bei Zweckgebundenheit der Datenverarbeitung oder Einwilligung der Betroffenen / Anforderungen an eine wirksame Einwilligung der Arbeitnehmer / Corona im Betrieb: Wirksame Begründung für eine Quarantäne / Verpflichtung, im Fall einer Infektion auch dem Arbeitgeber mögliche Kontaktpersonen (z. B. Mitarbeiter von Kunden) bekannt zu geben?

Aktive Mitbestimmung des Betriebsrats

Datenschutz bei sensiblen Gesundheitsdaten – Mitbestimmung des BR / § 87 Abs. 1 Nr. 6 BetrVG und die digitale Verarbeitung von Arbeitnehmerdaten: Datenverarbeitung auf Notwendiges begrenzt und verhältnismäßig / Informationsrechte nach § 80 Abs. 2 BetrVG: Was sind vollständige Informationen vom Arbeitgeber? / Tipps für Zusammenarbeit mit den betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Ausblick: Homeoffice nicht nur in der Krise – auch danach!

Überwachung von Homeoffice durch den Arbeitgeber – aber nicht ohne den Betriebsrat! / Betriebsvereinbarungen zu Arbeitszeit und Homeoffice / Mitbestimmung des Betriebsrats: sicheres Arbeiten im Homeoffice / Tipps für das sichere Büro im Hause – sowohl datenschutzkonform als auch gesund: Wie wird ein Arbeitsplatz zuhause sicher eingerichtet? / Eignung von Tätigkeit und häuslichem Umfeld, Aushändigung von Arbeitsgerät, Sicherstellung des sozialen Austausches mit Kollegen und Abteilungsleitern / Wann ist ein Unfall im Homeoffice ein Arbeitsunfall? / Tipps für den sicheren PC: Kein Zugriff für Dritte / Die sichere Cloud und VPN als neue Möglichkeiten des sicheren Datentransfers / Wer trägt die Kosten für Strom und Internet im Homeoffice? / Arbeiten mobil: Wie der Betriebsrat hier mitbestimmen kann!

ÜBRIGENS

Den erforderlichen Beschluss über die Teilnahme an diesem Seminar fasst das jeweilige Betriebsratsgremium und nicht der Gesamt- oder Konzernbetriebsrat (vgl. BAG vom 10.06.1975 – 1 ABR 140/73).

Zu empfehlen für

  • Betriebsratsmitglieder
  • Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihr Stellvertreter
Drucken
mein.aas schließen
Sie sind nicht eingeloggt!