Finden Sie Ihr passendes Seminar

Digitalisierung – Auswirkungen auf Qualifizierung, Arbeitszeit und Gesundheit

Arbeit 4.0 – Herausforderung für die Betriebsratsarbeit

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars
  • Aktive Mitbestimmung der Digitalisierung im Betrieb: Aufgaben des Betriebsrats
  • Flexible Arbeitszeitmodelle begleiten
  • Mitbestimmung in der modernen Arbeitswelt
  • Arbeiten im Homeoffice – Mitbestimmung auch hier nutzen!
Termine

Seminarinhalte

Auswirkung der Digitalisierung auf die Mitbestimmung

Was ist Digitalisierung? / Neue Berufsbilder und Qualifikationsprofile - Die aktive Mitbestimmung des Betriebsrats bei der Berufsbildung und Weiterbildung / Die Überwachungsaufgaben des BR nach § 80 BetrVG: Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten bei der Arbeit zu gewährleisten, auch bei der Arbeitszeit

Auswirkung der Digitalisierung auf die Arbeitszeit

Aktive Mitbestimmung bei neuen Arbeitszeitmodellen, die nicht „Nine to five“ sind / Regelungen von flexiblen Arbeitszeitmodellen durch das Arbeitszeitgesetz? / Bereitschaftszeit, Arbeitszeit oder Rufbereitschaft: mögliche Mitgestaltungen durch den BR / Eigenverantwortliche Arbeitszeitgestaltung: örtliche und zeitliche Entgrenzung der Arbeitszeit / Schutz von Arbeitnehmern / Regelungen der maximalen Arbeitszeit und Sonntagsarbeit – wenn Arbeitnehmer länger arbeiten wollen

Lösungen durch Mitbestimmung

Aufgaben des Betriebsrats nach § 80 BetrVG: Maßnahmen des Arbeitsschutzes / Klärung des Ist-Zustandes: Welche Arbeitszeitmodelle sind im Betrieb vorhanden? / Nicht jeder ist begeistert: Schutz der Arbeitnehmer vor sich selbst – Umgang mit Widerständen / Mit guten Betriebsvereinbarungen die Gesundheit erhalten / Mitbestimmung bei Überstunden und Arbeitszeitmodellen / Vereinbarung zu mobilen Endgeräten – restriktive Regelungen der Nutzung außerhalb der Arbeitszeiten / Neues aus erfolgreichen Betriebsvereinbarungen für den eigenen Betrieb mitnehmen / Folgen bei Verstoß gegen die Arbeitszeit – Beschwerde, Ordnungsbehörde oder Berufsgenossenschaft?

Auswirkungen auf den Arbeits- und Gesundheitsschutz

Mobiles Arbeiten und Homeoffice – wenn der Arbeitgeber keinen Einfluss auf die Ausstattung der Arbeitsplätze hat / Informationspflicht für die Gefährdungsbeurteilung auch für diesen Arbeitsplatz  / Schutzmaßnahmen richtig umsetzen: Zutrittsrecht zur Wohnung oder nur Unterweisung? / Nutzung von privaten Kommunikationsmitteln für die Arbeit (BYOD) / (Kein) Stress und psychische Belastung bei Homeoffice

Formulare

Seminarfakten

Mo. 15:00 – Fr. 12:30 Uhr
max. Teilnehmer ca. 18
§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX
mit Kollegenrabatt ab 1290,- €
1. Teilnehmer 1390,- €
2. Teilnehmer 1340,- €
weitere Teilnehmer 1290,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.

Zu empfehlen für

  • Betriebsratsmitglieder
Termine
Datum
Übersicht
Kennung
Ort
Hotel
Reservierung
Buchung
April
19.04. - 23.04.2021
Köln
1609/2021
Juni
28.06. - 02.07.2021
Hamburg
2608/2021
März
14.03. - 18.03.2022
Timmendorfer Strand
1104/2022
mein.aas schließen
Sie sind nicht eingeloggt!