Chat with us, powered by LiveChat

Die Arbeit im Personalausschuss

Effektive Erledigung der personellen Angelegenheiten

Seminarfakten

Kennung 3818/2022
Beginn Montag 19.09.2022 - 15:00 Uhr
Ende Freitag 23.09.2022 - 12:30 Uhr
Hotel ARCOTEL Rubin Hamburg
Steindamm 63, 20099 Hamburg
Hotelpreise pro Person und Nacht zzgl. MwSt
Vollpensionspauschale mit Übernachtung 188,55 €
Tagungspauschale ohne Abendessen 57,88 €
Tagungspauschale mit Abendessen 84,05 €

Seminarpreise

mit Kollegenrabatt ab 1290,- €
1. Teilnehmer 1390,- €
2. Teilnehmer 1340,- €
weitere Teilnehmer 1290,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.
Kenntnisse nach Abschluss des Seminars
  • Die richtige Besetzung des Ausschusses
  • Nachwahl von Ausschussmitgliedern
  • Voraussetzungen für die Übertragung von Beteiligungsrechten
  • Beteiligungsrechte bei Einstellung, Versetzung, Kündigung, Beurteilungswesen und Auswahlrichtlinien

Seminarinhalte

Der Personalausschuss

§ 28 BetrVG: Voraussetzungen für die Bildung / Aufgaben des Personalausschusses

Voraussetzungen und Umfang der Aufgabenübertragung

Welche Aufgaben und Mitbestimmungsrechte können auf den Ausschuss übertragen werden? / Rechtsprechung des BAG zum Rahmen der Delegation / Die Übertragung der Aufgaben auf den Ausschuss: Wie geht das? / Formulierung der Übertragung: Wie genau muss die Aufgabe bezeichnet sein? / Für wie lange gilt die Übertragung? / Wie kann eine Übertragung rückgängig gemacht werden? / Video- und Telefonkonferenz

Beteiligung bei der Einstellung, Ein- und Umgruppierung

Die Einstellung als personelle Einzelmaßnahme, § 99 BetrVG / Unterrichtungspflicht des Arbeitgebers / Eingruppierung in tarifliche oder betriebliche Entgeltordnung / Eingruppierung von AT-Angestellten / Folgen einer falschen Eingruppierung / Voraussetzungen für die Zustimmungsverweigerung / Entscheidungsspielraum des Personalausschusses

Beteiligung bei Versetzungen

Mobiles Arbeiten und Direktionsrecht - bei Pandemie und danach / Versetzung: BetrVG und Arbeitsvertrag / Betriebsübergreifende Versetzung / Änderungskündigung und Versetzung / Entscheidungsspielraum des Personalausschusses

Beteiligungsrechte des Personalausschusses bei Kündigungen

Das Anhörungsverfahren: Ablauf und Inhalt / Reaktionsmöglichkeiten des Personalausschusses / Wirksame Ausübung des Widerspruchsrechts / Folgen unterbliebener oder fehlerhafter Beteiligung

Übertragung weiterer personeller Angelegenheiten
 
Hinweis: Bedingt durch Corona kann ggf. kein Besuch beim Arbeitsgericht erfolgen.

Formulare

Besuch beim Arbeitsgericht

Zu empfehlen für

  • Personalausschussmitglieder
  • Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihr Stellvertreter
Video zum Seminar "Die Arbeit im Personalausschuss" Drucken
Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas?
Rufen Sie uns an
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Zum Kontaktformular
mein.aas schließen
Sie sind nicht eingeloggt!