Chat with us, powered by LiveChat

Aktuelle Rechtsprechung zum Urlaubsrecht

Rechtsgrundlagen und Rechtsprechung des EuGH und des BAG

Aktuell
Die neue Rechtsprechung

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars
  • Urlaubsanspruch aus Gesetz, Tarif-/Arbeitsvertrag und Betriebsvereinbarung
  • Urlaubsanspruch besonderer Arbeitnehmergruppen und Sonderurlaub
  • Berechnung von Urlaubsansprüchen und Urlaubsentgelt
  • Mitbestimmungsrechte des BR und mögliche Regelungen in einer BV
Termine

Seminarinhalte

Anspruch auf Erholungsurlaub

Wie viele Tage Urlaub stehen mir zu? / Regelungen in Betriebsvereinbarungen, im Gesetz sowie im Tarif- und Arbeitsvertrag / Normenpyramide: Welche Regelung gilt denn nun? / Urlaubsanspruch von Arbeitnehmern, die im laufenden Jahr eintreten oder ausscheiden / Gewährung des Urlaubs / Lage und Festsetzung des Urlaubs / Übertragung des Urlaubs in das nächste Kalenderjahr / Anspruch auf Urlaubsabgeltung

Urlaub für besondere Arbeitnehmergruppen und Sonderurlaub

Zusatzurlaub für Schwerbehinderte / Urlaub im Mutterschutz und in der Elternzeit / Minijobber und Teilzeitkräfte: So berechnet sich der Urlaub / Anspruch auf unbezahlten Urlaub? / Regelung bezahlten Sonderurlaubs aus persönlichen oder familiären Gründen / Freistellung für Bildungsurlaub / Sabbatical / Kurzarbeit

Anspruch auf Erholungsurlaub

Wie viele Tage Urlaub stehen mir zu? / Laut Gesetz, laut Tarifvertrag, laut Arbeitsvertrag? / Arbeitnehmer, die während des Jahres in den Betrieb eintreten bzw. aus dem Betrieb ausscheiden – Berechnung des Urlaubsanspruchs / Minijobber und Teilzeitkräfte: Wie berechnet sich der Urlaub? / Lage und Festsetzung des Urlaubs 

Wieviel Geld bekomme ich im Urlaub?

Berechnung des Urlaubsentgelts (13-Wochen-Durchschnitt) / Werden Überstunden, Zulagen und Zuschläge berücksichtigt? / Einsichtsrecht des Betriebsrats in die Entgeltlisten nach § 80 BetrVG / Zusätzliches Urlaubsgeld?

Urlaub und Krankheit

Meldepflichten bei Erkrankung im Urlaub / Verfall des Urlaubsanspruchs bei Krankheit?

Überblick über die Rechtsprechung des EuGH und des BAG in den letzten Jahren

Langzeiterkrankung: Verfall nach 15 Monaten / Tarifvertraglicher Handlungsspielraum zur Übertragung und zum Verfall des Urlaubsanspruchs / Urlaubsabgeltung und Vererblichkeit des Abgeltungsanspruchs / Hinweispflicht des Arbeitgebers auf Resturlaub / Urlaub bei Wechsel von Vollzeit in die Teilzeit

Echte, erzwingbare Mitbestimmung gemäß § 87 Abs. 1 Nr. 5 BetrVG

Was kann in einer Betriebsvereinbarung geregelt werden? / Urlaubsgrundsätze und Urlaubsplan / Lage des Urlaubs einzelner Arbeitnehmer / Betriebsferien / Ausgleich der unterschiedlichen Interessen der Arbeitnehmer / Das Einigungsstellenverfahren

Formulare

Aktuell
Die neue Rechtsprechung

Seminarfakten

Mo. 15:00 – Fr. 12:30 Uhr
max. Teilnehmer ca. 18
§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX
mit Kollegenrabatt ab 1290,- €
1. Teilnehmer 1390,- €
2. Teilnehmer 1340,- €
weitere Teilnehmer 1290,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.

Zu empfehlen für

  • Betriebsratsmitglieder
  • Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihre Stellvertreter
Termine
Datum
Übersicht
Kennung
Ort
Hotel
Reservierung
Buchung
November
21.11. - 25.11.2022
Ostseebad Binz / Rügen
4717/2022

Referenten und Seminarleiter 

über dieses Seminar

mein.aas schließen
Sie sind nicht eingeloggt!