Chat with us, powered by LiveChat

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) – Teil 2

Umsetzung des BEM in die betriebliche Praxis

Seminarfakten

Kennung 5016/2022
Beginn Montag 12.12.2022 - 15:00 Uhr
Ende Freitag 16.12.2022 - 12:30 Uhr
Hotel Hotel Erzgiesserei Europe
Erzgießereistraße 15, 80335 München
Hotelpreise pro Person und Nacht zzgl. MwSt
Vollpensionspauschale mit Übernachtung 186,19 €
Tagungspauschale ohne Abendessen 75,77 €
Tagungspauschale mit Abendessen 98,76 €

Seminarpreise

mit Kollegenrabatt ab 1340,- €
1. Teilnehmer 1440,- €
2. Teilnehmer 1390,- €
weitere Teilnehmer 1340,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.
Kenntnisse nach Abschluss des Seminars
  • Akzeptanz für die Einrichtung des BEM im Betrieb schaffen
  • Gesprächsführung für Betriebsratsmitglieder beim BEM
  • Mögliche Ergebnisse des BEM und Konsequenzen für Arbeitnehmer und Betriebsrat
  • Überblick über die Leistungen externer Stellen für erkrankte Arbeitnehmer

Seminarinhalte

Praktische Umsetzung des BEM in die betriebliche Praxis

Grundhaltung der Beteiligten: Wer möchte das BEM aus welchen Gründen durchführen? / Rollenklärung für alle BEM-Beteiligten / Akzeptanz schaffen: So machen Arbeitnehmer mit!

Gespräche beim betrieblichen Eingliederungsmanagement

Das Grundmuster eines guten Kontakts / Lösungsorientierte Gesprächsführung / Die Rollen und Aufgaben der Gesprächspartner / Die durch Betroffene hinzugezogenen Vertrauenspersonen einbinden / Selbstwirksamkeit im Gespräch/Video-Feedback / Elemente der systemischen Beratung / Fallbeispiele von BEM-Gesprächen

Aktive Gesprächsgestaltung, supervisorischer Anteil

Informationsgespräch – Aufklärungsgespräch – Klärungsgespräch – Fallbesprechung / Differenzierung der Perspektiven in Gesprächen, Metaebenen / Rückmeldungen zu Gesprächen anhand von Gesprächsbeispielen 
und -übungen / Methoden und Methodologie in der Gesprächsführung

Ergebnisse des BEM

Welche Ergebnisse kann das BEM bringen? / Was passiert nach Abschluss des BEM? / Ansätze für die weitere Betriebsratsarbeit / Handlungsoptionen des Arbeitgebers

Betriebliche Eingliederung mit Unterstützung externer Stellen

Welche externen Leistungsträger gibt es? / Leistungen der Rehabilitationsträger, Integrationsämter, Integrationsfachdienste und Krankenkassen / Kontaktadressen und Ansprechpartner

Formulare

Bitte Beachten

Der Besuch des Seminars „Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) – Teil 1“ ist Voraussetzung für den Besuch dieses Seminars.

Übrigens

Eine Schulung zu den Grundlagen des BEM-Verfahrens ist für eine Vertrauensperson regelmäßig als Grundschulung erforderlich. (ArbG Heilbronn v. 18.03.2021 – 7 BV 2/20)

Zu empfehlen für

  • Betriebsratsmitglieder
  • Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihr Stellvertreter
  • Personalratsmitglieder
Video zum Seminar "Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) – Teil 2" Drucken
Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas?
Rufen Sie uns an
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Zum Kontaktformular
mein.aas schließen
Sie sind nicht eingeloggt!