Finden Sie Ihr passendes Seminar
Seminarsuche

NeuREHACARE - Das aas-Begleitseminar zur Messe 2019

Besuchen Sie die internationale Fachmesse für Rehabilitation, Prävention, Inklusion und Pflege

Seminarfakten
Dauer
Di. 10:00 – Fr. 12:30 Uhr
Teilnehmer
ca. 18
Anspruchsgrundlage
§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX
Preise
Ab 1190,- € mit Kollegenrabatt
1. Teilnehmer
1290,- €
2. Teilnehmer
1190,- €
weitere Teilnehmer
1190,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.
Aus dem Programm
Auffrischung: Unterstützung schwerbehinderter Arbeitnehmer

Welche Unterstützung können Arbeitnehmer mit Behinderung in Anspruch nehmen? / Leistungsträger: An wen kann der schwerbehinderte Arbeitnehmer sich wenden? / Effektive Unterstützung durch die SBV: Das können Sie leisten!

Bestens informiert: Vorbereitung des Messebesuchs

Überblick über das umfassende Messeangebot / Vorbereitung des Messebesuchs mit dem Katalog zur REHACARE / Was möchten Sie erfahren? / Referententipps für Ihren Messe-Besuch

Schwerpunkt: Besuch der REHACARE
Messenachbereitung

Das nehmen Sie für Ihre SBV-Arbeit mit / Das kann ich im Betrieb umsetzen: Argumente für den Austausch mit dem Arbeitgeber / Erfahrungsaustausch

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars  
  • Auffrischung der rechtlichen Kenntnisse zur Unterstützung schwerbehinderter Arbeitnehmer im Betrieb
  • Vorbereitung des Messebesuchs
  • Messenachbereitung mit Maßnahmeplan
Zu empfehlen für 

Betriebsratsmitglieder, Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihre Stellvertreter

Jetzt Seminar unverbindlich anfragen
Seminar
Betriebsverfassungsrecht – Teil 2 (BR 2)
Seminar
Die Vertretung der Schwerbehinderten – Teil 2
Seminar
Betriebsverfassungsrecht – Teil 3 (BR 3)
Seminar
aas-Kongress „Herausforderungen an die Betriebsratsarbeit 2020“
mit Video
Seminar
Erfurter aas-Kongress
mit Video
Seminar
Arbeitsrecht – Teil 1 (AR 1)
Seminar
Die Wahl zur Jugend- und Auszubildendenvertretung
Seminar
Aktuelle Rechtsprechung zum Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht
Seminar
Datenschutz und Mitarbeiterkontrolle – Teil 1
Seminar
Fachkraft für Datenschutz (DEKRA)
Seminar
Die aktuelle Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH)
Seminar
#MeToo – Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz
Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas?
Rufen Sie uns an
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Zum Kontaktformular
Standorttipps
Berchtesgaden / Königssee
Boppard am Rhein
Dresden
Freiburg
Hamburg
Leipzig
München
Norderney
Ostseebad Binz / Rügen
Ostseebad Heringsdorf / Usedom
Prien am Chiemsee
Timmendorfer Strand
Travemünde
Willingen

SBV: Das 1x1 für die Schwerbehindertenfeststellung

Nach der SBV-Wahl ist es Aufgabe der Schwerbehindertenvertretung, die Interessen der schwerbehinderten und der ihnen gleichgestellten Mitarbeiter zu vertreten. Dazu gehört unter anderem, die besonderen Belange dieser Interessengruppe im Betriebsrat und beim Arbeitgeber durchzusetzen, die betriebliche Eingliederung schwerbehinderter Menschen zu fördern sowie auf die Umsetzung geltender Gesetze, Verordnungen, Betriebsvereinbarungen und Tarifverträge zu achten. Selbstverständlich aber gehören auch die Beratung und Unterstützung einzelner Mitarbeiter dazu, insbesondere wenn es um die Feststellung einer Schwerbehinderung oder um Anträge zur Gleichstellung geht. Das SBV-Seminar „Das 1x1 der Schwerbehindertenfeststellung“ vermittelt Ihnen die gesetzlichen Regelungen zur Feststellung einer Schwerbehinderung bis hin zu einem Überblick, wie die sich die Schwerbehinderung im Arbeitsleben auswirkt. Die Seminare für die Schwerbehindertenvertretung werden in Kleingruppen von erfahrenen Experten abgehalten – für ein intensives und individuelles Lernen.

Inhalte der SBV-Betriebsrat-Fortbildung „Das 1x1 der Schwerbehindertenfeststellung“

Nach der SBV-Wahl kommen auf die Vertrauensperson der Schwerbehinderten viele Aufgaben zu – zu den Aufgaben gehört es, sich Wissen über die Schwerbehindertenfeststellung und das entsprechende Verfahren anzueignen. Zu den Inhalten der SBV-Seminare gehören beispielsweise die gesetzlichen Definitionen und Regelungen hinsichtlich schwerbehinderter und gleichgestellter Menschen. Erlernen können Sie in diesem SBV-Seminar, wie die Schwerbehinderung festgestellt wird und unter welchen Voraussetzungen eine Gleichstellung erfolgt. Es wird geklärt, wie und wo ein Antrag gestellt wird, wie mit dem Bescheid des Versorgungsamts umgegangen wird und was bei Nichtanerkennung bzw. Entziehung der Anerkennung getan werden kann. Praxisbeispiele verdeutlichen innerhalb dieser SBV-Seminare Einzelheiten der sozialmedizinischen Bewertung. In den Betriebsrat-Seminaren wird zudem ein Überblick über die Auswirkungen der Schwerbehinderung im Arbeitsleben gegeben, von der Einstellung über die Arbeitsbedingungen bis hin zum Sonderkündigungsschutz. Abschließend wird in der Fortbildung geklärt, welche Aufgaben die Schwerbehindertenvertretung und der Betriebsrat in Bezug auf Schwerbehinderte haben.