Finden Sie Ihr passendes Seminar
Seminarsuche

Betriebsverfassungsrecht für die Schwerbehindertenvertretung

Beratende Teilnahme effektiv gestalten

Seminarfakten
Dauer
Mo. 15:00 – Fr. 12:30 Uhr
Teilnehmer
ca. 18
Anspruchsgrundlage
§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX
Preise
Ab 1240,- € mit Kollegenrabatt
1. Teilnehmer
1290,- €
2. Teilnehmer
1240,- €
weitere Teilnehmer
1240,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.
bitte beachten!

Die Entscheidung über den Besuch der Schulung trifft nicht der Betriebsrat, sondern die Schwerbehindertenvertretung selbst.

Aus dem Programm
Voraussetzungen für rechtswirksames Handeln für SBV und BR

Rechtsstellung der Vertrauensperson der Schwerbehinderten / Rechtsstellung des Betriebsratsvorsitzenden / Sichere Beschlussfassung
 

Sonstige Einrichtungen der Betriebsverfassung

Betriebsausschuss, sonstige Ausschüsse, Gesamt- und Konzernbetriebsrat, JAV und Wirtschaftsausschuss
 

Versammlungen und Sprechstunde

Eigene Versammlung schwerbehinderter Menschen im Betrieb / Tipps und Tricks für Inhalt und Themen der Versammlung / Beteiligung der SBV an der Betriebsversammlung
 

Aufgaben des Betriebsrats und Zusammenarbeit mit der SBV

Allgemeine Aufgaben nach § 80 BetrVG, insbesondere die Überwachungsaufgaben des Betriebsrats / Informationspflichten des Arbeitgebers gegenüber der SBV und dem Betriebsrat
 

Die wichtigsten Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats aus § 87 BetrVG

Soziale Angelegenheiten: Arbeitszeit und Überstunden, Arbeitsentgelt und Zulagen / Ausübung durch Betriebsvereinbarung und Regelungsabrede
 

Beteiligungsrechte in personellen Angelegenheiten

Personelle Einzelmaßnahmen, § 99 BetrVG: Einstellung, Versetzung, Ein- und Umgruppierung / Beteiligung des Betriebsrats und der Vertrauensperson / Unterrichtungspflicht und Zustimmungsverweigerungsrecht / Mitbestimmungsrechte bei Kündigungen gem. § 102 BetrVG / Beteiligung des Integrationsamts und der Vertrauensperson bei Kündigung schwerbehinderter Menschen im Betrieb / Ablauf des Anhörungsverfahrens und Widerspruchsrecht / Wirksame Rechtsausübung, insbesondere Fristberechnung
 

Kommunikation: Verhandlungsführung für die SBV

Inklusionsvereinbarung zu einem sicheren Abschluss führen / Tricks der Arbeitgeberseite entlarven / Sicher auf unfaires Verhalten reagieren / Ziele mit richtiger Taktik durchsetzen
 

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars  
  • Wieso die Beschlussfassung wichtig ist
  • Rechte und Pflichten der Schwerbehindertenvertretung
  • Überblick: Beteiligung bei Einstellung, Versetzung und Kündigung schwerbehinderter Menschen
  • Sicher in der Verhandlungsführung
Zu empfehlen für 

Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihre Stellvertreter
 

Termine und Hotelinfos

Termin
Ort
Kennung
02.11. - 06.11.2020
Preise öffnen/schließen
4520 / 2020
Seminar
Betriebsverfassungsrecht – Teil 2 (BR 2)
Seminar
Die Vertretung der Schwerbehinderten – Teil 2
Seminar
Betriebsverfassungsrecht – Teil 3 (BR 3)
Seminar
aas-Kongress „Herausforderungen an die Betriebsratsarbeit 2020“
mit Video
Seminar
Erfurter aas-Kongress
mit Video
Seminar
Arbeitsrecht – Teil 1 (AR 1)
Seminar
Die Wahl zur Jugend- und Auszubildendenvertretung
Seminar
Aktuelle Rechtsprechung zum Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht
Seminar
Datenschutz und Mitarbeiterkontrolle – Teil 1
Seminar
Fachkraft für Datenschutz (DEKRA)
Seminar
Die aktuelle Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH)
Seminar
#MeToo – Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz
Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas?
Rufen Sie uns an
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Zum Kontaktformular
Standorttipps
Berchtesgaden / Königssee
Boppard am Rhein
Dresden
Freiburg
Hamburg
Leipzig
München
Norderney
Ostseebad Binz / Rügen
Ostseebad Heringsdorf / Usedom
Prien am Chiemsee
Timmendorfer Strand
Travemünde
Willingen

Betriebsverfassungsrecht für die Schwerbehindertenvertretung

Es gab eine SBV-Wahl und Sie sind nun Schwerbehindertenvertreter? Oder bereits länger im Amt und möchten Ihr Wissen vertiefen? Dann sind unsere Seminare für die Schwerbehindertenvertretung (SBV) und auch unsere anderen Betriebsrat-Seminare genau richtig für Sie. In den SBV-Seminaren „Betriebsverfassungsrecht für die Schwerbehindertenvertretung“ geht es um die Schnittstellen des Betriebsverfassungsrechtes mit der Arbeit der SBV. Wie alle unsere Betriebsrat-Seminare werden auch diese Fortbildungen von erfahrenen Experten gehalten – für ein besonders intensives Lernerlebnis unterrichten sie ausschließlich in Kleingruppen. Die Referenten gehen bei den Betriebsrat-Seminaren gerne auf individuelle Fragen ein und erklären die Inhalte anhand anschaulicher Übungen und verschiedener Praxisbeispiele.

Inhalte der Seminare „Betriebsverfassungsrecht für die Schwerbehindertenvertretung“

Nach einer SBV-Wahl steht die Vertrauensperson der Schwerbehinderten vor einer großen Herausforderung, sie muss sich u. a. mit dem Betriebsverfassungsrecht auszukennen, das viele Schnittstellen zur Arbeit der SBV aufweist. In den SBV-Seminaren werden zunächst die Voraussetzungen geklärt, die für ein rechtswirksames Handeln der Schwerbehindertenvertretung sowie des Betriebsrats notwendig sind. Zudem erhalten Sie Informationen, wie es mit eigenen Versammlungen schwerbehinderter Menschen im Unternehmen sowie der Beteiligung an Betriebsversammlungen aussieht. Auch die Aufgaben des Betriebsrats inklusive der effektiven Zusammenarbeit mit der Schwerbehindertenvertretung werden in dem Betriebsrat-Seminar geklärt. Die wichtigsten Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats sowie die Beteiligungsrechte in personellen Angelegenheiten sind zudem Inhalte der Seminare für die Schwerbehindertenvertretung. Die Fortbildung rund um den Betriebsrat und die SBV schließt mit einem Themenblock zur Kommunikation für eine effektive Verhandlungsführung ab.

Haben Sie Fragen zur SBV-Wahl, den SBV-Seminaren oder einer anderen Fortbildung für den Betriebsrat? Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf – wir beraten Sie gerne. Melden Sie sich doch auch gleich direkt unverbindlich online an!

mein.aas schließen
Sie sind nicht eingeloggt!