Finden Sie Ihr passendes Seminar
Seminarsuche
ON TOP
Besuch beim
Sozialgericht

Die Vertretung der Schwerbehinderten – Teil 2

So gehen Sie den betrieblichen Alltag richtig an!

Seminarfakten
Dauer
Mo. 15:00 – Fr. 12:30 Uhr
Teilnehmer
ca. 18
Anspruchsgrundlage
§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX
Preise
Ab 1240,- € mit Kollegenrabatt
1. Teilnehmer
1290,- €
2. Teilnehmer
1240,- €
weitere Teilnehmer
1240,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.
bitte beachten!

Die Entscheidung über den Besuch der Schulung trifft nicht der Betriebsrat, sondern die Schwerbehindertenvertretung selbst.

Aus dem Programm
Basics zum Umgang mit Gesetzestexten

Wo finde ich was? – sicherer Umgang mit dem Gesetzbuch
 

Einstellung von Mitarbeitern – Beteiligung der SBV

Welche Regelungen des BetrVG der Betriebsrat zu beachten hat / Wie die SBV bei Einstellungen richtig beteiligt wird / Das muss der öffentliche Arbeitgeber bei der Einstellung beachten / §§ 164, 165 SGB IX – Einladung von schwerbehinderten Menschen zum Vorstellungsgespräch / Fragerecht des Arbeitgebers, Offenbarungspflicht des Schwerbehinderten

Kündigung von Arbeitnehmern – Beteiligung der SBV

Kündigung von Arbeitnehmern, Schwerbehinderten und Schwerbehindertenvertretern / Ablauf des Anhörungsverfahrens und Beteiligung der SBV
 

Kündigung schwerbehinderter Menschen

Besonderer Kündigungsschutz Schwerbehinderter / Beteiligung der SBV, des BR und des Integrationsamts / Die Zustimmung des Integrationsamts: So läuft das Verfahren ab / Kündigung ohne Zustimmung des Integrationsamts
 

Praktisches zur Inklusionsvereinbarung

Verhandlung und Abschluss einer Inklusionsvereinbarung / Ausarbeiten einer solchen Vereinbarung im Rahmen eines Rollenspiels / Mit frischen Ideen in die Verhandlung mit dem Arbeitgeber treten
 

Der Weg zum Sozialgericht

Antragsverfahren – Widerspruch – Klage / Sinnvolles Vorgehen bei „Antrag abgelehnt“ / Rechtsmittel, Fristberechnungen und Zuständigkeiten
 

Besuch beim Sozialgericht


 

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars  
  • Beteiligung bei Einstellung schwerbehinderter Arbeitnehmer
  • Kündigung von Arbeitnehmern und schwerbehinderten Arbeitnehmern
  • Verhandlungsstrategien und Inhalte einer Inklusionsvereinbarung
  • Der Weg zum Sozialgericht
Zu empfehlen für 

Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihre Stellvertreter
 

Termine und Hotelinfos

Termin
Ort
Kennung
02.03. - 06.03.2020
Preise öffnen/schließen
1014 / 2020
25.05. - 29.05.2020
Preise öffnen/schließen
2220 / 2020
21.09. - 25.09.2020
Preise öffnen/schließen
3917 / 2020
19.10. - 23.10.2020
Preise öffnen/schließen
4322 / 2020
Seminar
Betriebsverfassungsrecht – Teil 2 (BR 2)
Seminar
Die Vertretung der Schwerbehinderten – Teil 2
Seminar
Betriebsverfassungsrecht – Teil 3 (BR 3)
Seminar
aas-Kongress „Herausforderungen an die Betriebsratsarbeit 2020“
mit Video
Seminar
Erfurter aas-Kongress
mit Video
Seminar
Arbeitsrecht – Teil 1 (AR 1)
Seminar
Die Wahl zur Jugend- und Auszubildendenvertretung
Seminar
Aktuelle Rechtsprechung zum Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht
Seminar
Datenschutz und Mitarbeiterkontrolle – Teil 1
Seminar
Fachkraft für Datenschutz (DEKRA)
Seminar
Die aktuelle Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH)
Seminar
#MeToo – Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz
Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas?
Rufen Sie uns an
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Zum Kontaktformular
Standorttipps
Berchtesgaden / Königssee
Boppard am Rhein
Dresden
Freiburg
Hamburg
Leipzig
München
Norderney
Ostseebad Binz / Rügen
Ostseebad Heringsdorf / Usedom
Prien am Chiemsee
Timmendorfer Strand
Travemünde
Willingen

Die Schwerbehindertenvertretung – Teil 2

Nach einer SBV-Wahl kommen auf den Schwerbehindertenvertreter viele neue Aufgaben zu, deswegen bieten wir verschiedene SBV-Seminare an. In den Seminaren für die Schwerbehindertenvertretung „Die Vertretung der Schwerbehinderten – Teil 2“ geht es darum, wie Sie den betrieblichen Alltag am besten gestalten. Wie alle anderen Betriebsrat-Seminare werden auch diese Weiterbildungen von erfahrenen Referenten in Kleingruppen gehalten. Die Experten erläutern die Inhalte anhand vieler Übungen und Praxisbeispiele und gehen auf individuelle Fragen ein.

Inhalte der Seminare für die Schwerbehindertenvertretung Teil 2

Nach einer SBV-Wahl kommen auf die Vertrauensperson viele Pflichten und Herausforderungen zu. In den SBV-Seminaren werden zunächst die Basiskenntnisse hinsichtlich des Umgangs mit Gesetzestexten vermittelt. Anschließend wird erklärt, wie die Schwerbehindertenvertretung bei der Einstellung von Mitarbeitern beteiligt werden muss. Ein weiterer wichtiger Programmpunkt ist die Beteiligung des Schwerbehindertenvertreters rund um das Thema Kündigung. So besteht beispielsweise bei Schwerbehinderten ein besonderer Kündigungsschutz. Die Experten unserer Seminare für die Schwerbehindertenvertretung erklären, wie das Kündigungsverfahren inklusive der Zustimmung des Integrationsamtes abläuft und welche Besonderheiten und Zuständigkeiten generell zu beachten sind. Inhalte dieser SBV-Seminare sind auch praktische Hinweise zur Integrationsvereinbarung, unter anderem, wie eine Integrationsvereinbarung verhandelt und abgeschlossen wird. Vor dem Besuch des Sozialgerichts wird das Verfahren vor dem Sozialgericht besprochen. Das Antragsverfahren, das Einlegen von Widerspruch und die Klage selbst werden dargestellt – und wie Sie am besten mit „Antrag abgelehnt“ umgehen. Der Einsatz von Rechtsmitteln, die Berechnung von einzuhaltenden Fristen und entsprechende Zuständigkeiten werden in den Seminaren für die Schwerbehindertenvertretung ebenfalls geklärt.

Sie haben Fragen zu unseren SBV-Seminaren, zur SBV-Wahl oder einer anderen Fortbildung für den Betriebsrat? Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf – wir beraten Sie gerne.

mein.aas schließen
Sie sind nicht eingeloggt!