Finden Sie Ihr passendes Seminar
Seminarsuche

Abmahnung und verhaltensbedingte Kündigung

Wann können Fehltritte zur Kündigung führen?

Seminarfakten
Dauer
Mo. 15:00 – Fr. 12:30 Uhr
Teilnehmer
ca. 18
Anspruchsgrundlage
§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX
Preise
Ab 1190,- € mit Kollegenrabatt
1. Teilnehmer
1390,- €
2. Teilnehmer
1290,- €
weitere Teilnehmer
1190,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.
Aus dem Programm
Formalien der Kündigung

Wer erklärt die Kündigung? / Vollmachtsvorlage bei Vertretern des Arbeitgebers / Im Auftrag, in Vertretung oder wie? / Wie muss die Kündigung formuliert sein? / Die Angabe von Gründen in der Kündigungserklärung / Wie kann dem Arbeitnehmer eine Kündigung zugehen? / Die Unterscheidung zwischen ordentlicher und außerordentlicher Kündigung / Kündigungsfrist: So wird sie berechnet!

Die verhaltensbedingte Kündigung in der Systematik des KSchG

Anwendbarkeit des Kündigungsschutzgesetzes / Kündigungsschutz im Kleinbetrieb / Betriebs-, verhaltens- und personenbedingte Kündigung / Wann ist eine Kündigung zulässig?

Voraussetzungen der verhaltensbedingten Kündigung

Pflichtverletzung: Verstoß gegen eine Pflicht aus dem Arbeitsvertrag / Beispiele für Pflichtverletzungen aus der Rechtsprechung / Ist dem Arbeitgeber eine Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses zuzumuten? / Umfassende, einzelfallbezogene Interessenabwägung / Alternativen zur Kündigung / Beteiligung des Betriebsrats und der SBV

Die Abmahnung vor der Kündigung

In welchen Fällen muss der Arbeitgeber abmahnen? / Wann ist eine Abmahnung entbehrlich? / Funktionen der Abmahnung / Formulierung der Abmahnung: Was muss drin stehen? / Die Abgrenzung zwischen Ermahnung und Abmahnung / Formalien beim Verfassen einer Abmahnung / Wann lohnt sich eine Gegendarstellung? / Die Abmahnung in der Personalakte: Pflicht zur Entfernung? / Hat der Betriebsrat Mitbestimmungsrechte bei Abmahnungen?

Der Kündigungsschutzprozess

Form und Frist bei der Einleitung des Verfahrens / Ablauf des Kündigungsschutzprozesses / Darlegungs- und Beweislast: Wer muss was beweisen? / Nachschieben von Kündigungsgründen im Prozess / Auswirkungen des Betriebsratswiderspruchs bei einer Kündigung

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars  
  • Formalien bei der Kündigung: Erklärung, Form, Frist
  • Systematik des Kündigungsschutzgesetzes
  • Zulässigkeit der verhaltensbedingten Kündigung
  • Abmahnung als Voraussetzung einer verhaltensbedingten Kündigung
  • Überblick über den Ablauf des Kündigungsschutzprozesses
Zu empfehlen für 

Betriebsratsmitglieder, Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihr Stellvertreter, Personalratsmitglieder

Termine und Hotelinfos

Termin
Ort
Kennung
21.10. - 25.10.2019
Preise öffnen/schließen
4318 / 2019

Referenten und Seminarleiter 

über dieses Seminar

Seminar
Betriebsverfassungsrecht – Teil 1 (BR 1)
mit Video
Seminar
aas-Kongress „Herausforderungen an die Betriebsratsarbeit 2019“
mit Video
Seminar
Arbeitsrecht – Teil 1 (AR 1)
mit Video
Seminar
Die Aufgaben des Betriebsratsvorsitzenden – Teil 1
mit Video
Seminar
Aktuelle Rechtsprechung zum Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht
mit Video
Seminar
Die aktuelle Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH)
mit Video
Seminar
#MeToo – Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz
Seminar
Datenschutz und Mitarbeiterkontrolle – Teil 1
mit Video
Seminar
Fachkraft für Datenschutz (DEKRA)
mit Video
Seminar
Jugend- und Auszubildendenvertretung – Teil 1
mit Video
Seminar
Die Vertretung der Schwerbehinderten – Teil 1
mit Video
Seminar
Betrieblicher Gesundheitsmanager (TÜV®)
mit Video
Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas?
Rufen Sie uns an
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Zum Kontaktformular
Standorttipps
Bad Wiessee / Tegernsee
Berchtesgaden / Königssee
Dortmund
Freiburg
Hamburg
Heidelberg
München
Norderney
Nordseebad Büsum
Regensburg
Timmendorfer Strand
Willingen