Chat with us, powered by LiveChat

Betriebsverfassungsrecht – Teil 1 (BR 1)

Die Grundlagen für jedes Betriebsratsmitglied

Von Montag bis Freitag
Mehr Zeit – mehr Inhalt

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars
  • Wirksame Beschlussfassung
  • Kosten und Ausstattung des Betriebsratsbüros
  • Rechtsstellung der Betriebsratsmitglieder
  • Aufgaben von JAV, SBV, GBR und KBR
  • Überblick über die Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats
Termine

Seminarinhalte

Voraussetzungen für wirksames Handeln des Betriebsrats

Zugang von Anhörungen und Erklärungen usw. beim BR / Wer vertritt den BR bei Verhinderung des BR-Vorsitzenden und des Stellvertreters? / Die wirksame Beschlussfassung - auch per Video- und Telefonkonferenz / Anforderungen an die Ladung / Wann liegt eine Verhinderung zur Sitzungsteilnahme vor? / Welche Auswirkungen haben Fehler des BR? / Das ordnungsgemäße Sitzungsprotokoll 

Kosten und Ausstattung des Betriebsrats

Anspruch auf ein eigenes Betriebsratsbüro – Größe und Ausstattung / Anspruch auf eine Bürokraft / Anspruch auf Literatur, PC, Laptop, Handy usw. / Schulungsanspruch

Arbeitsbefreiung für Betriebsratstätigkeit und Kündigungsschutz

Voraussetzungen für Betriebsratstätigkeit während der Arbeitszeit / Pflicht zur An- und Rückmeldung / Dokumentation der BR-Tätigkeit / Betriebsratstätigkeit außerhalb der Arbeitszeit / Freistellung zur BR-Arbeit und Teilfreistellungen / Kündigungsschutz

Weitere Organe der Betriebsverfassung

Das Wichtigste zum Betriebsausschuss und weiteren Ausschüssen / Zuständigkeiten von GBR, KBR und Wirtschaftsausschuss / Die JAV und die SBV

Kommunikation mit Arbeitgeber und Belegschaft

Gesetzliche Vorgaben für die Betriebsversammlung und Tipps für den Ablauf / Das Monatsgespräch, Betriebsbegehungen und Sprechstunden

Informationsrechte und Geheimhaltungspflichten des Betriebsrats

Informationsrechte des BR / Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse

Mitbestimmungsrechte in sozialen Angelegenheiten

Voraussetzungen für die Mitbestimmung bei Ordnung des Betriebs, Arbeitszeit, Urlaub, Datenschutz sowie beim Arbeits- und Gesundheitsschutz / Mitbestimmung beim Arbeitsentgelt

Beteiligung bei personellen Einzelmaßnahmen

Wie muss der Betriebsrat informiert werden? / Beteiligung bei Einstellungen, Versetzungen und Ein- und Umgruppierungen / Die Zustimmungsverweigerungsrechte des BR / Form und Umfang der Anhörung des BR vor Ausspruch der Kündigung / Reaktionsmöglichkeiten des BR / Was kann der BR mit dem Widerspruch erreichen?

Formulare

Von Montag bis Freitag
Mehr Zeit – mehr Inhalt

Seminarfakten

Mo. 15:00 – Fr. 12:30 Uhr
max. Teilnehmer ca. 18
§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 65 Abs.1 BetrVG
§ 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX

Zu empfehlen für

  • Betriebsratsmitglieder
  • Ersatzmitglieder
  • Mitglieder der JAV
  • Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihr Stellvertreter
Video zum Seminar "Betriebsverfassungsrecht – Teil 1 (BR 1)"
Termine
Datum
Übersicht
Kennung
Ort
Hotel
Reservierung
Buchung
Oktober
10.10. - 14.10.2022
Prien am Chiemsee
4102/2022
10.10. - 14.10.2022
Hamburg
4106/2022
10.10. - 14.10.2022
Ostseebad Bansin / Usedom
4103/2022
10.10. - 14.10.2022
Potsdam
4104/2022
10.10. - 14.10.2022
Düsseldorf
4105/2022
17.10. - 21.10.2022
Boppard am Rhein
4202/2022
17.10. - 21.10.2022
Würzburg
4203/2022
17.10. - 21.10.2022
Köln
4204/2022
17.10. - 21.10.2022
Leipzig
4205/2022
17.10. - 21.10.2022
Timmendorfer Strand
4206/2022
24.10. - 28.10.2022
Hamburg
4304/2022
24.10. - 28.10.2022
Konstanz / Bodensee
4306/2022
24.10. - 28.10.2022
Frankfurt am Main
4305/2022
24.10. - 28.10.2022
Berlin
4302/2022
24.10. - 28.10.2022
Willingen
4301/2022
24.10. - 28.10.2022
München
4303/2022
November
07.11. - 11.11.2022
Dortmund
4502/2022
07.11. - 11.11.2022
Bremen
4503/2022
07.11. - 11.11.2022
Dresden
4504/2022
07.11. - 11.11.2022
Köln
4505/2022
14.11. - 18.11.2022
Berlin
4601/2022
14.11. - 18.11.2022
Bremen
4602/2022
14.11. - 18.11.2022
Prien am Chiemsee
4603/2022
14.11. - 18.11.2022
Willingen
4604/2022
21.11. - 25.11.2022
Köln
4704/2022
21.11. - 25.11.2022
Dresden
4701/2022
21.11. - 25.11.2022
Hamburg
4703/2022
21.11. - 25.11.2022
Freiburg
4702/2022
28.11. - 02.12.2022
München
4802/2022
28.11. - 02.12.2022
Boppard am Rhein
4803/2022
28.11. - 02.12.2022
Berlin
4804/2022
28.11. - 02.12.2022
Stuttgart
4805/2022
28.11. - 02.12.2022
Bochum
4806/2022
Dezember
05.12. - 09.12.2022
Nürnberg
4901/2022
05.12. - 09.12.2022
Köln
4902/2022
05.12. - 09.12.2022
Hamburg
4903/2022
12.12. - 16.12.2022
Willingen
5002/2022
12.12. - 16.12.2022
Dresden
5001/2022
Januar
09.01. - 13.01.2023
Hamburg
0201/2023
16.01. - 20.01.2023
Berlin
0301/2023
16.01. - 20.01.2023
Gelsenkirchen
0302/2023
23.01. - 27.01.2023
München
0401/2023
23.01. - 27.01.2023
Köln
0402/2023
30.01. - 03.02.2023
Dresden
0501/2023
30.01. - 03.02.2023
Heidelberg
0502/2023
Februar
06.02. - 10.02.2023
Willingen
0601/2023
06.02. - 10.02.2023
Bremen
0602/2023
13.02. - 17.02.2023
Travemünde
0701/2023
13.02. - 17.02.2023
Düsseldorf
0702/2023
20.02. - 24.02.2023
Berlin
0802/2023
20.02. - 24.02.2023
Wernigerode / Harz
0801/2023
27.02. - 03.03.2023
Hamburg
0902/2023
27.02. - 03.03.2023
Köln
0903/2023
März
06.03. - 10.03.2023
Berchtesgaden / Königssee
1001/2023
06.03. - 10.03.2023
Frankfurt am Main
1002/2023
13.03. - 17.03.2023
Bremen
1101/2023
13.03. - 17.03.2023
Dresden
1102/2023
20.03. - 24.03.2023
Willingen
1202/2023
20.03. - 24.03.2023
Timmendorfer Strand
1203/2023
27.03. - 31.03.2023
Hamburg
1302/2023
27.03. - 31.03.2023
Frankfurt am Main
1303/2023
April
17.04. - 21.04.2023
Überlingen / Bodensee
1603/2023
17.04. - 21.04.2023
Berlin
1602/2023
24.04. - 28.04.2023
Bremen
1701/2023
24.04. - 28.04.2023
Ostseebad Heringsdorf / Usedom
1702/2023
24.04. - 28.04.2023
Bamberg
1703/2023
Mai
08.05. - 12.05.2023
Hannover
1902/2023
08.05. - 12.05.2023
Düsseldorf
1903/2023
08.05. - 12.05.2023
Köln
1904/2023
22.05. - 26.05.2023
Cuxhaven
2103/2023
22.05. - 26.05.2023
Leipzig
2104/2023
22.05. - 26.05.2023
Köln
2105/2023
Juni
12.06. - 16.06.2023
München
2402/2023
19.06. - 23.06.2023
Düsseldorf
2501/2023
26.06. - 30.06.2023
Ostseebad Kühlungsborn
2601/2023
Juli
03.07. - 07.07.2023
Hamburg
2701/2023
10.07. - 14.07.2023
Heidelberg
2801/2023
17.07. - 21.07.2023
Berlin
2901/2023
31.07. - 04.08.2023
Dresden
3101/2023
August
14.08. - 18.08.2023
Hamburg
3301/2023
21.08. - 25.08.2023
Willingen
3401/2023
28.08. - 01.09.2023
Köln
3501/2023
September
04.09. - 08.09.2023
Ostseebad Damp
3602/2023
11.09. - 15.09.2023
Berlin
3701/2023
11.09. - 15.09.2023
München
3702/2023
18.09. - 22.09.2023
Ostseebad Bansin / Usedom
3801/2023
18.09. - 22.09.2023
Stuttgart
3802/2023
25.09. - 29.09.2023
Hamburg
3903/2023
25.09. - 29.09.2023
Wernigerode / Harz
3902/2023
Oktober
09.10. - 13.10.2023
Hamburg
4102/2023
09.10. - 13.10.2023
Dortmund
4103/2023
16.10. - 20.10.2023
Dresden
4202/2023
16.10. - 20.10.2023
Köln
4203/2023
23.10. - 27.10.2023
Bremen
4301/2023
23.10. - 27.10.2023
Prien am Chiemsee
4302/2023
November
06.11. - 10.11.2023
Willingen
4502/2023
06.11. - 10.11.2023
Timmendorfer Strand
4503/2023
13.11. - 17.11.2023
Köln
4601/2023
20.11. - 24.11.2023
Berlin
4702/2023
27.11. - 01.12.2023
Garmisch-Partenkirchen
4801/2023
Dezember
04.12. - 08.12.2023
Hamburg
4902/2023

Schulung „Betriebsverfassungsrecht – Teil 1 (BR 1)“

Das Betriebsverfassungsrecht ist das wichtigste Gesetz für den Betriebsrat, da es grundlegend definiert, wann und wie man einen Betriebsrat gründen kann, und darüber hinaus die Rechte und Pflichten des Betriebsrats und seiner Mitglieder benennt. Das Betriebsverfassungsrecht gibt dem Betriebsrat Mitbestimmungs- und Beteiligungsrechte in Bezug auf soziale, personelle und wirtschaftliche Angelegenheiten. In der Schulung für den Betriebsrat „Betriebsverfassungsrecht – Teil 1 (BR 1)“ lernen Sie Ihre Rechte und Pflichten aus dem Betriebsverfassungsrecht kennen. Damit sind Sie für Ihre tägliche Betriebsratsarbeit gerüstet. Wie alle unsere Betriebsrat-Seminare werden diese Schulungen von erfahrenen Experten gehalten. Sie unterrichten für eine besonders intensive Lernerfahrung nur in Kleingruppen. Die Referenten gehen bei jeder Schulung für den Betriebsrat auf individuelle Fragen ein. Die Inhalte werden anhand von Praxisbeispielen und anschaulichen Übungen verdeutlicht.

Inhalte der Schulung für den Betriebsrat „Betriebsverfassungsrecht – Teil 1 (BR 1)“

Ein Betriebsratsmitglied muss sich mit dem Betriebsverfassungsrecht auskennen, denn das Gesetz definiert seine Arbeit. In dieser Schulung für den Betriebsrat werden zunächst die Voraussetzungen für das rechtswirksame Handeln des Betriebsrats erläutert. Zudem erfahren Sie Grundlegendes zur Rechtsstellung des Betriebsrats und seiner Mitglieder wie z. B. zur Freistellung von der Arbeit, zum Kündigungsschutz und zum Schulungsanspruch. Auch Näheres zur Ausstattung des Büros, zu den Kosten der Betriebsratsarbeit sowie zu den weiteren Einrichtungen der Betriebsverfassung wie den Ausschüssen oder dem Gesamt- und Konzernbetriebsrat werden erläutert. In dieser Schulung für den Betriebsrat wird auch geklärt, wie Betriebsversammlungen und Sprechstunden abgehalten werden können und welche Aufgaben der Betriebsrat allgemein hat, darunter insbesondere die Überwachungsaufgabe des Betriebsrats. Dargestellt werden die wichtigsten Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats aus dem Betriebsverfassungsrecht wie beispielsweise die Mitbestimmungsrechte in sozialen Angelegenheiten. Die Schulung für den Betriebsrat schließt mit einem Themenblock zu Beteiligungsrechten in personellen Angelegenheiten.

Haben Sie weitere Fragen zu dieser Schulung für den Betriebsrat oder einem anderen Betriebsrat-Seminar? Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf – wir beraten Sie gerne. Gerne können Sie sich auch gleich direkt unverbindlich online anmelden!

Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas?
Rufen Sie uns an
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Zum Kontaktformular
mein.aas schließen
Sie sind nicht eingeloggt!