Chat with us, powered by LiveChat

Arbeits- und Gesundheitsschutz – Teil 1

Rechtsgrundlagen gesunder Arbeit

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars
  • Grundlegende Systematik der Arbeitssicherheit
  • Organisatorische Grundsätze des Arbeitsschutzes
  • Wie sich Gesetze, Verordnungen und Regeln zu einem ganzheitlichen präventionsorientierten Regelungssystem fügen
  • Was verbirgt sich hinter der gesetzlichen Unfallversorgung nach SGB VII
  • So kann ich als BR die Umsetzung des ArbSchG gewährleisten
Termine

Seminarinhalte

Was ist Arbeits- und Gesundheitsschutz?

Betrieblicher Arbeits- und Gesundheitsschutz

Wieso der Betriebsrat tätig werden kann / Arbeitsbelastung und ihre möglichen Folgen für den menschlichen Organismus / Besonderheit: Arbeits- und Gesundheitsschutz in Zeiten einer Pandemie

Unfälle und Krankheiten im Zusammenhang mit der Arbeit

Arbeitsunfall / Berufskrankheiten / Arbeitsbedingte Gesundheitsgefahr / Wegeunfall / Handlungsbereiche für den Betriebsrat

Die inner- und außerbetriebliche Arbeitsschutzorganisation

Personen, Institutionen / Aufgaben, Handlungsfelder, Zusammenarbeit / Gesetzlicher Handlungsrahmen der betrieblichen Arbeitsschutzexperten / Aufgaben des Arbeitsschutzausschusses

Gesetzliche Grundlagen

Überblick über die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften und ihre Rangfolge

Die Wirkungen der europäischen Richtlinien auf die bundesdeutsche Gesetzgebung – Auswirkungen auf die betriebliche Ebene / Arbeitsschutzgesetze und Arbeitsschutzverordnungen in der Praxis – das muss der Betriebsrat wissen / Die wichtigsten Vorschriften aus dem Arbeitssicherheitsgesetz und der Arbeitsstättenverordnung / Verordnungen der Berufsgenossenschaften / Alle Regelungen zu SARS-CoV-2

Die betriebsverfassungsrechtlichen Normen, Aufgaben, Rechte und Pflichten des Betriebsrats

Überwachungsaufgaben nach § 80 Abs. 1 Nr. 1 BetrVG / Das Mitbestimmungsrecht des Betriebsrats nach § 87 Abs. 1 Nr. 7 BetrVG / Mitwirkung des Betriebsrats beim Arbeitsschutz und bei der Gestaltung des Arbeitsplatzes, des Arbeitsablaufs und der Arbeitsumgebung / Beteiligung des Betriebsrats beim Aufstellen eines Pandemieplans

Strategisches Vorgehen des Betriebsrats

 

Formulare

Seminarfakten

Mo. 15:00 – Fr. 12:30 Uhr
max. Teilnehmer ca. 18
§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX
mit Kollegenrabatt ab 1290,- €
1. Teilnehmer 1390,- €
2. Teilnehmer 1340,- €
weitere Teilnehmer 1290,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.
Übrigens

Das Arbeitsgericht Bamberg hält dieses Seminar in seiner Entscheidung vom 05.11.2012 – 2 BVGa 3/12 für „offensichtlich“ erforderlich. Die Schulung der aas steht unter dem Überbegriff „Was ist Arbeits- und Gesundheitsschutz?“. Hierüber müssen sich alle Betriebsräte in deutschen Betrieben Informationen durch entsprechende Schulung beschaffen dürfen..

Zu empfehlen für

  • Betriebsratsmitglieder
  • Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihr Stellvertreter
  • Mitglieder des Arbeitsschutzausschusses
Video zum Seminar "Arbeits- und Gesundheitsschutz – Teil 1"
Termine
Datum
Übersicht
Kennung
Ort
Hotel
Reservierung
Buchung
April
04.04. - 08.04.2022
Berchtesgaden / Königssee
1401/2022
Mai
30.05. - 03.06.2022
Hamburg
2213/2022
Juli
04.07. - 08.07.2022
Düsseldorf
2712/2022
August
29.08. - 02.09.2022
Berlin
3510/2022
September
19.09. - 23.09.2022
Ostseebad Göhren / Rügen
3815/2022
Oktober
24.10. - 28.10.2022
Berchtesgaden / Königssee
4318/2022
November
14.11. - 18.11.2022
Dresden
4614/2022
28.11. - 02.12.2022
Hamburg
4815/2022
Dezember
12.12. - 16.12.2022
Köln
5009/2022

Betriebsratsseminar: „Arbeits- und Gesundheitsschutz – Teil 1“

Wichtig für die Wirtschaftlichkeit und Produktivität eines Unternehmens sind gesunde Mitarbeiter. Der Betriebsrat hat laut Betriebsverfassungsgesetz die Aufgabe, darüber zu wachen, dass die zugunsten der Arbeitnehmer geltenden Gesetze, Verordnungen, Unfallverhütungsvorschriften, Tarifverträge und Betriebsvereinbarungen durchgeführt werden. In der Schulung für den Betriebsrat „Arbeits- und Gesundheitsschutz – Teil 1“ erlernen Sie die rechtlichen Grundlagen rund um den Arbeits- und Gesundheitsschutz. Die Weiterbildung für den Betriebsrat wird wie alle aas-Betriebsratsschulungen von erfahrenen Referenten geleitet, die auch individuelle Fragen gerne beantworten und aus ihrem Praxisalltag berichten. Für eine intensive Lernerfahrung wird die Schulung in Kleingruppen abgehalten. In freundlichem Ambiente und tolerantem Umfeld lernen Sie effizient.

Inhalte der Schulung für den Betriebsrat „Arbeits- und Gesundheitsschutz – Teil 1“

Alle Betriebsratsmitglieder müssen sich mit Ihren Rechten und Pflichten in Bezug auf den Arbeits- und Gesundheitsschutz auskennen. In dieser Schulung für den Betriebsrat wird zunächst erörtert, was überhaupt Arbeits- und Gesundheitsschutz ist. Sie erfahren, wie der inner- und außerbetriebliche Arbeitsschutz organisiert werden kann und welche gesetzlichen Vorschriften anwendbar sind. Abgerundet wird das Seminar mit Informationen darüber, wie der Betriebsrat seine Aufgaben, Rechte und Pflichten beim Arbeits- und Gesundheitsschutz praktisch umsetzen kann.

Ebenfalls interessant: „Arbeits- und Gesundheitsschutz – Teil 2“

Sie haben bereits an unserer Schulung „Arbeits- und Gesundheitsschutz – Teil 1“ teilgenommen und möchten Ihre vorhandenen Kenntnisse erweitern? Dann haben Sie mit dem zweiten Seminarteil zum Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz die Möglichkeit, Ihr Wissen auszubauen. Schwerpunkte des Seminars „Arbeits- und Gesundheitsschutz – Teil 2“ sind die Arbeitsschutzorganisation und die Gefährdungsbeurteilung. Dabei geht es vor allem um die Arbeitsbelastung und die Umsetzung des Arbeitsschutzgesetzes in den jeweiligen Betrieben. Am Beispiel von OHRIS (Occupational Health- and Risk-Managementsystem) werden Arbeitsschutzmanagementsysteme vorgestellt. Ziel solcher Systeme ist es, die Eigenverantwortung der Unternehmen zu stärken und eine direkte Überwachung externer Gremien durch eine kontrollierte Eigenüberwachung zu ersetzen.

Schulungsanspruch zum Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz

Grundsätzlich steht dem Betriebsrat aus § 37 Abs. 6 BetrVG ein Schulungsanspruch zu. Voraussetzung ist jedoch, dass die Schulung Kenntnisse vermittelt, die für die Arbeit des Betriebsrats erforderlich sind. Nach einer Entscheidung des Arbeitsgerichts Bamberg vom 05.11.2012 – 2 BVGa 3/12 erfüllt unser Seminar „Arbeits- und Gesundheitsschutz – Teil 1“ diese Bedingung und ist demnach „offensichtlich“ erforderlich. Zum Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz müssen sich alle Betriebsräte Informationen beschaffen dürfen, zum Beispiel durch entsprechende Schulungen und Weiterbildungen. Unser Seminar richtet sich an Betriebsrats- und Ersatzmitglieder sowie Vertrauenspersonen der Schwerbehinderten und ihre Stellvertreter.

Zuverlässige und persönliche Beratung bei aas

Sie haben weitere Fragen zum Schulungsanspruch oder der Seminaranmeldung? Wir stehen Ihnen mit unserer Erfahrung gerne persönlich als Berater zur Seite und unterstützen Sie bei der Auswahl der geeigneten Schulung sowie der Anmeldung. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf. Bei Interesse können Sie auch direkt online unverbindlich reservieren.

Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas?
Rufen Sie uns an
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Zum Kontaktformular
mein.aas schließen
Sie sind nicht eingeloggt!