Finden Sie Ihr passendes Seminar

Betriebsverfassungsrecht für Betriebsratsvorsitzende und Stellvertreter

Schwerpunkte der Mitbestimmung

Kenntnisse nach Abschluss des Seminars
  • Mitbestimmungsrechte in sozialen Angelegenheiten im Detail
  • Umsetzung der Beteiligungsrechte durch Betriebsvereinbarung
  • Beteiligung des BR bei Einstellung, Versetzung, Ein- und Umgruppierung sowie Kündigung
  • Beteiligungsrechte bei Betriebsänderung, Interessenausgleich, Sozialplan
Termine

Seminarinhalte

Die Mitbestimmungsrechte in sozialen Angelegenheiten 

Mitbestimmung bei der Ordnung des Betriebs / Beginn und Ende der Arbeitszeit, Schichtarbeit, Gleitzeit, Überstunden usw. / Vom Urlaubsplan bis zum Urlaub einzelner Mitarbeiter / Auszahlung des Arbeitsentgelts, Entgeltgerechtigkeit und außertarifliche Leistungen / Mitbestimmung bei technischen Überwachungseinrichtungen / Typische Probleme bei der IT-Mitbestimmung und wie man sie löst / Mitbestimmung bei Internet, E-Mail, Telefon, Videoüberwachung usw. / Voraussetzungen für die Mitbestimmung beim Arbeits- und Gesundheitsschutz / Mit welchen Stellen arbeitet der BR zusammen? / Sozialeinrichtungen, Werkswohnungen, Vorschlagswesen und Gruppenarbeit

Umsetzung der Mitbestimmungsrechte des Betriebsrats

Umsetzung der Mitbestimmungsrechte im Wege der Betriebsvereinbarung / Wie und für wen gilt eine Betriebsvereinbarung? / Geltungsdauer, Kündigung und Nachwirkung von Betriebsvereinbarungen

Einstellungen, Versetzungen, Ein- und Umgruppierungen

Wann liegt überhaupt eine Einstellung, Versetzung oder Ein- und Umgruppierung vor? / Wie muss der Arbeitgeber den Betriebsrat unterrichten? / Begründungen und Fristen für die Zustimmungsverweigerung / Rechtsfolgen einer Zustimmungsverweigerung

Beteiligung des Betriebsrats bei Kündigungen

Rechtzeitige und umfassende Information des BR / Fristen für die Reaktion des BR / Rechtsfolgen von Schweigen oder Fristversäumnis des BR / Begründung von Bedenken und Widerspruch

Beteiligungsrechte bei geplanten Betriebsänderungen

Die einzelnen Fälle der Betriebsänderung / Anforderungen an die Information des BR / Das Zeitmoment bei geplanten Betriebsänderungen / Beauftragung von Sachverständigen und Vermeidung von Haftungsrisiken / Worum geht es bei Interessenausgleichsverhandlungen und beim Sozialplan? / Können/sollten Interessenausgleich und Sozialplan gemeinsam verhandelt werden? / Das richtige Vorgehen bei Umgehungsstrategien des Arbeitgebers / Voraussetzungen für Nachteilsausgleichsansprüche der Arbeitnehmer / Beispiele für Regelungen in Interessenausgleichen und Sozialplänen

Seminarfakten

Mo. 15:00 – Fr. 12:30 Uhr
max. Teilnehmer ca. 18
§ 37 Abs. 6 BetrVG
mit Kollegenrabatt ab 1340,- €
1. Teilnehmer 1390,- €
2. Teilnehmer 1340,- €
weitere Teilnehmer 1340,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.

Zu empfehlen für

  • Betriebsratsvorsitzende und Stellvertreter
Video zum Seminar "Betriebsverfassungsrecht für Betriebsratsvorsitzende und Stellvertreter"
Termine
Datum
Übersicht
Kennung
Ort
Hotel
Reservierung
Buchung
Mai
11.05. - 15.05.2020
Ostseebad Göhren / Rügen
2015 / 2020
Oktober
12.10. - 16.10.2020
Köln
4213 / 2020
mein.aas schließen
Sie sind nicht eingeloggt!