Chat with us, powered by LiveChat

Klausurtagung – Kooperativer Umgang zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber

Gemeinsame Spielregeln für eine konstruktive und faire Betriebspartnerschaft

KENNTNISSE NACH DER KLAUSURTAGUNG

  • Erwartungshaltungen und Wertschöpfungspotentiale kennen
  • Gemeinsame Strategieentwicklung: Ziele und Visionen für die Zukunft bestimmen
  • Öffentlichkeitsarbeit optimieren
  • Konkrete Betriebsvereinbarungen entwickeln

TAGUNGSINHALTE

Ist-Analyse der aktuellen Zusammenarbeit

Zeitressourcen, Geldfaktoren, Einstellung zueinander / Erwartungshaltungen untereinander bestimmen / Ressourcen auf allen Ebenen nutzen und Wertschöpfungspotentiale erkennen / Das Selbstverständnis und die Rolle als BR klären

Vision bestimmen – Ziele erreichen – Kosten sparen

Ideen und Wege entwickeln zur Erfüllung der Erwartungshaltungen / Gemeinsame Erfassung von Handlungsfeldern / Gemeinsam Ziele zur Zusammenarbeit für die Zukunft bestimmen / Findung einer gemeinsamen Vision – Grundsätze der Zusammenarbeit definieren / Maßnahmenplan erstellen, um die Vision umzusetzen / Einbeziehung aller Gremien als Erfolgsfaktor / Strategieentwicklung: eine gemeinsame Idee verfolgen und ein gemeinsames Leitbild entwickeln / Erarbeitung von Zielsetzungen für die neue Amtszeit im Rahmen eines professionellen Projektmanagements / Organisationsentwicklung: Steigerung der Effektivität / Projektentwicklung: betriebliche Arbeitsbedingungen verbessern und konkrete Betriebsvereinbarungen entwickeln

Belegschaft

Wie sehen die Mitarbeiter den Betriebsrat? Image nach innen und außen? / Passt unsere Öffentlichkeitsarbeit zu unserem Handeln? / Mehrwert des BR auf allen Ebenen erarbeiten und kommunizieren / Starkes und geschlossenes Auftreten / Betriebsversammlungen neu denken

ERARBEITUNG EINZELNER THEMENFELDER IN WORKSHOPS

Nachhaltigkeit

Die Ergebnisse werden in einem Maßnahmenplan dokumentiert / Ein Praxistransfer wird während des Workshops vorbereitet / Eine Reflexion erfolgt auf Wunsch nach 6 Monaten

inhouse@aas-seminare.deT 0209 165 85 - 61

Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas?
Rufen Sie uns an    
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Zum Kontaktformular
mein.aas schließen
Sie sind nicht eingeloggt!