Chat with us, powered by LiveChat

Kongress für Vorsitzende, Stellvertreter und Freigestellte „Rechtsfragen aus der Betriebsratsarbeit“

„Rechtsfragen aus der Betriebsratsarbeit“

07.11. - 11.11.2022 - November

Kongress für Vorsitzende, Stellvertreter und Freigestellte „Rechtsfragen aus der Betriebsratsarbeit“

LübeckRadisson Blu Senator Hotel

Kennung4501/2022
BeginnMontag 07.11.2022
EndeFreitag 11.11.2022
Infos zu Workshops und Termin

Kenntnisse nach Abschluss des Kongress

  • So werden Führungskompetenz und Teams erfolgreich entwickelt
  • Aktuelle Rechtsprechung für Betriebsratsvorsitzende zu ausgewählten Themen im BetrVG und Arbeitsrecht
  • Betriebsratsarbeit effektiv planen und organisieren
  • Digitale Betriebsratsarbeit und Datenschutz in der Praxis

Der Ablauf

Neben einem einleitenden und abschließenden Vortrag am Montag bzw. Freitag werden an den anderen Kongresstagen Workshops zu unterschiedlichen Themen angeboten. Sie können aus dem umfangreichen Kongressprogramm fünf Workshops auswählen.
So können Sie sich die Themen, die für Ihre Betriebsratsarbeit erforderlich sind, individuell und passgenau zusammenstellen.

Die Workshops

In unseren Workshops können Sie bereits vorhandenes Wissen auffrischen oder sich einen ersten Überblick über ein für Sie neues Thema verschaffen. Unsere Referenten vermitteln die Inhalte anschaulich und praxisnah, so dass Sie das Erlernte direkt für Ihre Betriebsratsarbeit nutzen können. Die Kapazitäten der einzelnen Workshops sind begrenzt. Die Zuordnung erfolgt in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen.

Seminarfakten

Mo. 16:00 – Fr. 12:00 Uhr
max. Teilnehmer ca. 18 pro Workshop
§ 37 Abs. 6 BetrVG
mit Kollegenrabatt ab 1350,- €
1. Teilnehmer 1450,- €
2. Teilnehmer 1400,- €
weitere Teilnehmer 1350,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.

Zu empfehlen für

  • Betriebsratsmitglieder
  • Betriebsratsvorsitzende und Stellvertreter
  • Freigestellte
Video zum Seminar "Kongress für Vorsitzende, Stellvertreter und Freigestellte „Rechtsfragen aus der Betriebsratsarbeit“"

Die Workshops

Aktuelle Entscheidungen zu Mobiler Arbeit und Homeoffice +++ Aktuelles zu Einstellung, Versetzung, Kündigung +++ Datenschutz in der Rechtsprechung +++ Neues im Befristungsrecht +++ Teilzeit und befristete Teilzeit +++ Urlaubsrecht – neue Entscheidungen und Entwicklungen +++ Entgelttransparenz und AGG

Rechtsprechung zur Betriebsratssitzung und Rechtsstellung der Betriebsratsmitglieder +++ Auswirkungen des Betriebsrätemodernisierungsgesetzes +++ Die Mitbestimmungsrechte in der Rechtsprechung +++ neue Entscheidungen zu personellen Einzelmaßnahmen §§ 99 , 102 BetrVG +++ aktuelle Entscheidungen zum Gesamt- und Konzernbetriebsrat

Sitzungen, Ausschüsse und Versammlungen leiten – und was ist noch zu tun? +++ Das Gremium arbeitsfähig machen +++ Moderationstechniken sicher anwenden +++ Abläufe und Prozesse optimieren +++ Aufgaben richtig delegieren

Kriterien für eine gute Teamarbeit im Betriebsrat +++ Gemeinsame Ziele und Spielregeln für eine erfolgreiche Zusammenarbeit vereinbaren +++ Stärken und Schwächen der einzelnen Betriebsratsmitglieder richtig einschätzen +++ Unterschiedliche Aufgaben auf die jeweiligen Spezialisten im Team verteilen +++ Harmonische Zusammenarbeit und Wertschätzung +++ Konstruktiver Umgang mit zwischenmenschlichen Spannungen im Gremium

Die richtige Ladung +++ Festsetzung und Ergänzung der Tagesordnung +++ Sicherstellung der Vertraulichkeit der Sitzung +++ Feststellen der Beschlussfähigkeit +++ Stimmrechte und richtige Beschlussfassung

Wie finde ich einen zum Thema passenden Sachverständigen? +++ Kontaktaufnahme und Kostenvoranschlag +++ Beschlussfassung über die Hinzuziehung +++ Arbeitgeber informieren und Bestätigung einholen +++ Hinzuziehen von Sachverständigen bei Fragen der KI

Tipps für die Erarbeitung eines Aufgabenplans +++ Was sind die Routinetätigkeiten des BR? Wer ist geeignet für die „Spezialaufgaben“? +++ Klare Definition und Priorisierung der jeweiligen Themen +++ Formulierung von Arbeitsaufträgen +++ Passen die Arbeitsstrukturen des BR zu den Aufgabenstellungen? +++ Erkennen von effektivem und ineffektivem Arbeiten

Private Nutzung von Internet, E-Mail und Telefon am Arbeitsplatz +++ Mitarbeiterfotos und sonstige Veröffentlichungen von Mitarbeiterdaten +++ Interner und externer Datenschutzbeauftragter: Das muss der BR wissen +++ Datenüberlassung im Konzern und an externe Dienstleister

Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas?
Rufen Sie uns an
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Zum Kontaktformular
mein.aas schließen
Sie sind nicht eingeloggt!