Finden Sie ein passendes Seminar
Seminarsuche

aas-Kongress für Vorsitzende und Stellvertretende „Rechtsfragen aus der Betriebsratsarbeit“

Seminarfakten

Dauer
Mo. 16:00 – Fr. 12:00 Uhr
Teilnehmer
ca. 18 pro Workshop
Anspruchsgrundlage
§ 37 Abs. 6 BetrVG
Preise
Ab 1290,- € mit Kollegenrabatt
1. Teilnehmer
1390,- €
2. Teilnehmer
1290,- €
weitere Teilnehmer
1290,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.
Reservierungs- und Anmeldevordruck als Download unter www.aas-seminare.de!

Der Ablauf

Neben einem einleitenden und abschließenden Vortrag am Montag bzw. Freitag werden an den anderen Kongresstagen Workshops zu unterschiedlichen Themen angeboten. Sie können aus dem umfangreichen Kongressprogramm fünf Workshops auswählen.
So können Sie sich die Themen, die für Ihre Betriebsratsarbeit erforderlich sind, individuell und passgenau zusammenstellen. 

Termine und Hotelinfos

Termin
Ort
Kennung
06.11. - 10.11.2017
Preise öffnen/schließen
4501 / 2017

Die Workshops

In unseren Workshops können Sie bereits vorhandenes Wissen auffrischen oder sich einen ersten Überblick über ein für Sie neues Thema verschaffen. Unsere Referenten vermitteln die Inhalte anschaulich und praxisnah, so dass Sie das Erlernte direkt für Ihre Betriebsratsarbeit nutzen können. Die Kapazitäten der einzelnen Workshops sind begrenzt. Die Zuordnung erfolgt in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen.

Rechtsprechung zur Rechtsstellung des Betriebsrats und seiner Mitglieder / Rechtsprechung zu den echten Mitbestimmungsrechten in sozialen Angelegenheiten: betriebliche Ordnung, Arbeitszeit, Urlaub, technische Überwachung, Arbeits- und Gesundheitsschutz / Rechtsprechung zu den Beteiligungsrechten des Betriebsrats bei Einstellung, Versetzung und Kündigung: Zustimmungsverweigerung und Widerspruch / Rechtsprechung zur Beteiligung des BR bei Interessenausgleich und Sozialplan

Rechtsprechung zur verhaltensbedingten Kündigung und Abmahnung, insbesondere zur Schlecht- und Minderleistung / Rechtsprechung zur betriebsbedingten Kündigung, insbesondere zur Sozialauswahl / Rechtsprechung zur Änderungskündigung / Rechtsprechung zum Aufhebungsvertrag: Vertragsabschluss, Anfechtung und Widerruf / Die Massenentlassung: Pflichten des Arbeitgebers

Wer hält die Augen offen: Wirtschaftsausschuss, GBR und BR / Aus Bilanzen/ Jahresabschlüssen die richtige Schlüsse ziehen / Bilanzen und Jahresabschlüsse - Wo steht was? / Bewertung der Bilanz – Wie steht es um das Unternehmen? / Risikomanagement: Stärken und Schwächen erkennen – Chancen und Risiken bewerten

Überblick über die Informationsansprüche des Betriebsrats / Der Unterrichtungsanspruch des Wirtschaftsausschusses: Inhalt, Ausübung und Durchsetzung / Der Informationsaustausch zwischen Betriebsrat/Gesamtbetriebsrat und Wirtschaftsausschuss / Die richtigen Fragen zur richtigen Zeit stellen: Gezielte Fragen formulieren / Hinzuziehung eines Sachverständigen gemäß § 80 Abs. 3 BetrVG / Bedeutung der Informationsphase bei Restrukturierungen / Unterlassungsanspruch bei Betriebsänderungen

Demografischer Wandel und Fachkräftemangel: To do für den Betriebsrat! / Beschäftigung älterer Arbeitnehmer: Leistungsfähigkeit in den verschiedenen Altersgruppen / So können Kenntnisse und Fähigkeiten unterschiedlicher Altersgruppen optimal genutzt werden / Überblick über ein erfolgreiches Demografiemanagement: Von der Analyse bis zur Wirkungskontrolle / Best-practice-Beispiele: Das kann der BR erreichen!

Strategie und Taktik: Was ist das? / Durchsetzung eigener Ziele – Die richtige Strategie finden / Keine Verhandlung mit dem Arbeitgeber ohne Strategie! / Typische Arbeitgeber-Strategien erkennen / Effektive Wahrnehmung der Mitbestimmungsrechte sichern / Planung des eigenen Vorgehens bis zur Neuwahl

Gezielte Öffentlichkeitsarbeit für die Betriebsratsarbeit 2018 / Bestandsaufnahme: Welche Erfolge haben wir als Betriebsrat erzielt? / Wie hat der Betriebsrat Erfolge erzielt? Worauf es in der Betriebsratsarbeit ankommt! / So präsentieren Sie Ihre Erfolge! / Gestaltung verschiedener Medien für die Wahlwerbung

Was hat der Betriebsrat bisher erreicht? – Sicht auf die Ergebnisse / Was macht uns als Betriebsrat im eigenen Betrieb aus? – Sicht auf das Vorgehen / Wer ist als Wahlbewerber geeignet? Welche Eigenschaften sollte ein Wahlbewerber mitbringen? / Erstellung eines Bewerberprofils / Wie können Arbeitnehmer für das Amt überzeugt werden? – Werbung in Sachen Betriebsrat

Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas?
Rufen Sie uns an
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Zum Kontaktformular