Finden Sie ein passendes Seminar
Seminarsuche

„Die richtige Vorbereitung auf die Betriebsratswahl 2018“

Seminarfakten

Dauer
Mo. 16:00 – Fr. 12:00 Uhr
Teilnehmer
ca. 18 pro Workshop
Anspruchsgrundlage
§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 20 Abs. 3 BetrVG
Preise
Ab 1150,- € mit Kollegenrabatt
1. Teilnehmer
1350,- €
2. Teilnehmer
1250,- €
weitere Teilnehmer
1150,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.
Reservierungs- und Anmeldevordruck als Download unter www.aas-seminare.de!

Der Ablauf

Neben einem einleitenden und abschließenden
Vortrag am Montag bzw. Freitag werden an den anderen Kongresstagen Workshops zu unterschiedlichen Themen angeboten. Sie können aus dem umfangreichen Kongressprogramm fünf Workshops auswählen.
So können Sie sich die Themen, die für Ihre Betriebsratsarbeit erforderlich sind, individuell und passgenau zusammenstellen. 

Termine und Hotelinfos

Termin
Ort
Kennung
09.10. - 13.10.2017
Preise öffnen/schließen
4101 / 2017

Referenten und Seminarleiter 

über dieses Seminar

Die Workshops

In unseren Workshops können Sie bereits vorhandenes Wissen auffrischen oder sich einen ersten Überblick über ein für Sie neues Thema verschaffen. Unsere Referenten vermitteln die Inhalte anschaulich und praxisnah, so dass Sie das Erlernte direkt für Ihre Betriebsratsarbeit nutzen können. Die Kapazitäten der einzelnen Workshops sind begrenzt. Die Zuordnung erfolgt in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen.

Der Betriebsbegriff – In welcher organisatorischen Einheit wird gewählt? / Rechtsfragen zur Stimmabgabe: Wer beaufsichtigt die Stimmabgabe? Vorrang der persönlichen Stimmabgabe / Die nachträgliche schriftliche Stimmabgabe im vereinfachten Verfahren / Rechtsprechung zur Briefwahl / Einflussnahme des Arbeitgebers auf die Wahlvorbereitung und den Ablauf der Stimmabgabe / Anfechtbarkeit und Nichtigkeit der Betriebsratswahl

Die Information der ausländischen Arbeitnehmer / Die Wählerliste: So wird sie erstellt / Wahlberechtigung – Wer darf wählen? Wer nicht? / Wählbarkeit – Wer kann gewählt werden? / Erstellung des Wahlausschreibens

Bedeutung der Fristen bei der Betriebsratswahl im normalen und im vereinfachten Wahlverfahren / Wie werden Fristen berechnet? Praktische Übungen / Fristen für Wählerliste und Wahlausschreiben / Frist für die Einreichung der Vorschlaglisten und Wahlvorschläge / Frist bei der Briefwahl / Die Nachfristen: Wahl ohne Bewerber?

BV als Auftaktveranstaltung zur BR-Wahl / Bestandsaufnahme der bisherigen eigenen BVs / Erfahrungsaustausch: Chancen uns Risiken, Erfolgsfaktoren und typische Schwierigkeiten / An alles gedacht? - Organisation und Vorbereitung Gestaltungsmöglichkeiten - "Betriebsversammlung mal anders" / Überzeugendes Präsentieren der zurückliegenden BR-Arbeit / Vorstellung der Kandidaten, Erhöhung der Wahlbeteiligung

Kündigungsschutz der Wahlvorstandsmitglieder / Freistellung von der beruflichen Tätigkeit für die Arbeit im Wahlvorstand / Geheimhaltungspflicht der Wahlvorstandsmitglieder / Bestellung von Wahlhelfern / Verhinderung von Wahlvorstandsmitgliedern / Ersatzmitglieder des Wahlvorstands / Kosten des Wahlvorstands und Kostentragungspflicht des Arbeitgebers

So gelingt der Wahlkampf / Wahlkampf während der Arbeitszeit? / Erfolgreiche Betriebsratsarbeit vorstellen und bewerben / Geeignete Kandidaten ansprechen und als Wahlbewerber gewinnen / Interesse der Belegschaft für die Teilnahme an der BR-Wahl wecken des BR verständlich dargestellt werden können

Ende der Amtszeit des bestehenden Betriebsrats / Termin für die konstituierende Sitzung / Inhalt der Tagesordnung / Wer wird geladen? / Leitung der konstituierenden Sitzung

Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas?
Rufen Sie uns an
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Zum Kontaktformular