Chat with us, powered by LiveChat

Kongress für Frauen im Betriebsrat

Erfolgreiche und engagierte Interessenvertretung

22.05. - 26.05.2023 - Mai

Kongress für Frauen im Betriebsrat

TrierPark Plaza Trier

Kennung2101/2023
BeginnMontag 22.05.2023
EndeFreitag 26.05.2023
Infos zu Workshops und Termin

Kleine Workshops mit maximal ca. 18 Teilnehmern
Intensive Kleingruppenarbeit in zahlreichen Workshops

Der Ablauf

Neben einem einleitenden und abschließenden Vortrag am Montag bzw. Freitag werden an den anderen Kongresstagen Workshops zu unterschiedlichen Themen angeboten.

 

Kenntnisse nach Abschluss des Kongress

  • So kann bei Konfliktmanagement und Gesundheitsschutz an- und umgesetzt werden
  • Aktuelles Rechtswissen für Betriebsrätinnen zu Befristung, Arbeitszeit und Urlaub
  • Nachhaltige Unternehmensführung und Betriebsratsarbeit
  • Richtige Ansatzpunkte bei der Personalplanung

Kleine Workshops mit maximal ca. 18 Teilnehmern
Intensive Kleingruppenarbeit in zahlreichen Workshops

Formulare

Seminarfakten

Mo. 16:00 – Fr. 12:00 Uhr
max. Teilnehmer ca. 18 pro Gruppe
§ 37 Abs. 6 BetrVG
§ 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX
§ 54 Abs. 1 i.V.m. § 46 Abs. 1 BPersVG bzw. das entsprechende LPersVG
mit Kollegenrabatt ab 1450,- €
1. Teilnehmer 1550,- €
2. Teilnehmer 1490,- €
weitere Teilnehmer 1450,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.
highlight

Die Tatsache, dass sich eine Schulung ausschließlich an weibliche Teilnehmerinnen wendet, spricht nicht gegen die Erforderlichkeit. Inhaltlich unterscheidet sich diese Fachtagung nicht wesentlich von anderen Veranstaltungen, die auch männlichen Teilnehmern zugänglich sind (vgl. LAG Sachsen, Beschluss vom 22.11.2002 – 9 TaBV 17/02).

Zu empfehlen für

  • Betriebsratsmitglieder
  • Personalratsmitglieder
  • Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihre Stellvertreter

Die Workshops

In unseren Workshops können Sie bereits vorhandenes Wissen auffrischen oder sich einen ersten Überblick über ein für Sie neues Thema verschaffen. Unsere Referenten vermitteln die Inhalte anschaulich und praxisnah, so dass Sie das Erlernte direkt für Ihre Betriebsratsarbeit nutzen können. 

 

Sexuelle Belästigung als Verletzung arbeitsvertraglicher Pflichten +++ Abmahnung und ordentliche Kündigung +++ Sexuelle Belästigung als wichtiger Grund für außerordentliche Kündigung +++ Verdachts- oder Tatkündigung: Zulässigkeit und Voraussetzungen +++ Beweiserhebungs- und Beweisverwertungsverbote

Vermeidung von Machtspielen – Strategien für die Gremiumsarbeit +++ Gut vorbereitet ist halb gewonnen: Mit diesen Tricks muss ich rechnen +++ Faire und starke Verhandlungsstrategie +++ Entwicklung und Aufbau von Argumentationsketten +++ Nicht unter Druck setzen lassen: angemessenes Verhalten bei Aggression, Drohung, Wut, Stress 

Schwierige Themen souverän ansprechen +++ Konflikte transparent machen: Eskalation und Deeskalation +++ Kommunikationstechniken für ziel- und lösungsorientierte Gespräche +++ Entwicklung von Konfliktlösungsstrategien 

Tricks für den Abbau von Lampenfieber/Sichere Körpersprache vor der Belegschaft +++ Die richtige Wahl: Medienwechsel, damit die Versammlung spannend bleibt +++ Überzeugende Struktur und kompetente Vorbereitung der Redebeiträge im Gremium +++ Freie Rede oder Stichwortkonzept – Sicherheit vor der Belegschaft +++ Meinungsbildungsprozesse organisieren/Umgang mit störenden Beiträgen

Auskunftsanspruch der Beschäftigten +++ Aufgaben und Rechte des Betriebsrats +++ Auswertung von Entgeltlisten +++ Überprüfung der Entgeltstruktur und Berichtspflicht +++ Welche Entgeltsbestandteile unterliegen der Mitbestimmung?

Kongressablauf

Die aas Akademie für Arbeits- und Sozialrecht Ruhr-Westfalen GmbH ist seit vielen Jahren auf Betriebsratsschulungen spezialisiert. Mehrere Kongresse pro Jahr runden das vielseitige Angebot ab. Jährlich wird auch der aas-Gesundheitskongress angeboten, bei dem verschiedene Gesundheitsthemen behandelt werden, die nützlich für die Förderung der psychischen Gesundheit als Aufgabe des Betriebsrats sind. Der aas-Gesundheitskongress dauert fünf Tage und beginnt mit einem einleitenden Vortrag am Montag und endet mit einem abschließenden Vortrag am Freitag. Eine große Auswahl an Kongress-Workshops wird angeboten, aus denen sich die Teilnehmer eine individuelle Kongresswoche passend zur eigenen Betriebsratsarbeit zusammenstellen können.

Montags werden Sie mit einem einleitenden Vortrag begrüßt. Ein abschließender Vortrag am Freitag rundet den Kongress ab. So können Sie sich ein individuelles Programm passend zu Ihrem Betriebsratsalltag erstellen. Für eine intensive Lernerfahrung nehmen an jedem Workshop ca. 18 Personen teil.  Die Verteilung der Teilnehmer auf die einzelnen Workshops erfolgt in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen. Durch die Kleingruppen ist die Lernerfahrung in den einzelnen Workshops besonders intensiv. Alle Workshops werden von erfahrenen Referenten geführt, die praxisnahe Bezüge herstellen, damit Sie das Erlernte schnell und sicher in Ihrem Betrieb umsetzen können. Ein exklusives Tagungshotel, ausgestattet mit moderner Technik, schafft eine angenehme Arbeitsatmosphäre.

Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas?
Rufen Sie uns an
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Zum Kontaktformular
mein.aas schließen
Sie sind nicht eingeloggt!