Kongress “aas-Betriebsrätetage 2025”

Yachthafenresidenz Hohe Düne

Kennung
1501/2025
Dauer
Montag bis Freitag
Standort
Ostseebad Warnemünde
Teilnehmer
ca. 18 pro Workshop

Montag

Eröffnungsvortag

  • „Neues vom Gesetzgeber: Betriebsratsvergütung und elektronische Form – Ist das alles?“
    Prof. Franz Josef Düwell

Dienstag

Best Practice-Fachforen

  • Gemeinsam mit einem Fachjuristen und einem erfahrenen BR-Kollegen werden die rechtlichen und praktischen Probleme bei der Umsetzung spannender Projekte des Betriebsrats erörtert und diskutiert. Was muss aus Sicht des Betriebsratsanwalts beachtet werden und vor welchen Herausforderungen steht der Betriebsrat? In den Best-Practice-Fachforen können Sie von den praktischen Erfahrungen der Fachjuristen und BR-Kollegen profitieren und sich von den Erfahrungen anderer BR-Kollegen für eigene Ideen inspirieren lassen.

Mittwoch und Donnerstag

Kleingruppen-Workshops und Diskussionsrunde zur aktuellen Rechtsprechung

  • In den Kleingruppen-Workshops bekommen Sie einen intensiven Überblick über aktuelle Themen der Betriebsratsarbeit. Die Workshops bieten einen direkten Austausch zwischen den Referenten und den Teilnehmern. So können Sie Ihr Wissen für Ihre Arbeit im Betriebsrat schnell und kompakt auf den neuesten Stand bringen.
  • In der Diskussionsrunde stellen Fachjuristen aktuelle Entscheidungen des BAG vor und diskutieren mit Ihnen, wie die Entscheidungen rechtlich zu bewerten sind und was sie für Ihre Arbeit im Betriebsrat bedeuten.

Freitag

Abschlussvortrag

  • „Künstliche Intelligenz im Personalmanagement“ Prof. Dr. Peter Wedde

Vorträge

Eröffnungsvortrag

RF 328 FraDue 800

Prof. Franz Josef Düwell

Vorsitzender Richter am Bundesarbeitsgericht a. D.

Vortrag:
"Neues vom Gesetzgeber: Betriebsratsvergütung und elektronische Form – Ist das alles?"

Abschlussvortrag

RF 584 PetWed 800

Prof. Dr. Peter Wedde

Professor an der Frankfurt University of Applied Sciences

Vortrag:
"Künstliche Intelligenz im Personalmanagement"

Unsere Referenten

RF Altmann

Christoph Altmann

Beratung + Coaching + Mediation
RF Asgarzoei N

Najib Asgarzoei

Fachanwalt für Arbeitsrecht in Kassel, Hannover, FFM
RF Buber

Tim Buber

Rentenberater
RF 313 SebHes 800

Sebastian Hesse

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht in Düsseldorf
RF Konkel

Alexandra Konkel

Rechtsanwältin und Mediatorin in Bochum
RF Reim

Dr. Uwe Reim

Rechtsanwalt in Bremen
RF SusSch 800

Susanne Schaperdot

Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht
RF 584 PetWed 800

Prof. Dr. Peter Wedde

Professor an der Frankfurt University of Applied Sciences

Best-Practice-Fachforen

Wähle 2 aus 6

Best Practice 1: Schleichende Betriebsänderungen

Rechtsanwältin Susanne Schaperdot und ein erfahrener BR-Kollege


Best Practice 2: Betriebsvereinbarung Urlaub

Fachanwalt Phillip Khoury und ein erfahrener BR-Kollege


Best Practice 3: Mediation zwischen Betriebsrat und Arbeitgeber

Rechtsanwältin Alexandra Konkel und ein erfahrener BR-Kollege


Best Practice 4: Gefährdungsbeurteilung in der Praxis – Einbindung des Betriebsrats

Fachanwalt Najib Asgarzoei und ein erfahrener BR-Kollege


Best Practice 5: IT-Rahmen-Betriebsvereinbarung

Rechtsanwalt Dr. Uwe Reim und ein erfahrener BR-Kollege


Best Practice 6: Mitbestimmung beim Hinweisgeberschutzgesetz

Fachanwalt Stefan Pflug und ein erfahrener BR-Kollege

Workshops 2025

Wähle 3 aus 6

Workshop 1: Aktuelle Rechtsprechung Arbeitsrecht und Betriebsverfassungsrecht

Betriebsratsvorsitzender nicht gleichzeitig Datenschutzbeauftragter +++ Zurverfügungstellung der erforderlichen Technik zur Video-Betriebsratssitzung +++ Unfallversicherungsschutz bei vom Arbeitgeber angeordneter Impfung


Workshop 2: Freiwilligenprogramme – Personalabbau trotz Fachkräftemangel

Streichungen von notwendigen Arbeitsplätzen durch technologische Innovationen +++ Motive und Arten von Freiwilligenprogrammen – Prinzip der doppelten Freiwilligkeit +++ Sozialverträglicher Personalabbau durch KI-Tools, Wettbewerbsdruck oder Renditesteigerungen +++ Restrukturierungszwänge und gleichzeitiger Fachkräftemangel stellen den Betriebsrat vor große Herausforderungen +++ Abfindungen, „Turboprämien“; Sperrzeiten bei der Arbeitsagentur; Fördermöglichkeiten bei Personalabbau nach SGB III +++ Strategische Aspekte bei der Auswahl und Konzeption von Freiwilligenprogrammen


Workshop 3: Betriebsänderung/Personalabbau: Welche Regelung führt bis zur Rente?

Rentenarten – Voraussetzungen, Beginn +++ Frühverrentung – Rente mit Abschlägen +++ Sozialplan mit Abfindung oder Mannheimer Modell mit Wertguthaben +++ Altersteilzeitmodelle +++ Arbeitslosengeld und Transfergesellschaft +++ Beispiele und Berechnungen


Workshop 4: Strategische Vorbereitung der Betriebsratswahl

Reflexion der letzten Wahlen – was war gut? Was muss besser werden? +++ Warum Betriebsrat? Was hat der Betriebsrat erreicht? +++ Ziele für die nächsten Wahlen entwickeln +++ Mehrwert einer Kandidatur erarbeiten +++ Potenzialanalyse – Ansatzpunkte zur Ansprache neuer Kandidaten


Workshop 5: Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrates

Wie verlasse ich die „Blase“ des Betriebsrats – wie nehmen die Kolleginnen und Kollegen unsere BR-Arbeit wahr? +++ Öffentlichkeitsarbeit als Motor für Erfolge und Durchsetzungskraft +++ Wie entwickelt der Betriebsrat ein Image? +++ Kontakt mit den Wählern halten – Websites erstellen, Betriebsversammlungen und Gastreden organisieren +++ Reflexion der eigenen Betriebsratsarbeit +++ Medien gestalten – Belegschaft mit dem passenden Medium erreichen +++ Texte, die gelesen werden – Texte die verstanden werden


Workshop 6: Spannungsfeld Amtspflicht vs. Arbeitsleistung

Das Ehrenamt geht vor! (Wann) Stimmt das? +++ Lohnausfallprinzip – was wird während der Wahrnehmung der Amtspflicht gezahlt? +++ Pflicht zur Ladung eines Ersatzmitglieds – wann liegt ein Verhinderungsfall vor? Verhindert im Betrieb? +++ In welchem Umfang gilt das Arbeitszeitgesetz? Erforderlichkeit von Ruhezeiten – Gewährung oder Abgeltung von Freizeitausgleich

Kenntnisse nach Abschluss des Kongresses

  • Aktuelle Rechtsprechung für Betriebsratsvorsitzende zu ausgewählten Themen im BetrVG und Arbeitsrecht
  • Handlungsempfehlungen bei Personalabbau
  • Rententipps bei Betriebsänderung und Personalabbau
  • Unterstützung zur Vorbereitung der Betriebsratswahl
  • Anregungen zur Öffentlichkeitsarbeit des Betriebsrates
Warnemünde 800×450 2025 1501 Kongress
Kennung
1501/2025
Dauer
Montag bis Freitag
Standort
Ostseebad Warnemünde
Teilnehmer
Max. ca. 18 pro Workshop Teilnehmer
Beginn
Mo. 07.04.2025
16:00
Ende
Fr. 11.04.2025
12:00
Verfügbarkeit
Freie Plätze verfügbar
Zum Warenkorb

mit Kollegenrabatt ab 1699,- €
1. Teilnehmer
1799,- €
2. Teilnehmer
1749,- €
Weitere Teilnehmer
1699,- €
Seminargebühren zzgl. Hotelkosten und MwSt.
Weitere Teilnehmer können im Warenkorb hinzugefügt werden

Yachthafenresidenz Hohe Düne
Am Yachthafen 1, 18119 Ostseebad Warnemünde
Vollpensionspauschale, mit Übernachtung (VP)
308,59 €
Tagungspauschale mit Abendessen, ohne Übernachtung (TPAE)
159,50 €
Tagungspauschale ohne Abendessen, ohne Übernachtung (TP)
119,40 €
pro Person und Nacht zzgl. MwSt.
Weitere Informationen und Preise

PDF Download
§ Anspruchsgrundlage § 179 Abs. 4 S. 3 SGB IX
§ 37 Abs. 6 BetrVG

Zu empfehlen für

  • Betriebsratsmitglieder
  • Vertrauensperson der Schwerbehinderten und ihre Stellvertreter

Formulare & Musterschreiben

Mitteilung an die Geschäftsleitung zur Schulungsteilnahme
Betriebsratsbeschluss zur Schulungsteilnahme
Ordnungsgemäße Ladung zur Betriebsratssitzung
Verbindliche Seminaranmeldung
Unverbindliche Reservierung

Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas? Rufen Sie uns an
0209 165 85 - 0
oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Zum Kontaktformular
MA JT Kontakt 400

für BR, JAV und SBV

Mit dem aas-Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über interessante Neuigkeiten. Dabei erfahren Sie mehr über aktuelle Gerichtsentscheidungen, wichtige gesetzliche Änderungen und interessante aas-Seminarangebote.

Bitte bestätigen Sie den Hinweis zum Datenschutz

* Pflichtfelder