Finden Sie Ihr passendes Seminar

Inhouse-Seminare für Betriebsräte

Holen Sie sich die Experten ins Haus!

Neben unseren offenen Seminaren aus dem Seminarprogramm bieten wir Ihnen auch maßgeschneiderte und individuelle Inhouse-Seminare an. In diesen firmeninternen Schulungen gehen wir auf Ihre aktuelle Unternehmenssituation ein und kombinieren das Basiswissen mit innerbetrieblichen Fragestellungen. Dazu erstellen wir im Vorfeld ein Programm, das exakt auf Ihren Schulungsbedarf abgestimmt ist. Ort und Termin für das Inhouse-Seminar sind dabei frei wählbar. Gerne unterstützen wir Sie auch bei der Organisation der Veranstaltung und übernehmen beispielsweise die Buchung eines Tagungsraums. Sie kennen einen kompetenten Referenten, den Sie sich als Seminarleiter wünschen? Teilen Sie uns Ihren Wunsch mit, wir kümmern uns um die Einladung des Referenten.

So geht's!

  • Ihre firmeninterne Schulung abgestimmt auf Ihr spezielles Wunsch-Thema
  • Wir konzipieren, organisieren und beraten Sie
    ganz nach Ihrem aktuellen Schulungsbedarf
  • Der passgenaue Themenplan und ideale Schulungsablauf

Webinare als Inhouse Schulungen

Wir haben unser Angebot an Online-Seminaren weiter ausgebaut, um Sie weiterhin bestmöglich zu unterstützen. Neben den 1-Tages-Webinaren  bieten wir Ihnen nun auch 2-tägige Webinare an. Werfen Sie einen Blick auf die Seminarinhalte. Gerne erstellen wir Ihnen ein individuelles Webinar. Nutzen Sie dafür unser Online-Formular oder rufen Sie uns an: 0209 165 85 - 61

Inhouse-Webinar Kurzarbeit - so ist der Betriebsrat handlungsfähig

  • Ihr firmeninternes Webinar zum Thema Kurzarbeit
  • Der Themenplan und Schulungsablauf kann an Ihre betrieblichen Fragestellungen angepasst werden
  • Sie erhalten von uns ein individuelles Angebot für Ihr Inhouse-Webinar

Online-Seminare für den Betriebsrat

  • 1-Tages-Webinaren zu den Themen Kurzarbeit und Homeoffice
  • 2-tägige Webinare zum Betriebsverfassungsrecht und zum Arbeitsrecht
  • Individuelle Inhalte für Ihr Inhouse Seminar 

Inhouse-Spezial-Seminare im Firmencheck

  • Wichtig: Ihr frühzeitiger Dialog mit der Geschäftsleitung
  • Unsere Firma in der geänderten Marktsituation – die richtigen Fragen stellen!
  • Anfang 2019 bis Ende 2020: Kennzahlen prüfen und im Blick haben – Gewinn, Deckungsbeiträge, Umsatz, Auftragsbestand und vieles mehr
  • Mitarbeiter und Kunden: So verbessern wir unsere digitalen Kommunikationsstrukturen in und nach der Krise
  • Alle im Boot: Maßnahmen und positive Entwicklungen gemeinsam mit den Mitarbeitenden
  • Der frühe Vogel - erste Anzeichen erkennen
  • Die wichtigen Informationen schnell beisammen – je nach Art der Umstrukturierung
  • Als BR auf dem Laufenden: Alternativen in der Personalplanung
  • Betriebsänderung: Warum ist der Interessenausgleich so wichtig?
  • In welchem Umfang kann der BR eigene Konzepte entwickeln?
  • Typische Fehler, die Sie unbedingt vermeiden sollten
  • Bestandsaufnahme für Ihre Firma – Welche Informationen fehlen?
  • Von der Reaktion zur Aktion: Strategien zur aktiven Informationsbeschaffung
  • Weiterentwicklung Ihrer Taktik für die Verhandlungen mit dem Arbeitgeber
  • Sachverständige einschalten, um fehlende Kenntnisse zu erlangen
  • Austausch und Beispiele zur aktuellen Lage
  • Ihre Informationsrechte in Ihrem Betrieb
  • Personen- oder Kapitalgesellschaft: Alles rund um den Jahresabschluss
  • Die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Kennzahlen – Rechnungswesen und Bilanzanalyse
  • Nationale und internationale Rechnungslegung
  • Was steht wo und was kann der Betriebsrat daraus erkennen?
  • Wirtschaftliche Lage und weitere Themen in der Krise – was der BR mitteilen kann, soll und darf
  • Die Themen der Arbeitnehmer kennen – Methoden der Bedarfsermittlung
  • Durchführung der Betriebsversammlung als Team: Jeder hat eine Aufgabe – Aufgabenpakete schnüren
  • In Krisenzeiten besonders wichtig: Vom Monolog zur Diskussion – so macht man Betroffene zu Beteiligten und findet internen Sachverstand
  • „Online“ bleiben – Nach der Versammlung ist vor der Versammlung – Mitarbeiter in Krisenzeiten regelmäßig auf dem Laufenden halten
  • Typische Regelungsfragen in der Krise
  • So geht es mit/nach unserer BV Kurzarbeit weiter
  • Verzicht auf Ansprüche aus Betriebsvereinbarung?
  • Rechtliche Grenzen und Verhältnis zu Tarif- und Arbeitsvertrag
  • BR/GBR/KBR – Wer ist für den Abschluss zuständig?

 

  • Nachbessern, was in der Krise mit der „heißen Nadel gestrickt“ wurde
  • Wer darf oder muss ins Homeoffice und wer nicht?
  • Mindest- und Pflichtinhalt Ihrer Betriebsvereinbarung zu Homeoffice, mobilem Arbeiten oder Telearbeit
  • Typische Probleme bei Arbeitsschutz, Arbeitszeit und Datenschutz
  • Aktuelle Rechtslage zur EU-DSGVO und BDSG
  • IT- und Datensicherheit im Unternehmen – was ist bei Online-Meetings und Co. zu beachten?
  • Datenschutz als gemeinsame Aufgabe – auch in Krisenzeiten
  • Regelmäßige Überprüfung bestehender Betriebsvereinbarungen
  • Mitbestimmung bei Mitarbeiterkontrolle und Arbeitnehmerüberwachung
  • Haftung im Datenschutzrecht

Ihre Inhouse-Anfrage

Wir erstellen gerne ein Angebot für Sie!

Nutzen Sie unser Online-Formular oder rufen Sie uns an: 0209 165 85 - 61

Bitte nennen Sie uns Ihren Namen und Ihre Anschrift:
Wie können wir Sie erreichen?
Auf welches Thema soll sich das Seminar beziehen?
Wann soll Ihr Seminar stattfinden?
Wo soll Ihr Seminar stattfinden?
Wer soll die Organisation des externen Tagungsortes übernehmen?
Wie viele Personen werden voraussichtlich am Seminar teilnehmen?
Haben Sie noch weitere Wünsche oder Anmerkungen für uns?
* Diese Angaben sind verpflichtend, damit wir bestmöglich mit Ihnen in Kontakt treten können.
Organisation / Schulungsablauf
Organisation / Schulungsablauf
Melanie Pitzer
Melanie Pitzer
Organisation / Schulungsablauf
Sandra Walther
Sandra Walther
Themenplan / Konzeption 
Kerstin Heinz
Kerstin Heinz
Themenplan / Konzeption 
mein.aas schließen
Sie sind nicht eingeloggt!