Finden Sie ein passendes Seminar

Seminarsuche

„Herausforderungen an die Betriebsratsarbeit 2017"

Seminarfakten

Dauer
Mo. 16:00 – Fr. 12:00 Uhr
Teilnehmer
ca. 18 pro Workshop
Anspruchsgrundlage
§ 37 Abs. 6 BetrVG
Preise
Ab 1150,- € mit Kollegenrabatt
1. Teilnehmer
1350,- €
2. Teilnehmer
1250,- €
weitere Teilnehmer
1150,- €
Seminargebühren zuzüglich Hotelkosten und MwSt.
Reservierungs- und Anmeldevordruck als Download unter www.aas-seminare.de!

Der Ablauf

Neben einem einleitenden und abschließenden
Vortrag am Montag bzw. Freitag werden an den anderen Kongresstagen Workshops zu unterschiedlichen Themen angeboten. Sie können aus dem umfangreichen Kongressprogramm fünf Workshops auswählen.
So können Sie sich die Themen, die für Ihre Betriebsratsarbeit erforderlich sind, individuell und passgenau zusammenstellen. 

Termine und Hotelinfos

Termin
Ort
Kennung
03.07. - 07.07.2017
Preise öffnen/schließen
2701 / 2017

Leiter und Referenten 

über diesen Kongress

Die Workshops

In unseren Workshops können Sie bereits vorhandenes Wissen auffrischen oder sich einen ersten Überblick über ein für Sie neues Thema verschaffen. Unsere Referenten vermitteln die Inhalte anschaulich und praxisnah, so dass Sie das Erlernte direkt für Ihre Betriebsratsarbeit nutzen können. Die Kapazitäten der einzelnen Workshops sind begrenzt. Die Zuordnung erfolgt in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen.

Aktuelle Entscheidungen zur Rechtsstellung des Betriebsrats und seiner Mitglieder: Befreiung von der beruflichen Tätigkeit, Befristung, Schweigepflicht / Rechtsprechung zu den echten Mitbestimmungsrechten des Betriebsrats: Arbeitszeit, Urlaub, Datenschutz, BEM / Rechtsprechung zu den Beteiligungsrechten des Betriebsrats und deren Durchsetzung: Einstellung, Versetzung, Zustimmungsverweigerungsrecht, Kündigung, Widerspruchsrecht

Aktuelle Rechtsprechung zum Urlaubsanspruch des Arbeitnehmers / Rechtsprechung zur Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall / Rechtsprechung zur krankheitsbedingten Kündigung und zum BEM / Rechtsprechung zur Arbeitszeit, Raucherpausen, Nachtdienst / Rechtsprechung zur Arbeitnehmerüberlassung und prekärer Beschäftigung

Die Unterrichtung des Betriebsrats: Was muss der Arbeitgeber zu welchem Zeitpunkt mitteilen? / Umfang der Unterrichtung: Welche Unterlagen muss der Arbeitgeber vorlegen? / So kann der Betriebsrat die Zustimmung wirksam verweigern / Richtige Fristberechnung / So formuliert der Betriebsrat die Zustimmungsverweigerung die Zustimmungsverweigerung

Einleitung und Ablauf des Anhörungsverfahrens – Das muss der Arbeitgeber mitteilen / Taktisches Vorgehen des Betriebsrats, wenn Informationen fehlen / Die Widerspruchsgründe: In diesen Fällen ist ein Widerspruch möglich / Beschlussfassung, Form, Frist: der wirksame Widerspruch

Reaktionsmöglichkeiten bei Missachtung der Mitbestimmungsrechte / Die erforderlichen Beschlüsse des Betriebsrats / Wie funktioniert der Unterlassungsanspruch des Betriebsrats / Einzelfälle aus der Praxis / Unterscheidung Arbeitsgericht - Einigungsstelle / Kosten der Verfahren

Die Suche nach den Themen: Was der BR mitteilen kann, soll und darf / Die Beschlüsse des BR in der Vorbereitung der Versammlung / Spannender Ablauf der Betriebsversammlung: Wer stellt welches Thema vor? / Beste Werbung: Erfolge auf der Betriebsversammlung vorstellen / Einfache Information: Wie die Aufgaben des BR verständlich dargestellt werden können

Wie gehe ich mit Krisen und Herausforderungen um? / Wie ändere ich meine innere Haltung im Umgang mit Krisen? / Worauf kann ich mich verlassen? / An welchen Resilienzfaktoren kann ich arbeiten? / Welche Resilienzpraktiken will ich umgehend anwenden? / Was habe ich davon, ein seelisches Immunsystem zu stärken?

Die richtige Darstellung: Was hat der Betriebsrat bisher erreicht? Warum ist ein Betriebsrat wichtig? / Wie sieht unser Wunschkandidat aus? Wer ist als Wahlbewerber geeignet? Welche Eigenschaften sollte ein Wahlbewerber mitbringen? / Wie können Kollegen überzeugt werden? / Tipps für eine erfolgreiche Vorschlagsliste

Wechsel in den verschiedenen Funktionen/ Aufgaben des Betriebsrats zu Beginn der neuen Amtszeit / Warum die Übergabe und deren Vorbereitung so wichtig ist / Welche Projekte laufen noch? Welche sollen angegangen werden? / So gelingt der reibungslose Übergang in die neue Amtszeit

Haben Sie Fragen zu unseren Seminaren und Kongressen oder rund um aas?
Rufen Sie uns an
oder nutzen Sie unser Kontaktformular
Zum Kontaktformular